Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Gärten & Parks

Gartenschaupark Rietberg

· 1 Bewertung · Gärten & Parks · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Rietberg Verifizierter Partner 
  • Gartenschaupark Rietberg Eingangsbereich Mitte/Historischer Stadtkern
    / Gartenschaupark Rietberg Eingangsbereich Mitte/Historischer Stadtkern
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Lädt zum Übernachten im Park ein - Eins von unseren beiden Hexenhäuschen
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Campingpods - urige Übernachtungsmöglichkeit
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Camping Pods im Abendlicht
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Das Wahrzeichen im Parkteil Nord - der Rutschenturm
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Mondscheinpicknick
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Immer wieder eine gelungene Veranstaltung: Das Hüpfburgenfest
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Spielspaß mit Riesenbausteinen im Parkteil Nord
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Collage Gartenschaupark
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Rote Staudengalerie im Parkteil Rietberg-Neuenkirchen
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Die Seppeler-Brücke und das Seecafé
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Brücke am Obersee
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Spielbereich am Obersee
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Wasserspielplatz zwischen Ober- und Untersee
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Wasserfontänen am Eingang Nord - kühles Nass an heißen Tagen
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH
  • / Entspannung am Untersee
    Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH

Ein Ausflug in den Gartenschaupark lohnt sich - das 40 ha große Nachfolgegelände der erfolgreichen NRW-Landesgartenschau 2008 bietet zahlreiche Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten

Gleich mehrere Ausflugsziele in einem bietet der Gartenschaupark Rietberg, der sich auf einer Fläche von 40 Hektar zwischen dem Naturschutzgebiet Rietberger Emsniederung und dem Stadtteil Neuenkirchen erstreckt. Garten-Genießer finden in dem barrierefreien Gartenschaupark üppig blühende Beete und klassische Themengärten. Romantiker schätzen die lauschigen Picknickplätze, die weitläufigen Seenlandschaften mit Sandstrand und urigen Strandkörben. Groß- und Wasserspielplätze für die Kleinen, der mächtige, alles überragende Rutschenturm mit Dschungelbrücke, tausende Großbausteine nach Lego-Manier, der Kletterpark »schnurstracks« und vieles mehr lassen Kinderaugen leuchten. Wer nach einem Tag noch nicht genug hat, findet eine märchenhaft-abenteuerliche Übernachtungsmöglichkeit in unseren gemütlichen Camping Pods und Hexenhäuschen. Die Camping Pods und Hexenhäuschen bieten eine urige Übernachtungsmöglichkeit unmittelbar im Gartenschaupark.

 

Detailinformationen zur Barrierefreiheit des Gartenschauparks Rietberg >>

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Das Gelände ist an 365 Tagen im Jahr von 6-21 Uhr geöffnet (Verweildauer bis Einbruch der Dunkelheit). Bei Sonderveranstaltungen gelten abweichende Öffnungszeiten. In der Wintersaison (Ende Herbstferien bis Anfang Osterferien) gelten abweichende Öffnungszeiten und reduzierte Eintrittspreise.

 

Kassenbesetzung in der Wintersaison:

täglich 11.00 - 16.00 Uhr

 

 

Kassenbesetzung in der Sommersaison:

Mo-Sa 11.00 - 17.00 Uhr

So 10.00 - 18.00 Uhr

 

Außerhalb der Kassenöffnungszeiten können Eintrittskarten an den Ticketautomaten an allen Eingängen erworben werden.

 

Haustiere und Fahrräder sind im eintrittspflichtigen Bereich nicht gestattet.

Preise:

Erwachsene
Wintersaison: 2,00 Euro | Sommersaison: 5,00 Euro

Kinder bis einschl. 17 Jahren (in Begleitung Erwachsener)
kostenfrei

Gruppentarif (ab 10 Personen)
4,00 Euro

 

Freien Eintritt haben:

  • Begleitpersonen von Blinden, Rollstuhlnutzern und Behinderten mit Zusatz H/B. Die zu begleitende Person zahlt den regulären Eintritt (z. B. Tageseintritt Sommersaison Erwachsener 5,00 Euro). In diesem Fall erhält die Begleitperson eine kostenlose Eintrittskarte.
  • Begleiter von Schulgruppen (pro 10 Kinder ist 1 Begleiter frei)
  • Kindergartenkinder im Gruppenverband (Begleiter zahlen 4,00 Euro)

(Alle Preise inkl. 7% MwSt.)

