Tour hierher planen Tour kopieren
MB-Strecken Top

Hermannsdenkmal & versteckte Wege im Teutoburger Wald

· 3 Bewertungen · MB-Strecken · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Im wilden Auf und Ab durch die Wälder des Teutoburger Waldes
    / Im wilden Auf und Ab durch die Wälder des Teutoburger Waldes
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / auf versteckten Wegen in Richtung Hornoldendorf
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Ausblick vom Remmighauser Berg auf die Grotenburg mit dem Hermannsdenkmal
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Hinweis zur Downhillstrecke - nicht befahrbar für MTB-Radler
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Im sommerlichen Wald im Bereich der Grotenburg
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / WALK - Info-Center am Hermannsdenkmal -; neben der gastronomischen Versorgung
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Hermannsdenkmal mit dem Bismarckstein
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Hohlweg hinauf zum Winnfeld, anspruchsvoller Streckenabschnitt
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / in den weiten Wäldern des Winnfeldes
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / im Winnfeld radeln Sie einsam ständig auf und ab
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Westlicher Rand des Winnfeldes mit der Grenze zum Truppenplatz Senne
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / überraschende Aussicht nach Westen in die flache Senne
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Auf-und abwärts auf gut fahrbaren Forstwegen am oberen Langenberg
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / überraschende Aussichten nach Osten vom oberen Langenberg
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Abfahrt im Wirtschaftswald zwischen den Bergketten des Teutoburger Waldes
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Externsteine und Emmertal, überraschende Blicke nach Osten
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Große Egge, Passübergang und Wanderkreuzung "Kleiner Rigi"
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Historischer Hohlweg, künstlich angelegte alte Wegverbindung von West nach Ost über den Teutoburger Wald
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Steilabfahrt im Osthang, die Route führt direkt auf die Externsteine zu
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Externsteine, Natur- und Kulturdenkmal - das bedeutende Ausflugsziel im Naturpark Teutoburger Wald
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / auf kleinen Wegen durch das Naptetal und hinauf nach Bad Meinberg
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Moortretanlage im Naptetal, Heilmoorabbaugebiet von Bad Meinberg
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Moorstich "Stinkebrink", natürliches Hochmoor mit heilender Wirkung
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
  • / Historische Heilmoorgewinnung Bad Meinberg
    Foto: Manfred Wiehenkamp, CC BY-SA, HAVERGOH Hotel - H-BM
m 500 400 300 200 100 40 30 20 10 km
Die abwechslungsreiche und einsame Runde für sportliche Mountainbiker/innen und sportliche Alltagsradler/innen - auch mit E-MTB - im Herzen des Naturpark Teutoburger Waldes.
schwer
45,2 km
4:52 h
850 hm
850 hm
Wir führen Sie vom Startpunkt ADFC-Station Bad Meinberg auf kleinen versteckten Wegen und Pfaden aus dem Werretal auf den Höhenrücken des Remmighauser Berges und hinab in das Tal der Wiembecke und Berlebecke. Auf abwechslungsreichen Forstwegen erklimmen wir die Grotenburg mit dem bekannten Hermannsdenkmal, das Symbol "Mythos der Varusschlacht 9 n. Ch. im Teutoburger Wald".

Nach dem lebhaften Trubel rund um das touristische Highlight führen wir Sie in die weiten einsamen Wälder des Winnfeldes, dabei erklimmen Sie steile Hohlwege, radeln auf breiten Forststraßen auf und ab und genießen die Waldlandschaften mit kleinen Tälern. Nach der Überquerung der Passstraße "Gauseköte" umrunden wir den oberen Langenberg mit seinen überraschenden Aussichten und erreichen den historischen Passübergang "Kleiner Rigi" mit der archäologischen Ausgrabung "Hohlweg". Ob dieser schon in römischer Zeit vor 2.000 Jahren genutzt wurde, ist z.Z. noch nicht wissenschaftlich erwiesen - aber es gibt Hinweise. 

Nach einer steilen Abfahrt rollen wir auf das Kultur- und Naturdenkmal Externsteine zu, genießen den Einkehrschwung im Felsenwirt und informieren uns über die geschichtliche und kulturelle Bedeutung der Felsen.

Auf kleine Wegen umfahren wir die Altstadt von Horn, unser Tourenvorschlag führt Sie zum Schluß ins Naptetal mit der historischen Heilmoor-Gewinnung von Bad Meinberg, sowie zurück zum Startpunkt im Tal der Werre.

Autorentipp

Der Autor ist ADFC-Tourguide und empfiehlt:
  • Besuch der Bandelhütte am Hermannsdenkmal.
  • Ausgrabung Hohlweg Kleiner Rigi
  • Info-Center Externsteine
  • Moortreten in der Bad Meinberg Heilmoorgewinnung
Profilbild von Manfred Wiehenkamp
Autor
Manfred Wiehenkamp
Aktualisierung: 18.03.2018
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Großer Langenberg, 411 m
Tiefster Punkt
Hornoldendorf im Wiembecketal, 164 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Die Forstwege des Teutoburger Waldes sind in der Regel sehr gut befahrbar.
  • Jahreszeitlich kann es durch Wetterereignisse bzw. Waldpflegearbeiten zu Schäden / Behinderungen / Wegsperrungen kommen.
  • Das Landesforstgesetz NRW ist einzuhalten. Bei der Routenführung ist diese beachtet worden.
  • Der Wanderweg "Hermannshöhen" ist im Aufstieg vom Heidental zum Hermannsdenkmal tabu.
  • Die Downhill-Strecke am Hermannsdenkmal ist für normale Radler/innen nicht geeignet.
  • Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der touristischen Hinweise / Links und den GPX-Track.
  • Der Truppenübungsplatz Senne darf nicht betreten bzw. befahren werden.
  • Der Empfang von Mobilfunknetzen ist in Teilen des Teutoburger Waldes eingeschränkt bzw. nicht möglich, bitte dies bei der Nutzung von Nicht-Outdoor-GPS-Geräten beachten.

