Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Motorradtouren

Eine genussvolle Landpartie

Motorradtouren · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kulturland Kreis Höxter, c/o GfW im Kreis Höxter mbH Verifizierter Partner 
  • Saisoneröffnung in der Bikerregion Kulturland Kreis Höxter
    / Saisoneröffnung in der Bikerregion Kulturland Kreis Höxter
    Foto: Frank Grawe, F.Grawe, www.kulturland.org
m 400 300 200 100 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km

Auf ca. 180 km führt Sie die Sasioneröffnungstour aus dem Jahr 2009 vom Weserbergland, durch die Warburger Börde bis ins Eggegebirge.

Langweilig wird es dabei nie: hinter jeder Kurve warten neue weite Blicke auf Sie, Orte zum Verweilen und Genießen möchten von Ihnen entdeckt werden, bekannte Motorrad-Treffs laden zu einem kurzen Abstecher ein und zwischendurch haben Sie immer wieder die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee die bisherige Fahrt Revue passieren zu lassen. Kurz: die ideale Tour zum Auftakt der Saison!

181 km
45:15 h
2209 hm
2209 hm

 

 

 

Autorentipp

Sie möchten nicht immer auf die Karte schauen, sondern lieber an einer geführten Fahrt teilnehmen? Jedes Jahr zum Saisonauftakt findet die „Motorradtour Kulturland Kreis Höxter“ statt. Termin und Details werden unter www.bikerregion.de bekannt gegeben.

Bei Interesse vermitteln wir Ihnen für Ihre eigene Tour auch gerne den Kontakt zu einem Tourguide – so können Sie Ihre Fahrt durch das Kulturland Kreis Höxter voll und ganz genießen. Rufen Sie uns einfach an: 05271 974323.

outdooractive.com User
Autor
Kulturland Kreis Höxter
Aktualisierung: 18.05.2020

Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
359 m
Tiefster Punkt
108 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise der Kreispolizeibehörde Höxter.

Weitere Infos und Links

Unter http://www.bikerregion.de finden Sie für Ihre Motorradtour in Teutoburger Wald und Weserbergland viele Tipps und Informationen. Schauen Sie doch einfach mal rein!

Start

Wohnmobilhafen Hafen Bellersen, 33034 Brakel-Bellersen (172 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.776350, 9.191240
UTM
32U 513194 5736181

Ziel

Wohnmobilhafen Hafen Bellersen, 33034 Brakel-Bellerse

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt:

Bellersen, Tourismus-Musterdorf des Landes NRW mit einem Erlebnispfad zur Entfaltung der Sinne und vielen weiteren Dingen zum Entdecken. Oder alternativ: Nieheim, heilklimatischer Kurort mit anerkannt historischem Ortskern und vielen Fachwerkhäusern.

In Bellersen erwartet Sie »ein Dorf, das das Auge jedes Reisenden fesselt, inmitten tiefer und stolzer Waldeinsamkeit«, so beschreibt Annette von Droste-Hülshoff Bellersen in ihrer Novelle »Die Judenbuche« bereits im Jahre 1842. An der überaus »malerischen Schönheit seiner Lage inmitten der grünen Waldschlucht« hat sich bis heute nichts geändert.

 

Von hier geht es zunächst Richtung Norden bis Löwendorf, von wo Sie einen Abstecher zum Köterberg, dem Motorradtreff auf 496 Metern Höhe, unternehmen können. Weiter führt Sie die Tour nach Bremerberg mit weitem Ausblick in die Umgebung. Bei Höxter lockt ein Abstecher zur Tonenburg, wo sich Biker aus allen Teilen Europas vom historischen Ambiente und dem Blick vom Turm auf die Weser verzaubern lassen. Auf der Tonenburg verschmelzen Geschichte – die Gemäuer sind immerhin fast 700 Jahre alt – und Neuzeit mit hochmoderner chromblitzender Technik.

Von Bosseborn, mit 360 m über dem Meeresspiegel einer der höchstgelegenen Ferienorte des Kreises Höxter, führen jede Menge Haarnadelkurven hinunter nach Ottbergen. Das Dorf erstreckt sich zwischen den Höhen des Weserberglandes und dem Flusslauf der Nethe, einem Nebenfluss der Weser.

Von der Kurvenfahrt erholen können Sie sich in Haarbrück, dem Beverunger Bergdorf mit einem Panoramablick zum Genießen. Weiter führt Sie die Fahrt nach Borgentreich mit Deutschlands erstem Orgelmuseum und durch die Warburger Börde, einer leicht hügeligen Landschaft, die von weiten Ackerflächen bestimmt wird. In der Ferne erhebt sich deutlich sichtbar ihre höchste und zugleich markanteste Erhebung: der erloschene Vulkankegel Desenberg, der von der Ruine der Burg Desenberg gekrönt wird.

In Willebadessen können Sie Hektik, Lärm und Stress hinter sich lassen und das Ambiente des ehemaligen Benediktinerinnenklosters Willebadessen genießen – eine Oase zum Wohlfühlen. Gut erholt touren Sie weiter nach Bad Driburg, dem einzigen Privatheilbad Deutschlands, einem Mineral- und Moorheilbad. Neben dem prämierten Gräflichen Park, der Driburg Therme und mehreren Museen erwartet Sie hier z.B. die Modellbahnschau MO187 im Bad Driburger Güterbahnhof.

Von hier sind Sie nicht mehr lange unterwegs bis Nieheim: Stoppen Sie Ihre Tour in der kleinen Stadt im Herzen Westfalens. Natürlich können Sie von hier ebensogut in den Tag starten.

Mit dem Westfalen Culinarium, das 2006 den Deutschen Tourismuspreis herhielt, erwarten Sie in Nieheim fünf Erlebniswelten in vier Museen. Überzeugen Sie sich selbst von der kulinarischen Vielfalt Westfalens. Besonders gut wird Ihnen dies alle zwei Jahre, wenn der Deutsche Käsemarkt seine Pforten öffnet, gelingen. Dann schlängeln sich wieder zahlreiche Käsestände durch den Ortskern und Käsereien aus dem In- und Ausland bieten ihre handgemachten Spezialitäten an. Qualität, die Sie schmecken können!

Über die Bundesstraße geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour nach Bellersen.

 

Streckenverlauf:

Bellersen - Löwendorf - Bremerberg - Brenkhausen - Bosseborn - Bruchhausen - Haarbrück - Borgentreich - Peckelsheim - Bonenburg - Willebadessen - Gehrden - Dringenberg - Bad Driburg - Alhausen - Erpentrup - Pömbsen - Nieheim - Bellersen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Anfahrt

B64 Paderborn-Höxter bis Abfahrt Brakel, B252 bis Abfahrt Bellersen, im Ort beschildert.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Motorradbroschüre "biken & touren" mit elf Tourenkarten. Erhältlich beim Kulturland Kreis Höxter (www.bikerregion.de).

Kartenempfehlungen des Autors

Tourenkarte Nr. 9 aus der Motorradbroschüre "biken & touren". Erhältlich beim Kulturland Kreis Höxter (www.bikerregion.de).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
181 km
Dauer
45:15h
Aufstieg
2209 hm
Abstieg
2209 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.