 

Parkführungen bzw. Führungen mit dem Rieti-Express können auf Anfrage gebucht werden:
Buchung & Information: tourismus@stadt-rietberg.de, 05244-986100)

 

outdooractive.com User
Autor
Julia Wittreck
Aktualisierung: 06.05.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom ZOB Gütersloh erreichen Sie Rietberg mit der Buslinie 77

Vom Bahnhof Lippstadt mit der Linie 80.1

Vom Bahnhof Rheda-Wiedenbrück mit der Linie 76

 

Haltestelle in Rietberg: Zentraler Omnibusbahnhof (Parkteil Mitte)

 

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030.

(20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen).

 

Weitere Informationen zu Fahrplänen erhalten Sie auch unter:

OWL Verkehr

Anfahrt

A2 Hannover (Norden und Osten – Berlin): A2, Abfahrt Gütersloh / Rietberg – über Landstraße

A2 Westen (vom Kamener Kreuz) : A2, Abfahrt Rheda-Wiedenbrück/Rietberg

A44 – Westen: Abfahrt Erwitte – von dort aus über die B1, B55 über Lippstadt bis zur Kreuzung B55/L836 Richtung Bokel. Dort rechts über Landstraße L 836 (Bokeler Straße) nach Rietberg-Bokel und dann weiter nach Rietberg.

A 33 – Süden: A 33 bis Abfahrt Paderborn/Schloß Neuhaus, von dort aus auf die B64 – über Delbrück weiter bis Rietberg (B64)

 

Eingang Historischer Stadtkern / Mitte

Torfweg 53, 33397 Rietberg

 

Eingang Stennerlandstraße

(Eingang zum Klimapark)

Stennerlandstraße, 33397 Rietberg

 

Eingang Neuenkirchen / Nord

Markenstraße 99, 33397 Rietberg

 

 

Hinweis für Busfahrer:

Navi-Eingabe für Busgruppen, die auf dem Busparkplatz Markenstraße/Bollweg parken sollen: Westerwieher Straße / Markenstraße

 

Unser Tipp:

Rollstuhlfahrer sollten den Gartenschaupark-Eingangsbereich Mitte/Historischer Stadtkern am Torfweg (ZOB) anfahren, wo auch spezielle barrierefreie Parkplätze zur Verfügung stehen.

Parken

Eingang Mitte: Parkplätze am Zentralen Omnibusbahnhof (ganztägig kostenfrei)

Eingang Nord (Stennerlandstraße): Parkplätze Ecke Markenstraße/Stennerlandstraße (ganztägig kostenfrei)

Eingang Nord (Markenstraße): Parkplätze Ecke Markenstraße/Stennerlandstraße (ganztägig kostenfrei)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • Spezielle Angebote für Menschen mit Gehbehinderung
  • Spezielle Angebote für Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 345 cm x 500 cm). Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 15 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 2 % über eine Strecke von 15 m.
  • Das Gelände ist stufenlos zugänglich über den Eingangsbereich Historischer Stadtkern.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche ebenerdig zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 76 cm hoch.
  • Außenwege sind mindestens 200 cm breit, leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 6 %.
  • Auf dem Außengelände sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Die Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können.
  • Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.
  • Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl
  • Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern mit dem Zusatz B/H im Schwerbehindertenausweis erhalten kostenfreien Eintritt.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (im Abschnitt Rietberg-Neuenkirchen neben Nummer 18, Kleintierzüchteranlage)

  • Die Tür ist 94 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    neben dem WC keine Bewegungsfläche, wegen nicht hochklappbaren Haltegriffen.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist eine Standliege/Klappliege vorhanden.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Schnur) vorhanden.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Hörbehinderte und Gehörlose

  • Spezielle Angebote für Menschen mit Hörbehinderung

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung angeboten, jedoch nicht für gehörlose Menschen. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose

