Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Gedenkstätte/Friedhof

Jüdischer Gedenkstein

Gedenkstätte/Friedhof · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gütersloh Marketing GmbH Verifizierter Partner 
  • Jüdischer Gedenkstein
    / Jüdischer Gedenkstein
    Foto: Gütersloh Marketing GmbH

Seit 1565 lebten Juden in Gütersloh, angesehene Bürger, mit ihrer Stadt fest verbunden. An die jüdische Gemeinde und die Synagoge, die in der Pogromnacht im November 1938 niedergebrannt wurde, erinnert der Gedenkstein vor der Mediothek des Ev. Stiftischen Gymnasiums in der Daltropstraße. Von 62 jüdischen Mitbürgern, die 1932 in Gütersloh lebten, wurden 27 in Konzentrationslagern ermordet. Die übrigen flüchteten oder wanderten aus. - Seit 2006 erinnert eine Bronzeplatte am Standort der im November 1938 durch Brandstiftung zerstörten Synagoge in der Pflasterung des Fußweges der Daltropstraße an die ermordeten Mitglieder der jüdischen Gemeinde.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Jüdischer Gedenkstein

Feldstraße 
33330 Gütersloh
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden