Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Fachwerk

Haus Kirchstraße 21 (Villa Bartels)

Fachwerk · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gütersloh Marketing GmbH Verifizierter Partner 
  • Haus Kirchstraße 21 (Villa Bartels)
    / Haus Kirchstraße 21 (Villa Bartels)
    Foto: Gütersloh Marketing GmbH, Gütersloh Marketing GmbH

Das Haus Kirchstraße 21 ist im Kern ein Fach­werkhaus und stammt aus dem Jahr 1778. Seit 1819 war es in Besitz der bedeutenden Güters­loher Textilunternehmerfamilie Bartels, die ur­sprünglich aus dem Bergischen Land stammte und vermutlich die Tradition der Fassadenver­kleidung durch Schiefer mitbrachte. Das für Gütersloh eher fremde Material dokumentier­te Wohlstand, ebenso wie die gediegende Ausstattung, von der auch die reich verzierte Eingangstür zeugt. Die Stadt übernahm das Haus 1997 als Begegnungs- und Empfangs­stätte. Seit 2003 ist hier - in stilvollem Rahmen und vor der Kulisse eines herrlichen Gartens -  auch das Trau­zimmer der Stadt Gütersloh.

(Quelle: Pressestelle Stadt Gütersloh)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Haus Kirchstraße 21 (Villa Bartels)

Kirchstraße 21
33330 Gütersloh