Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerwege

Sigwardsweg - Südroute

Pilgerwege · Schaumburger Land · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mindener Kreuz
    / Mindener Kreuz
    Foto: Heidi Genrich, Minden Marketing GmbH
  • / Fernsehturm Porta Westfalica
    Foto: Touristikzentrum Westliches Weserbergland
  • / Schloss Bückeburg Schlosskapelle
    Foto: Christian Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Hubschraubermuseum Bückeburg, aussen
    Foto: Christian Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Hubschraubermuseum Bückeburg Original
    Foto: C. Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Hubschraubermuseum Bückeburg Pilotenkanzel
    Foto: C. Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Hubschraubermuseum Bückeburg Paar mit Flyer
    Foto: C. Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V.
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Reisemobilstellplatz am Schloss Bückeburg
    Foto: Fürstliche Hofkammer, Fürstliche Hofkammer
  • / Bergbad Bückeburg
    Foto: Bergbad Bückeburg, Bergbad Bückeburg
  • /
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / FERSt Schienenbus Rinteln Stadthagen, Ostern 2011
    Video: Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Sonnenbrinkbad Obernkirchen
    Foto: Sonnenbrinkbad Obernkirchen, Sonnenbrinkbad Obernkirchen
  • / Forsthaus Halt
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Infotafel Sigwardsweg
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Schloss von Hammerstein Front
    Foto: von Hammerstein, von Hammerstein
  • / Maschmühle Domäne Rodenberg
    Foto: Dormann, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Windmühle Rodenberg 1895
    Foto: Dormann, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Süntelbuchenallee Kurpark Bad Nenndorf
    Foto: Bernhard Loewa, Bernhard Loewa
  • / Tourist-Information Bad Nenndorf
    Foto: K.H. Krull, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Sigwardskirche Idensen
    Foto: Christian Wiegand, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit Ringterrasse
    Foto: ©bierwirm - stock.adobe.com
  • / Stadtkirche Bückeburg, Taufbecken von Adrian de Vries
    Foto: C. Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Stadtkirche Bückeburg, Innenansicht
    Foto: C. Wyrwa, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Bergbau- und Stadtmuseum Obernkirchen
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Garten Brockmann Obernkirchen
    Foto: Stadt Obernkirchen, Stadt Obernkirchen
  • / Trafohäuschen Obernkirchen
    Foto: K.H. Krull, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / JBF-Centrum Bückeberg
    Foto: JBF Centrum, JBF Centrum
  • / Ev.-Luth. Kirche Apelern
    Foto: Ev.-Luth. Kirche Apelern, Ev.-Luth. Kirche Apelern
  • / Rittergut Münchhausen, Apelern
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Rittergut Münchhausen Apelern, Wappen
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Kanal Mühle Domäne Rodenberg
    Foto: Dormann, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Freibad Rodenberg
    Foto: Freibad Rodenberg, Freibad Rodenberg
  • / Museum Rodenberg
    Foto: Museumslandschaft Amt Rodenberg, Museumslandschaft Amt Rodenberg
  • / Hofcafé Hohnhorst Nr. 2
    Foto: K. Symens, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
  • / Kaffeestube Idensen
    Foto: K. Symens, Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V
m 400 300 200 100 70 60 50 40 30 20 10 km Bremsschacht 7 Moltketurm Kirche Sigwardsweg Apelern Forsthaus Halt Freibad Kapelle Freibad Rodenberg Bahnhof Haste
Pilgerweg von Minden nach Idensen auf den Spuren von Bischof Sigward von Minden, 1120 - 1140.
geöffnet
schwer
78,4 km
20:52 h
1.309 hm
1.311 hm

Der Sigwardsweg, benannt nach Sigward, dem 25. Bischof von Minden (1120–1140), verbindet auf 170 km Länge die ehemalige Bischofsstadt Minden und die Ortschaft Idensen in der Nähe des Steinhuder Meeres. Zahlreiche sehenswerte Kapellen, Kirchen und Klöster des alten Bistums Minden bilden zusammen 24 Pilgerstationen auf dem Rundweg. Folgen Sie dem Bischof Sigward durch das Schaumburger Land, Weseraue und Weserbergland und finden auf seinen Spuren Ihr persönliches Lebensziel.

Pilgerbüro in der Domschatzkammer, Großer Domhof, Minden.

Hier geht es zur Webseite des Sigwardsweges.

 

 

 

Autorentipp

Die Sigwardskirche in Idensen.
Profilbild von Olaf Boegner
Autor
Olaf Boegner 
Aktualisierung: 28.07.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
350 m
Tiefster Punkt
39 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schlösschen Bad Nenndorf im Kurpark
Tagungszentrum im Stift Obernkirchen
JBF-Centrum Bückeberg

Sicherheitshinweise

Zur Rolle der Forstwirtschaft und dem richtigen Verhalten der Wegenutzer

Die Einrichtung des Pilgerweges erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch die Grundbesitzer und Waldeigentümer. Nur durch die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder steht ein gut ausgebautes Forstwegenetz auch für Zwecke der Erholung und vielfältige Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Zeitweise auftretende Beeinträchtigungen des Wegezustands z.B. durch die Holzernte lassen sich allerdings nicht vermeiden. Als Waldbesucher/in müssen Sie gemäß Landeswaldgesetz stets mit derartigen Störungen und sonstigen waldtypischen Gefahren rechnen und sich entsprechend aufmerksam verhalten. Vorübergehende Wegesperrungen dienen Ihrer Sicherheit und sind in jedem Fall zu respektieren. Helfen Sie mit und unterstützen Sie die Waldbesitzer durch Ihr umsichtiges und naturverträgliches Verhalten, die vielfältigen Funktionen unserer Wälder nachhaltig zu sichern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ganz bewusst auf das Aufstellen von Müllcontainern in der Landschaft verzichtet wurde. Durch die ordnungsgemäße Abfallentsorgung daheim oder in der nächsten Ortschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der natürlichen Schönheit unserer freien Landschaft und Wälder.

Die Begehung des Pilgerweges geschieht auf eigene Gefahr.

Für alle eventuell entstandenen Schäden gilt ein Haftungsausschluss. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich insbesondere auf die Nutzung der Wald- und Forstwege.

 

Eine Gewähr und Haftung für den Streckenverlauf, die Ausschilderung sowie die Qualität und Sicherheit der Wege als auch für die weiteren enthaltenen Informationen wird nicht übernommen. Änderungen und Irrtum bleiben vorbehalten.

Weitere Infos und Links

www.sigwardsweg.de

www.schaumburgerland-tourismus.de

 

Start

Mindener Dom (47 m)
Koordinaten:
DG
52.288631, 8.918420
GMS
52°17'19.1"N 8°55'06.3"E
UTM
32U 494435 5793144
w3w 
///kündbar.sahne.fischer

Ziel

Sigwardskirche Idensen

Wegbeschreibung

Ausschilderung Sigwardsweg folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Minden, Busverkehr zur Innenstadt (Dom).

Anfahrt

Autobahn A 2, Bundesstr. 482, 61

Parken

Zahlreiche Parkplätze in der Innenstadt.

Koordinaten

DG
52.288631, 8.918420
GMS
52°17'19.1"N 8°55'06.3"E
UTM
32U 494435 5793144
w3w 
///kündbar.sahne.fischer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Begleitlektüre zum SIGWARDSWEG

Pilgern im alten Bistum Minden Unterwegs auf dem Sigwardsweg von Minden nach Idensen

von Wolfhard Winkelmüller

Erschienen im Verlag CW Niemeyer, Hameln 248 Seiten, 14 Karten, 144 Farbfotos. 1.Auflage

2009 ISBN: 978-3-8271-9186-1 Preis: 14,90 €

 

 

Kartenempfehlungen des Autors

Pilgerführer SIGWARDSWEG

Verlag: LGN Niedersachsen; 1. Auflage (2009) Sprache: deutsch ISBN: 978-3-941177-21-5 Größe: 26 x 11,4 x 1cm Preis: 8,90 €

 

Sigwardsweg-Karte, kostenlos

Ausrüstung

Trekkingrucksack (ca. 50 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, ggf. Wechselschuhe/Sandalen, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Wechselkleidung, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Stirnlampe, Kartenmaterial, Reisedokumente und Pilgerausweis, Kulturbeutel und Reisehandtuch, Hand-Waschmittel und Wäscheleine, ggf. Campingausrüstung (Zelt, Isomatte, Schlafsack, Kochausrüstung), ggf. Hüttenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
78,4 km
Dauer
20:52h
Aufstieg
1.309 hm
Abstieg
1.311 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.