Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Pilgerwege

Pilgern in Lippe - Ostschleife

Pilgerwege · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lippe Tourismus & Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burghof
    / Burghof
    Foto: Blomberg Marketing e. V.
  • Klosterkirche Blomberg
    / Klosterkirche Blomberg
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • Windmühlenstumpf Saalberg
    / Windmühlenstumpf Saalberg
    Foto: Stadt Barntrup
  • Kirche in Sonneborn
    / Kirche in Sonneborn
    Foto: Stadt Barntrup
  • Kirche St. Kilian
    / Kirche St. Kilian
    Foto: Stadt Lügde
  • Gänsebrunnen
    / Gänsebrunnen
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg
  • / Volkwinbrunnen
    Foto: Sigrid Wendschuh, Stadt Schieder-Schwalenberg
  • /
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg
  • / Mörthblick
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg
  • / Stadtwasser
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg
  • /
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg
  • / Heutorstraße / Kurzer Steinweg
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • / Langer Steinweg 1
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • / Rathaus Blomberg
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • / Klosterkirche Blomberg
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • / Kloster Falkenhagen
    Foto: Stadt Lügde, Lippe Tourismus & Marketing GmbH
  • / Franziskanerkloster Lügde
    Foto: Stadt Lügde, Lippe Tourismus & Marketing GmbH
  • / 1000jährige Linde Reelkirche
    Foto: Lippische Landeskirche, Lippe Tourismus & Marketing GmbH
  • / Wandmalerei Kirche Sonneborn
    Foto: Lippische Landeskirche, Lippe Tourismus & Marketing GmbH
  • / Schafrichterkreuz
    Foto: Stadt Lügde, Lippe Tourismus & Marketing GmbH
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 60 70

Pilgern in Lippe führt von Kirche zu Kirche durch die vielfältige und reizvolle Landschaft Lippes im Teutoburger Wald. Zahlreiche Kirchen am Wegesrand, historische Stätten und Naturdenkmäler laden Sie auf der rund 70 km langen Ostschleife ein, dem kulturellen Erbe nachzuspüren.

schwer
71,8 km
19:33 h
1358 hm
1369 hm

Die Weite der Felder genießen, im Wald die Stille fühlen, Kirchen als Orte der Ruhe und Kraft und der Begegnung erleben. Pilger machen oft die Erfahrung, dass beim Gehen etwas in Bewegung kommt.  Beim Entdecken der historischen und spirituellen Orte können Menschen ihre eigene Biografie vorübergehend loslassen und abschalten.  Die Aussagen darüber sind so unterschiedlich wie die Pilger selbst: "mein Leben entschleunigen, einen Schritt vor den nächsten setzen und nicht fünferlei Dinge gleichzeitig tun, das liebe ich beim Pilgern".

Autorentipp

Sie sollten auf jeden Fall das Kloster in Falkenhagen und die Kilianskirche in Lügde besuchen.

outdooractive.com User
Autor
Christina Koch
Aktualisierung: 14.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
333 m
Tiefster Punkt
100 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Paradiesmühle

Sicherheitshinweise

keine

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung ist angebracht. Unterwegs sind auf einigen Etappen nur wenige Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

Weitere Infos und Links

www.pilgern-in-lippe.de

www.land-des-hermann.de

Start

evangelisch-reformierte Kirche Blomberg (181 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.943313, 9.089384
UTM
32U 506144 5754737

Ziel

evangelisch-reformierte Kirche Blomberg

Wegbeschreibung

Blomberg, das in vorreformatorischer Zeit Wallfahrtsort war, bildet mit der Klosterkirche das Zentrum des Weges und ist Start- und Zielpunkt.

1. Etappe von Blomberg nach Schwalenberg, ca. 18 km

Von Blomberg aus pilgern Sie nach Schwalenberg. Unterwegs empfehlen wir Ihnen eine Rast im Barockgarten vom Schloss Schieder. In Schwalenberg ist ein Muss das historische Rathaus mit seinem ausgemalten Rathaussaal. Das Emmaus-Tafelbild in der Kirche Schwalenberg zählt zu den bedeutendsten westfälischen Malereien im 17. Jh.

 2. Etappe von Schwalenberg nach Elbrinxen, ca. 18 km

Die heutige Etappe bietet ein besonderes Highlight, nämlich das ehemalige Zisterzienserinnen Kloster Falkenhagen, welches zunächst in der Eversteinschen Fehde zerstört und später wieder aufgebaut wurde. In Elbrinxen sollten Sie einen Besuch der Storchenstation, der alten Dorfkirche und der 1000jährigen Linde nicht versäumen.

3. Etappe von Elbrinxen nach Lügde, ca. 12 km

Lügde war lange Zeit eine katholische Enklave im evangelisch-reformierten Lippe. Besonders sehenswert sind die Altstadt, das Franziskanerkloster und der Osterberg, von dem die Feuerräder am Ostersonntag ins Tal rollen. Die Kilianskirche, deren Ursprünge in die Zeit Karls des Großen zurückreichen, ist eine der ältesten Kirchen Deutschlands.

4. Etappe von Lügde nach Sonneborn, ca. 14 km

In der Kirche Sonneborn können Sie reformatorische Wandmalereien bewundern. Unterwegs haben Sie einen schönen Blick auf das Weserbergland. 

5. Etappe von Sonneborn nach Blomberg, ca. 12 km

Die letzte Etappe führt Sie von Sonneborn über Barntrup nach Blomberg zurück. In der Kirche Barntrup läutet eine der ältesten Glocken Lippes.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Schieder, von da fahren regelmäßig Busse nach Blomberg, Informationen unter www-kvg-lippe.de oder Tel. 01801-339933

Anfahrt

A33, Ausfahrt 26-PB-Elsen Richtung Bad Lippspringe/B1 fahren, B1 bis Blomberg folgen.

Parken

Ausreichend kostenlose und zeitlich unbeschränkte Parkplätze in Blomberg vorhanden, z.B. an der Parkpalette Holstenhöfener Straße, Blomberg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüre "Pilgern in Lippe"

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Lippischer Südosten


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
71,8 km
Dauer
19:33 h
Aufstieg
1358 hm
Abstieg
1369 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.