Tour hierher planen
Klosteranlagen

Hörstel - Kloster Gravenhorst

Klosteranlagen · Hörstel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Projektbüro Hermannshöhen Verifizierter Partner 
  • Hörstel - Kloster Gravenhorst
    / Hörstel - Kloster Gravenhorst
    Foto: Michael Münch, Projektbüro Hermannshöhen
Im Jahre 1256 gründete der Ritter Konrad von Brochterbeck zusammen mit seiner Frau Amalgarde von Budde das Zisterzienserinnenkloster.

Fast 550 Jahre lang war das Kloster Rückzugsort für junge Frauen des niederen Adels. Gemäß den Ordensregeln bestand der Alltag aus Gebet, körperlicher Arbeit in Landwirtschaft und Handwerk und einem einfachen Leben in Abgeschiedenheit. Die Gemeinschaft überstand zahlreiche Agrarkrisen, Pest, Kriegswirren und Reformation, bis die Säkularisierung 1803 dem Klosterleben ein Ende machte. Eine Zeit weltlicher Nutzungen und zunehmenden Verfalls begann.

Die Klosteranlage wurde im Laufe ihres langen Bestehens mehrfach durch Brände und Plünderungen zerstört und wieder aufgebaut. Besonders schwere Verwüstungen richtete der Dreißigjährige Krieg an. Dennoch stellt die Klosteranlage in ihren bis heute erhaltenen Ausmaßen ein beeindruckendes Zeugnis zisterzienserischer Baukultur im hiesigen Raum dar.

Die gesamte Klosteranlage wurde liebevoll saniert und ist heute Sitz des Kunsthauses Kloster Gravenhorst, das auch mit einem Café und Restaurant ausgestattet ist. Die Anlage umfasst neben der Kirche aus der Entstehungszeit und den Konventgebäuden noch nahezu sämtliche Wirtschaftsgebäude, die zu einer Klosteranlage gehörten. So sind in deren Umfeld noch das Mühlengebäude, das Back- und das Brauhaus und Fundamente der alten Schmiede zu finden. Auch der Mühlteich und die inneren und äußeren Gräften blieben erhalten. Die Klostergebäude zeigen heute im Äußeren weitgehend die Gestalt des 18. und 19. Jahrhunderts. Darunter befindet sich aber noch vielfach mittelalterliche Bausubstanz.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten DA, Kunsthaus:

Di – Sa 14.00 – 18.00 Uhr

So und Feiertage 11.00 – 18.00 Uhr

Außenanlagen jederzeit

Koordinaten

DD
52.287168, 7.624769
GMS
52°17'13.8"N 7°37'29.2"E
UTM
32U 406197 5793869
w3w 
///aufnahme.dankst.lieh
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,4 km
Dauer 0:37 h
Aufstieg 8 hm
Abstieg 9 hm

Hermannsweg ab Hörstel Bahnhof: dieser Zugangsweg ermöglicht den bequemen Einstieg in die Wanderung ab Bahnhof Hörstel durch flache Wiesen und Felder.

von Ina Bohlken,   Projektbüro Hermannshöhen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 24,1 km
Dauer 6:21 h
Aufstieg 248 hm
Abstieg 248 hm

Lassen Sie sich begeistern auf Premiumwegen am Kanal und im Teutoburger Wald die gegensätzlichen Landschaftsbilder und die natürlichen und ...

1
von Annika Lammers,   Projektbüro Hermannshöhen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 20,3 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 359 hm
Abstieg 235 hm

Diese Wanderetappe der Hermannshöhen beginnt an den westlichsten Ausläufern des Teutoburger Waldes und überrascht mit skurilen Sandsteinformationen ...

3
von Ina Bohlken,   Projektbüro Hermannshöhen
Themenwege · Münsterland
Von Menschen & Mönchen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 21 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 168 hm
Abstieg 169 hm

Lassen Sie sich begeistern von den gegensätzlichen Landschaftsbildern rund um Hörstel im Tecklenburger Land. Von der ebenen Münsterländer ...

von Beatrice Brinkmeyer,   Projektbüro Hermannshöhen
Themenwege · Münsterland
Seiltanz auf den Hermannshöhen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 21,2 km
Dauer 6:15 h
Aufstieg 438 hm
Abstieg 440 hm

Die Besonderheit dieser Route liegt in der Vielzahl beeindruckender Gesteinsformationen und „sagenhafter“ Wanderziele. Die bizarren Felslandschaften ...

von Beatrice Brinkmeyer,   Projektbüro Hermannshöhen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,9 km
Dauer 0:52 h
Aufstieg 82 hm
Abstieg 31 hm

Fast schnurgerade führt Sie dieser Zugangsweg aus dem Stadtzentrum von Ibbenbüren zum Hermannsweg. Vorher lohnt auch noch ein Abstecher zum Aasee!

Projektbüro Hermannshöhen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 9,4 km
Dauer 2:43 h
Aufstieg 285 hm
Abstieg 280 hm

Felsenlandschaften, atemberaubende Fernsichten und geheimnisvolle Mythen verleihen dieser Wanderung ihren einzigartigen Charakter. Die wunderschöne ...

9
von Annika Lammers,   Projektbüro Hermannshöhen
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 1
Strecke 19,2 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 28 hm
Abstieg 17 hm

Die Startetappe der Hermannshöhen führt von den satt-grünen Emsauen bei Rheine durch wilde Dünenfelder hin zu den westlichen Ausläufern des ...

5
von Ina Bohlken,   Projektbüro Hermannshöhen

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Hörstel - Kloster Gravenhorst

Klosterstraße 10
48477 Hörstel
Telefon 05454 911112
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung