Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Motorradtouren

Rund um Blomberg ins Lipper Bergland

Motorradtouren • Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Blomberg Marketing e. V.
  • Schloss Wendlinghausen
    / Schloss Wendlinghausen
    Foto: Bernd Mühlenmeier, Gemeinde Dörentrup
  • Burg Schwalenberg
    / Burg Schwalenberg
    Foto: Sigrid Wendschuh, Stadt Schieder-Schwalenberg
  • Burghof
    / Burghof
    Foto: Blomberg Marketing e. V.
  • /
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg
  • Luftansicht
    / Luftansicht
    Foto: LWL-Freilichtmuseum Detmold
  • Romanische Dorfkirche in Reelkirchen
    / Romanische Dorfkirche in Reelkirchen
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • Schiedersee von der Staumauer
    / Schiedersee von der Staumauer
    Foto: Katrin Bünten, Blomberg Marketing e. V.
Karte / Rund um Blomberg ins Lipper Bergland
0 150 300 450 600 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 Reelkirchen Externsteine Het Hermannsdenkmal Köterberg

Diese Tour führt Sie nach Westlippe. Die Tour verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Lippischen Bergland und angrenzenden Weserbergland: Externsteine, Hermannsdenkmal, Burg Sternberg, Köterberg, Schiedersee und natürlich Burg Blomberg.
leicht
186 km
5:30 h
3354 hm
3354 hm
Die Tour startet im historischen Fachwerkstädtchen Blomberg. Am Kreisverkehr fährt man Richtung Paderborn. Stadtauswärts an der letzten Ampelkreuzung fährt man links, Richtung Maspe, Tintrup und Reelkirchen. Im Ortskern von Reelkirchen hält man sich links und fährt immer bergauf Richtung Belle und Billerbeck (Steinheim). In Vinsebeck hält man sich rechts und fährt Richtung Horn-Bad Meinberg. Hier folgen Sie der Beschildungerung "Touristische Ziele" bis zu den Externsteinen, einem gewaltigen und eindrucksvollen Naturdenkmal. Über Holzhausen, Fromhausen, Berlebeck und Schling gelangt man zum lippischen Wahrzeichen, dem Hermannsdenkmal.

Auf dem Rückweg fährt man über Heiligenkirchen (Vogelpark), Hornodlendorf, Spork-Eichholz und Valhausen, immer in Richtung Dörentrup. Wer genügend Zeit hat, sollte einen Abstecher ins LWL-Freilichtmuseum in Detmold unternehmen. Sie durchfahren mehrere kleine Dörfchen, wie Mosebeck, Dalborn und Donop. Sie queren die B66. Wenn Sie in Donop eine Pause an der Kirche machen, entdecken Sie vielleicht einen der Störche, die hier Quartier haben. Von hier gelangen Sie zum schönen Weserrenaissance-Schloss Wendlinghausen. Hier finden jahreszeitlich Ausstellungen, Konzerte und Parkfeste statt. Weiter geht's über Dörentrup zur Burg Sternberg, in der herausragende Konzerte stattfinden und die durch den Landesverband Lippe verwaltet wird.

Nach der Burg halten Sie sich links und fahren in Richtung Steinegge nach Lüdenhausen und Asendorf. Hier biegen Sie in die landschaftlich schöne Straße Richtung Laßbruch, Kükenbruch, Silixen bis nach Krankenhagen (Kreis Schaumburg) ein. Hier biegen Sie nach links in die L758 und gleich wieder rechts Richtung Uchtdorf. Über Wempenkamp, Friedrichswald und Goldbeck immer Richtung Hameln/Bad Pyrmont und genießen den Blick vom Weserbergland ins weite Land.

Nach Grupenhagen und Königsförde gelangen Sie nach Aerzen, wo Sie die B1 Richtung Gellersen und Amelgatzen kreuzen. Die Abfahrt ist ebenfalls traumhaft. Über Welsede, Lichtenhagen und Giese gelangen Sie nach Vahlbruch. Von Vahlbruch aus fahren Sie über die Hochebene nach Wörderfeld und gelangen nach Falkenhagen, wo Sie ein altes Kloster besichtigen können. Kurz darauf steht das Highlight für Biker im Weserbergland an: der Köterberg. Hier treffen sich an schönen Tagen im Sommer hunderte Motorradfans, um den 360-Grad-Blick zu genießen. Bei klarer Wetterlage sieht man von hier sogar den Brocken im Harz.

Nach der Pause fahren Sie über Niese und Kreienberg in die Malerstadt Schwalenberg, auf deren Hügel eine Burg mit Restaurantbetrieb thront. Besuchen Sie eines der Cafés und schlendern Sie durch die historische Altstadt. Von Schwalenberg aus nehmen Sie die B239 bis zum Schiedersee. Auch hier lohnt eine Rast. Sie fahren entlang des Sees, biegen links ab über die Staumauer bis nach Glashütte. Dort halten Sie sich immer bergauf, fahren am Fuße der sagenumwobenen Herlingsburg entlang, bis nach Eschenbruch, das kleine Dörfchen am Fuße des Winterbergs. In der Ortsmitte biegen Sie links ab nach Hiddensen und folgen dann der Beschilderung Richtung Blomberg.

Zum Abschluss der Tour geht es noch einmal auf einer kleinen Straße durch dichten Buchenwald über den sog. "Turm". Sie gelangen zum (nicht bewirtschafteten) Forsthaus und biegen nach links auf die B1, zurück bis nach Blomberg.

outdooractive.com User
Autor
Harald Wagner, Katrin Bünten
Aktualisierung: 23.08.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
490 m
70 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Paradiesmühle

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Schwierigkeiten, in Teilbereichen Serpentinen und schmale Wegeführungen. Grundsätzlich aber für alle Motorradgattungen geeignet.

Weitere Infos und Links

www.blomberg-urlaub.de
www.hornbadmeinberg.de/tourismus-freizeit/externsteine.html
www.hermannsdenkmal.de
www.schloss-wendlinghausen.de
www.burg-sternberg.de
www.koeterberg.de
www.schieder-schwalenberg.de
www.schiedersee.de

 

Blomberg Marketing e.V.
Neue Torstraße 9
32825 Blomberg
Tel.: 05235 5028342
info@blomberg-marketing.de
www.blomberg-urlaub.de

www.blomberg-marketing.de

Start

Blomberg (149 hm)
Koordinaten:
Geographisch
51.937545, 9.098740
UTM
32U 506787 5754096

Ziel

Blomberg

Wegbeschreibung

95% landschaftlich reizvolle Nebenstrecken im Lipper Bergland und dem angrenzenden Weserbergland

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Anfahrt

A2, Abfahrt Ostwestfalen Lippe (27), weiter über B252 (Ostwestfalenstraße)

A44, Kassel-Dortmund, Abfahrt Warburg (65), weiter über B252

A33, Abfahrt Paderborn (26), weiter über B1

Parken

In Blomberg gibt es einige Parkplätze in der Nähe der Altstadt. Folgen Sie einfach den Ausschilderungen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
186 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
3354 hm
Abstieg
3354 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.