Weitere Infos und Links

Start

ADFC-Station Bad Meinberg, Brunnenstraße 67 - 32805 Horn - Bad Meinberg (215 m)
Koordinaten:
DG
51.898060, 8.984181
GMS
51°53'53.0"N 8°59'03.1"E
UTM
32U 498911 5749700
w3w 
///zähne.ausgefüllt.kahn

Ziel

ADFC-Station Bad Meinberg, Brunnenstraße 67 - 32805 Horn - Bad Meinberg

Wegbeschreibung

Die ausführliche, schriftliche Tourenbeschreibung ist aufgrund vieler nichtmarkierte Pfade, Forstwege und landwirtschaftlichen Wirtschaftswege nicht möglich.

Folgende Ortslagen liegen an der Strecke:

Bad Meinberg - Eikernberg - Remmighauser Berg - Hornoldendorf - Heiligenkirchen - Unter der Grotenburg - Hiddesen - Heidental - Grotenburg - Hermannsdenkmal - Denkmalstraße - Kastanienallee -  Randweg Truppenplatz Senne - Winnfeld - Gauseköte, Passstraße L 937 - Großer Langenberg - Passübergang Kleiner Rigi mit Hohlweg - Externsteine - Horn - Naptetal mit Moorgewinnungsanlage  - Bad Meinberg.

Die Wegbeschreibung erfolgt per GPS-Track im Download-Bereich.

Alternativ der ADOBE-PDF-Kartenausdruck als Download aus diesem System zur Verfügung.

Zur Vor-Ort-Orientierung wird vom ADFC die  "BVA Radwanderkarte im Kreis Lippe 1:50.000 - ISBN 978-3-87073-628-6" empfohlen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nächster Bahnhof:  Horn - Bad Meinberg.

Von dort Weiterfahrt mit Bus zur ÖPNV-Haltestelle:

Horn - Bad Meinberg, Bad Meinberg Busbahnhof.

Von dort ist die ADFC-Fahrrad-Station mit dem Signet "Bike-Rent" beschildert.  

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Anfahrt

Horn - Bad Meinberg ist erreichbar über die Bundesstraße 1 "Hameln <> Paderborn - Ausfahrt Bad Meinberg" und über die Bundesstraße 239 "Detmold <> Höxter".

Von der Bundesstraße 239 Ortslage Bad Meinberg zum öffentlichen Parkplatz über die Beschilderung "Kurgebiet Nord".

Parken

Der kostenfreie Parkplatz befindet sich im Einmündungsbreich "Brunnenstraße / Hamelner Straße", von dort sind es ca 350 m zum Startpunkt im verkehrsberuhigen Zentrum von Bad Meinberg.

Koordinaten

DG
51.898060, 8.984181
GMS
51°53'53.0"N 8°59'03.1"E
UTM
32U 498911 5749700
w3w 
///zähne.ausgefüllt.kahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Reiseführer "Der Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge" Autorin Sabine Schierholz

Kartenempfehlungen des Autors

Bielefelder Verlag BVA Radwanderkarte Kreis Lippe ISBN 978-3-87073628-6

Ausrüstung

Einfaches MTB ist ausreichend. Alternaiv:  E-MTB.

Ein Ersatzschlauch und die Luftpumpe sollte in den einsamen weiten Wäldern im Teuto nicht fehlen.

Eine volle Getränkeflasche ist zu empfehlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Manfred Wiehenkamp

Hallo Martin,

vielen Dank für die kritische Bemerkung. Der Autor hat zur Routenführung folgende Info:

  1. diese richtet sich in erster Linie für MTB-Neulinge und Touristen mit sportlicher Raderfahrung - siehe E-MTB-Vermietung am Startort.
  2. für Radler zugelassene schmale Singletrails sind im Naturpark Teutoburger Wald eher die Ausnahme. Als Positiv-Lobbyist des ADFC halte ich mich grundsätzlich an das Waldgesetz und die Wünsche der Forsteigentümer (große Fläche in Privatbesitz).
  3. die Streckenführung ist mit dem Wanderverband so abgestimmt, dass es zu keinen Konflikten mit den Wanderern kommt.
  4. im Vordergrund stehen die überraschenden Aussichten, die konflikfreie An- / Abfahrt am Hermannsdenkmal und die Einsamkeit in den tiefen Wäldern des Teuto.

Gruß aus Lippe Manfred

mehr zeigen
Martin Werthmöller
17.04.2017 · Community
Der Titel läßt leider ein wenig mehr erwarten. Der allergrößte Teil der Tour verläuft über eintönige Wirtschafts- oder Forstwege. Der Streckenverlauf könnte etwas überarbeitet werden, so daß man z.B. in einer Siedlung nicht auf Aphaltstraßen Schlenker über unattraktive Anhöhen fährt. Die Anstiege sind - bis auf eine Ausnahme - recht moderat.
mehr zeigen
Gemacht am 14.04.2017
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Montag, 12. September 2016 17:55:38
Montag, 12. September 2016 17:56:04

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
45,2 km
Dauer
4:52h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.