Sehbehinderte und Blinde

  • Assistenzhunde willkommen
  • Spezielle Angebote für Menschen mit Sehbehinderung
  • Spezielle Angebote für blinde Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang "Historischer Stadtkern/Mitte” ist nicht visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es ist eine Rotationstür vorhanden (Ausgang/Eingang, Breite 140 cm) neben der Einflügeltür.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert. Es gibt akustische Informationen (Hörsäulen) im Park.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Begleitpersonen von blinden Menschen mit dem Zusatz B/H im Schwerbehindertenausweis erhalten kostenfreien Eintritt.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Kognitiv Beeinträchtigte

  • Informationen in leichter Sprache
  • Informationen dargestellt mit Piktogrammen oder Bildern

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Parks sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind nicht in Sichtweite.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Die Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können.
  • Die Führung für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wird in leichter Sprache gehalten.
  • Informationen sind mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Begleitpersonen von Menschen mit Beeinträchtigungen mit dem Zusatz B/H im Schwerbehindertenausweis erhalten kostenfreien Eintritt.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.06.2019 - 31.05.2022

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
21,7 km
1:30 h
39 hm
39 hm
19,3 km
1:15 h
16 hm
16 hm
4,9 km
2:15 h
10 hm
11 hm
48,7 km
3:00 h
81 hm
126 hm
3,7 km
1:20 h
2 hm
2 hm
8,7 km
2:05 h
4 hm
4 hm
Genussroute  ›
77,6 km
4:50 h
106 hm
106 hm
6,2 km
1:29 h
4 hm
4 hm
Ems-Radweg  ›
384,2 km
92:52 h
210 hm
315 hm
191 km
11:30 h
710 hm
647 hm
383,5 km
16:30 h
791 hm
791 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Christopher Piechaczek
12.08.2017 · Community
Einfach top, für jedes Alter etwas dabei. Auch gut für Fahrradausflüge mit vielen schönen und spannenden Plätzen zum pausieren. Vor allem der Klimapark ist einen Ausflug wert. Die komplette Anlage mit mehreren Parks ist groß, daher lohnen sich auch mehrere Ausflüge an denen man sich jeweils einen Teil vornimmt.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Gartenschaupark Rietberg

Rathausstraße 36/38
33397 Rietberg
Telefon 05244 986100 Fax 05244 986412

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien barrierefrei
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 18 Touren in der Umgebung
09.03.2010
leicht
21,7 km
1:30 h
39 hm
39 hm
Natur pur! Gleich drei bedeutende Naturschutzgebiete auf einer nur 22 km langen Rundtour. Also Fotoapparat und Fernglas nicht vergessen!
von Stadt Rietberg,   Stadt Rietberg
11.12.2009
mittel
62,2 km
3:45 h
82 hm
87 hm
Lernen Sie auf dieser Tour die westfälischen Köstlichkeiten kennen! Überall auf dem Weg gibt es etwas zu sehen und zu probieren. Das ...
von pro Wirtschaft GT GmbH,   pro Wirtschaft GT GmbH
05.03.2010
leicht
19,3 km
1:15 h
16 hm
16 hm
Schöne Rundtour zum Stadtteil Mastholte mit seinem sehenswertem Ortskern und vorbei am Naherholungsgebiet Mastholter See. Ideale Picknicktour für ...
von Stadt Rietberg,   Stadt Rietberg
Themenwege · Teutoburger Wald

Spaziergang durch den Gartenschaupark Rietberg

12.07.2010
leicht
4,9 km
2:15 h
10 hm
11 hm
Unter dem Motto „Träume wachsen lassen“ bietet die ehemals selbstständige Grafschaft Rietberg ein vielfältiges Naturvergnügen für Jung und Alt im ...
von Kerstin Thüer,   Stadt Rietberg
19.04.2010
leicht
48,7 km
3:00 h
81 hm
126 hm
Die knapp 50 Kilometer lange Etappe der LandesGartenSchau-Route verbindet 3 ehemalige LGS-Gelände miteinander. Auf nahezu ebener Strecke von ...
1
Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
09.04.2018
leicht
14,9 km
1:01 h
35 hm
14 hm
Auf der siebten Etappe kommen Sie entlang des Naturschutzgebietes Rietberger Emsniederung und nach kurzer Zeit an Antfängers Mühle vorbei, der ...
von Carmen Müller,   pro Wirtschaft GT GmbH
18.12.2018
leicht
3,7 km
1:20 h
2 hm
2 hm
Der hier beschriebene Rundweg durch die Stadt, über den Johannesweg und entlang des Naturschutzgebietes Rietberger Emsniederung ist zu jeder ...
von Marieluise Brockschnieder,   Stadt Rietberg
Wandern · Teutoburger Wald

Antfängers Weg (unmarkierte Route)

28.06.2019
leicht
8,7 km
2:05 h
4 hm
4 hm
Erholung und Erlebnis pur bietet Antfängers Weg durch den historischen Stadtkern und die bedeutsamen Naturschutzgbiete rund um Rietberg.
von Lisa Jephcote,   Stadt Rietberg
19.04.2010
leicht
4,9 km
2:30 h
5 hm
5 hm
Die Stadt Rietberg hat eine lange, geschichtsträchtige Vergangenheit, unter anderem als Grafschaftsresidenz und Landeshauptstadt. Besichtigen Sie ...
von Kerstin Thüer,   Stadt Rietberg
09.04.2018
leicht
12,2 km
0:49 h
8 hm
1 hm
Und wieder liegt eine kurze Etappe vor Ihnen, wenn Sie sich auf den 13 km langen Weg von Rheda-Wiedenbrück nach Rietberg machen. Lassen Sie sich ...
von Carmen Müller,   pro Wirtschaft GT GmbH
Radtour · Teutoburger Wald

Genussroute

11.03.2010
leicht
77,6 km
4:50 h
106 hm
106 hm
Eine abwechslungsreiche Radroute, die so Einiges zu bieten hat. Ob Natur, Historie oder Tradition - hier ist für Jeden etwas dabei.
1
von Anna Verena Haug,   Stadt Rietberg
11.12.2009
mittel
54,9 km
3:30 h
89 hm
89 hm
Die eben verlaufende Route ArchitekTour lädt geradezu zum Radeln ein! Architekturinteressierte finden zwischendurch immer wieder sehenswerte ...
von pro Wirtschaft GT GmbH,   pro Wirtschaft GT GmbH
14.12.2009
mittel
38,2 km
2:30 h
55 hm
55 hm
Tauchen Sie ein in die Welt der Klöster und Wasserschlösser! Auf Ihrer Tour begegnen Ihnen immer wieder imposante historische Gebäude mit ihren ...
2
von pro Wirtschaft GT GmbH,   pro Wirtschaft GT GmbH
19.04.2018
mittel
71,4 km
4:49 h
29 hm
59 hm
Die erste Tagesetappe der BahnRadRoute Hellweg-Weser beginnt in Soest und führt entlang der alten Handelsstraße Hellweg über Lippstadt nach Rheda ...
von pro Wirtschaft GT GmbH,   Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
Wandern · Teutoburger Wald

Grafenschritte | Stadtwanderung in Rietberg

13.06.2019
leicht
6,2 km
1:29 h
4 hm
4 hm
Rietberg – eine Stadt zwischen Natur, Kultur, Historie und Moderne. Erleben Sie die Highlights der ehemaligen Grafenstadt auf einer abwechslungsrei ...
1
von Julia Wittreck,   Stadt Rietberg
Fernradwege · Teutoburger Wald

Ems-Radweg

05.04.2012
leicht
384,2 km
92:52 h
210 hm
315 hm
5
Emsland Tourismus GmbH
Radtour · Ruhrgebiet

LandesGartenSchau-Route

19.04.2010
mittel
191 km
11:30 h
710 hm
647 hm
Die rund 200 Kilometer lange familienfreundliche Route verbindet sieben (ehemalige) LandesGartenSchau-Gelände miteinander. Von Paderborn bis Lünen ...
von Ricarda Steiling,   Stadt Delbrück
Fernradwege · Münsterland

Radroute Historische Stadtkerne

24.08.2011
mittel
383,5 km
16:30 h
791 hm
791 hm
Die Kombination aus historischem Ambiente und die unmittelbare Nähe zur Landschaft machen die rund 390 km lange Radroute zur idealen Urlaubstour.
von Kerstin Thüer,   Stadt Rietberg
  • 18 Touren in der Umgebung