Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Aussichtspunkt

Kaiser-Wilhelm-Denkmal und LWL-Besucherzentrum

Aussichtspunkt · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mühlenkreis Minden-Lübbecke Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Teutoburger Wald Tourismus, M. Schoberer
  • / Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit Ringterrasse
    Foto: ©bierwirm - stock.adobe.com
  • /
    Foto: Teutoburger Wald Tourismus, M. Schoberer
  • /
    Foto: Teutoburger Wald Tourismus, M. Schoberer
  • /
    Foto: Teutoburger Wald Tourismus, M. Schoberer

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal markiert das "Tor zu Westfalen".  Fabelhaft ist die Aussicht auf der neuen Ringterrasse des Kaiserdenkmals mit dem Blick auf die Weser und den gegenüberliegenden Jakobsberg mit dem Fernsehturm. 

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal thront als zweithöchstes Denkmal Deutschlands 268 Meter hoch auf dem Wittekindsberg in Porta Westfalica. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist ein Monument mit Fernwirkung und zugleich das Wahrzeichen einer gesamten Region. Es bietet ein einzigartiges Panorama sowie ein vielseitiges kulturelles Umfeld.

LWL-Besucherzentrum im Kaiser-Wilhelm-Denkmal

In der denkmalgerecht wieder errichteten Ringterrasse nach historischem Vorbild befindet sich seit 2018 ein modernes Besucherzentrum. An sechs Stationen taucht der Besucher intensiv in die Geschichte des 88 Meter hohen Monuments und seiner Umgebung ein: von den Römern in Germanien über Preußens Pathos bis zum Elend der Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkrieges in den Stollen direkt unter dem Monument. Blickfang der 270 qm großen Präsentation ist die Panoramawand mit 33 Einzelszenen zu kulturellen Ereignissen der Region.

Zudem fasst die Präsentation im LWL-Besucherzentrum die Themen der Natur- und Kulturgeschichte der Porta multimedial und interaktiv zusammen: An sechs Stationen können Besucher über Abbildungen, Animationen, Filme und Audiomedien in die wechselvolle Geschichte eintauchen.

Das Areal um das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist jederzeit zugänglich. 

Öffnungszeiten LWL-Besucherzentrum im Kaiser-Wilhelm-Denkmal:   Dienstag bis Sonntag, 10:00 – 18:00 Uhr

Der Eintritt zum Denkmal und in das Besucherzentrum ist kostenfrei

Unterhalb des Denkmals befinden sich Parkplätze (kostenpflichtig Montag bis Sonntag von 8:00 - 18:00 Uhr; jederzeit zugänglich ohne Schranke).


Barrierefreiheit am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Bis zur oberen Terrasse ist das Terrain barrierefrei erschlossen. Unmittelbar zur Denkmalfigur gelangt man nur über Treppen.

Der Fußweg von der Bushaltestelle/Parkplatz bis zur Ringterrasse mit LWL-Besucherzentrum und Gastronomie beträgt ca. 300 Meter.

Die Zuwegung zum Denkmal bzw. LWL-Besucherzentrum ist mit einer durchschnittlichen Steigung von rund drei Prozent (auch für Rollstuhlfahrer) barrierefrei zugänglich. Zusätzlich befinden sich auf der Strecke mehrere ebenerdige Bänke für Rollstuhlfahrer bzw. Menschen mit Handicap zum Ausruhen.

Auch die Terrasse direkt unterhalb des Denkmals ist mittels einer Rampe zusätzlich barrierefrei erschlossen.


LWL-Besucherzentrum

Das Gebäude in der Ringterrasse verfügt über rollstuhlgerechte Aufzüge. Alle Medienstationen sind ebenerdig und barrierefrei anfahrbar.

Sprache: Im Besucherzentrum werden alle analogen und digitalen Informationen in Deutsch und Englisch angeboten. Die zentralen Inhalte und Texte werden zudem an den Medienstationen in Deutscher Gebärdensprache und als Audiodeskriptionen bereitgestellt.

Toiletten

Rollstuhlgerechte und barrierefreie Toiletten befinden sich am Denkmal-Parkplatz sowie im LWL-Besucherzentrum.

