Tour hierher planen
Historische Gebäude

Domschule - Ehem. Neues Gymnasium, Minden

Historische Gebäude · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Minden Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Minden Marketing GmbH
  • /
    Foto: Minden Marketing GmbH
Die Stadt Minden ließ 1879/80 das neue Gymnasium im Bereich der ehemaligen Marientor-Festungsanlagen nach Plänen des Mindener Regierungs- und Baurats Heldberg errichten. Der Neubau ersetzte die Räumlichkeiten im Ostflügel des ehemaligen Dominikanerklosters St. Pauli, wo das Gymnasium seit seiner Gründung 1530 untergebracht war. Der wichtigste Raum im Gebäude ist die aufwendig ausgestattete Aula mit monumentalen Historienbildern des Malers Friedrich Thumann.

Die Entwürfe für diesen Festsaal, der nicht nur für schulische Zwecke bestimmt war, gehen auf den bedeutenden Berliner Architekten und Schinkelschüler Friedrich Hitzig zurück.

(Text: U. Faber-Hermann)

Koordinaten

DG
52.292200, 8.914641
GMS
52°17'31.9"N 8°54'52.7"E
UTM
32U 494178 5793541
w3w 
///gebühr.monate.wertvoll
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Domschule - Ehem. Neues Gymnasium, Minden

Immanuelstraße 2
32423 Minden
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden