Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernradwege

Historische Stadtkerne - Etappe Füchtorf bis Rietberg

Fernradwege · Münsterland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Historisches Rathaus
    / Historisches Rathaus
    Foto: Stadt Rietberg
  • Kloster Clarholz
    / Kloster Clarholz
    Foto: Heinz Plachky, Outdooractive Redaktion
  • Gartenanlagen am Kloster Herzebrock
    / Gartenanlagen am Kloster Herzebrock
    Foto: Heiko Böddeker, Gemeinde Herzebrock-Clarholz
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • Rezeption Sporthotel Wiedenbrück
    / Rezeption Sporthotel Wiedenbrück
    Foto: Sporthotel Wiedenbrück
  • / Kloster mit Kirchturm, Herzebrock
    Foto: Heiko Böddeker, Gemeinde Herzebrock-Clarholz
  • / Bolzenmarkt im Historischen Stadtkern
    Foto: Stadt Rietberg, Stadt Rietberg
  • / Bürgergärtchen im Historischen Stadtkern
    Foto: Stadt Rietberg, Stadt Rietberg
0 150 300 m km 10 20 30 40 50 60 Wasserschloss Rheda

Der Radweg Historische Stadtkerne ist eine Rundroute die fünf historische Stadtkerne miteinander verbindet.

Hier beschreiben wir den Teil der Route, der im Bereich Teutoburger Wald und den Übergangsgebieten zum Münsterland verläuft. So startet diese rund 60 Kilometer lange Teilstrecke am Schloß Harkotten im Münsterland und endet in der Stadt der schönen Giebel, Rietberg an der Ems.

mittel
61,9 km
5:00 h
110 hm
94 hm
Die Route verläuft durchweg auf gut ausgebauten, ebenen Strecken. Für Familien mit Kindern ist der Weg nur eingeschränkt zu empfehlen, da oft Ortskerne durchfahren werden müssen und somit auch verkehrsreiche Straßen tangiert werden.

Der Startpunkt der hier beschriebenen Strecke liegt am Schloß Harkotten bei Füchtdorf. Diese ausgesprochen idyllische Schloßanlage ist bekannt durch ihr Gartenfestival im September. Aber auch an anderen Terminen ist die Schlossanlage einen Besuch wert.

Los geht es zunächst in südlicher Richtung nach Sassenberg. Von hier aus erradeln Sie die Gemeinde Herzebrock-Clarholz mit ihren beiden Klosteranlagen.

Die Route führt Sie bis nach Rheda-Wiedenbrück. Diese "Doppelstadt" bietet gleich zwei ausgesprochen sehenswerte historische Stadtkerne. Beide sind von sehr unterschiedlicher Prägung, da Rheda einst von Calvinisten regiert und bewohnt wurde und Wiedenbrück von Katholiken. Entsprechend fehlen in Rheda die charakteristischen bunten Schnitzornamente an den Fachwerkhäusern die Sie in Wiedenbrück in großer Zahl finden. Bevor Sie durch das ehemalige Landesgartenschaugelände, der Flora Westfalica, von Rheda nach Wiedenbrück fahren, sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Schlossanlage in Rheda werfen. Eine Besichtigung der Außenanlagen ist hier möglich, ein Café bietet gute Möglichkeiten zur Einkehr.

Die weitere Wegführung verläuft mitten durch die ehemalige Gartenschau und führt Sie nach Wiedenbrück. Wenn Sie hier nicht direkt nach links dem ausgeschilderten Weg folgen, sondern sich geradeaus einordnen, kommen Sie direkt in das Herz Wiedenbrücks, einen sehr schönen Marktplatz mit Rathaus, Kirche und Gastronomie.

Das nächste Teilstück unserer Strecke führt parallel zur Landesgartenschauroute. Der Name ist hier Programm und Gartenfreunde können in Rietberg ein tolles Landesgartenschaugelände für sich entdecken. Seit der Gartenschau im Jahr 2008 werden jedes Jahr neue Attraktionen geschaffen, um Gästen stets neue Erlebnisse rund um das Thema Garten bieten zu können. Der historische Altstadtkern ist von einem begehbaren Wall und Gräben umgeben. Das Rathaus ist sehr sehenswert. Interessant auch die Stiftung des Künstlers Winfried Koch, einem weiteren Highlight Rietbergs.

Autorentipp

Wenn Sie in der Gruppe unterwegs sind, buchen Sie in Rietberg eine Stadtführung im historischen Kostüm. Diese gibt es zu verschiedenen Themen und machen viel Spaß!
outdooractive.com User
Autor
Annika Lammers
Aktualisierung: 29.11.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
79 m
Tiefster Punkt
49 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Verkehrssichere Fahrräder, Helm, Handy, Fotoapparat.

Weitere Infos und Links

Herzebrock.de

Rheda-Wiedenbrück

Rietberg.de

Pro Wirtschaft Gütersloh

Start

Füchtorf, Schloß Harkotten (62 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.060122, 8.027522
UTM
32U 433329 5768171

Ziel

Rietberg, Historisches Rathaus

Wegbeschreibung

Der Weg ist durchgehend ausgeschildert mit einer grünen Stadtsilhouette auf weißem Grund und dem Schiftzug "Historische Stadtkerne - Route Münsterland".

Wie empfehlen die Nutzung von aktuellem Kartenmaterial oder ein GPS-Gerät!

Parken

Auf ausgewiesenen Parkflächen am Schloß.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radweg Historische Stadtkerne, Radwanderkarte 1:50.000 , Radroutenspiralo mit Erläuterungen BVA, ISBN 3-87073-296-2

Kartenempfehlungen des Autors

Radweg Historische Stadtkerne, Radwanderkarte 1:50.000 , Radroutenspiralo mit Erläuterungen BVA, ISBN 3-87073-296-2


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
61,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
110 hm
Abstieg
94 hm
Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.