Gastronomie

Der Zugang zum Restaurant „Wilhelm 1896“ ist stufenlos über zwei rollstuhlgerechte Aufzüge möglich. Das Restaurant schließt direkt an das LWL-Besucherzentrum an und ist komplett ebenerdig.

Der Pavillon „Willem, Snack & Go“ befindet sich direkt am Parkplatz unterhalb des Denkmals und ist ebenerdig.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Restaurant: 0571/77 987 884 oder im Internet unter www.wilhelm1896.de

 

Aktuelle Hinweise zu Corona:
Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica mit Besucherzentrum ist seit Mai wieder zugänglich. Auch hier gilt in allen Räumlichkeiten das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern. An den Wochenenden ist die Zufahrt beschränkt! Weitere Infos zur EInhaltung der Schutzverordnung gibt es hier.

Öffnungszeiten

Achtung: Die Öffnunfgszeiten und Angebote können auf Grund von Corona abweichen!

Aktuelle Änderungen: Im Besucherzentrum/Restaurant sind Veranstaltungen nur bis zu 50 Personen mit entsprechneden Hygienemaßnahmen möglich, die Hygienemaßnahmen gelten jederzeit in allen Gebäuden und Besuche sind nur mit Voranmeldungen möglich.

 

Jederzeit frei zugänglich.

Preise:

Denkmal und Besucherzentum sind eintrittsfrei
Profilbild von Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Autor
Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Aktualisierung: 13.08.2020

Parken

Der Parkplatz direkt am Kaiser-Wilhelm-Denkmal verfügt über zwei ausgewiesene Stellplätze für Menschen mit Gehbehinderung. Besucher mit Handicap sollten diese vorrangig nutzen (z. B. bei Beeinträchtigungen der Bewegungsfähigkeit – Schwerbehindertenausweis G).

Bei Personen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Schwerbehindertenausweis aG) besteht im Ausnahmefall die Möglichkeit, den Parkplatz auf der Ringterrasse für die Dauer des Denkmalbesuchs zu nutzen. Hierzu melden sich Besucher bitte über die Gegensprechanlage an der Zufahrt oder im Snack- und Souvenirbereich des Pavillons am Denkmalparkplatz.

Nach Vorlage des Ausweises wird diesem stark eingeschränkten Personenkreis ein Mitarbeiter die individuelle Zufahrtsmöglichkeit, indem er einen Poller entfernt, gewähren.

Personen ohne entsprechenden Schwerbehindertenausweis haben aus Sicherheitsgründen keine Berechtigung zur Öffnung des Pollers und zur Auffahrt über den Fußweg zur Ringterrasse. Auch ein Transport von Dritten mit einem Fahrzeug ist – trotz anschließenden ordnungsgemäßen Parken am Denkmalparkplatz – aus den genannten Gründen leider nicht möglich.

Koordinaten

DG
52.244900, 8.905430
GMS
52°14'41.6"N 8°54'19.5"E
UTM
32U 493543 5788281
w3w 
///regenschirm.nachbau.zuvor
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
16,5 km
6:00 h
318 hm
392 hm
145 km
50:00 h
1157 hm
1111 hm
43,8 km
3:06 h
15 hm
15 hm
83,9 km
6:00 h
44 hm
62 hm
51,3 km
6:00 h
67 hm
73 hm
78,4 km
20:52 h
1309 hm
1311 hm
74,3 km
5:11 h
298 hm
305 hm
20,8 km
6:09 h
571 hm
590 hm
75,7 km
5:39 h
580 hm
580 hm
61,3 km
17:24 h
1154 hm
1112 hm
41,8 km
11:51 h
815 hm
968 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Kaiser-Wilhelm-Denkmal und LWL-Besucherzentrum

Kaiserstr. 
32457 Porta Westfalica

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 13 Touren in der Umgebung
Fernwanderwege · Schaumburger Land
Bückeberg Weg Schaumburger Land 1. Etappe
mittel
16,5 km
6:00 h
318 hm
392 hm
Herzlich willkommen auf dem Bückeberg-Weg, dem Hauptwanderweg im Schaumburger Land! Am Rande der Mittelgebirge führt dieser Weg von Porta ...
3
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
mittel
11,5 km
2:11 h
197 hm
307 hm
Natur pur auf dem Mühlensteig. Der 60 km lange Wanderweg verläuft von Preußisch Oldendorf bis Eisbergen/Porta Westfalica entlang des Wiehen- und ...
2
von Mühlenkreis Minden-Lübbecke,   Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Pilgerwege · Teutoburger Wald
Jakobsweg von Minden bis Soest
mittel
145 km
50:00 h
1157 hm
1111 hm
In Westfalen gibt es seit Frühjahr 2013 einen weiteren durchgehenden Weg der Jakobspilger nach historischem Vorbild. Die Route verläuft auf über ...
1
von Beatrice Brinkmeyer,   Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
Radtour · Teutoburger Wald
Radtour Bad Oeynhausen-Minden
leicht
43,8 km
3:06 h
15 hm
15 hm
Erleben Sie eine Radtour am Weserbogen, eine Kurz-Kreuzfahrt und einen festlichen Varieté-Abend in Bad Oeynhausen
von Annika Lammers,   Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
mittel
83,9 km
6:00 h
44 hm
62 hm
Tagesetappe des Weser-Radwegs von der märchenhaften Rattenfängerstadt Hameln bis ins merk-würdige Minden, vorbei am Staatsbad Bad Oeynhausen und ...
2
Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
schwer
13,5 km
4:00 h
235 hm
228 hm
Dieser Wanderweg führt Sie von der Schiffmühle am Weserradweg entlang nach Porta Westfalica. Hier wagen Sie den Aufstieg auf den Wittekindsberg, ...
von Minden Marketing GmbH,   Minden Marketing GmbH
Radtour · Schaumburger Land
Fürstenroute im Schaumburger Land
mittel geöffnet
51,3 km
6:00 h
67 hm
73 hm
Der Name Fürstenroute ist zurückzuführen auf den Fürstenweg (auch Landwehrallee) im Schaumburger Wald.      
1
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
Pilgerwege · Schaumburger Land
Sigwardsweg - Südroute
schwer geöffnet
78,4 km
20:52 h
1309 hm
1311 hm
Pilgerweg von Minden nach Idensen auf den Spuren von Bischof Sigward von Minden, 1120 - 1140.
von Olaf Boegner,   Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
74,3 km
5:11 h
298 hm
305 hm
Die Mühlenroute verbindet über 40 mit Wind, Wasser, Pferdekraft oder Motoren angetriebene Mühlen zu einem einzigartigen „Mühlenmuseum“ auf einem ...
von Mühlenkreis Minden-Lübbecke,   Mühlenkreis Minden-Lübbecke
schwer
20,8 km
6:09 h
571 hm
590 hm
Auf der Strecke zwischen Nettelstedt und Porta Westfalica stehen nicht allein Naturerleben und Laufvergnügen auf dem Programm. Zum einen passiert ...
1
von Redaktion Wander Genuss,   Redaktion Wander Genuss / Klambt-Verlag GmbH & Co. KG
mittel
75,7 km
5:39 h
580 hm
580 hm
Fahren Sie auf der LandArt-Route zu zahlreichen LandArt-Stationen und entdecken Sie deren individuelles Angebot und spannende Geschichten.
von Mühlenkreis Minden-Lübbecke,   Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Wandern · Teutoburger Wald
Mühlensteig
61,3 km
17:24 h
1154 hm
1112 hm
Natur pur auf dem Mühlensteig. Der 60 km lange Wanderweg verläuft von Preußisch Oldendorf bis Eisbergen/Porta Westfalica entlang des Wiehen- und ...
von Mühlenkreis Minden-Lübbecke,   Mühlenkreis Minden-Lübbecke
41,8 km
11:51 h
815 hm
968 hm
Die vierte und fünfte Etappe des Wittekindsweges führen durch den schönen Kreis Minden-Lübbecke. Der Wittekindsweg ist ein Teilstück des ...
von Mühlenkreis Minden-Lübbecke,   Mühlenkreis Minden-Lübbecke
  • 13 Touren in der Umgebung