Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radtour

03.Wellness-Radeln rund um Bad Meinberg

(1) Radtour • Teutoburger Wald
  • ADFC Logo
    / ADFC Logo
    Foto: ADFC Kreis Lippe e.V., Lippe Tourismus & Marketing GmbH
  • movelo-Region Teutoburger Wald
    / movelo-Region Teutoburger Wald
    Foto: Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Simon-August Denkmal
    / Simon-August Denkmal
    Foto: Stadtmarketing Horn- Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Moorstich
    / Moorstich
    Foto: Stadtmarketing Horn- Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Pumpenhaus
    / Pumpenhaus
    Foto: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Abbaubecken
    / Abbaubecken
    Foto: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Externsteine im Teutoburger Wald
    / Externsteine im Teutoburger Wald
    Foto: Sigurd Elert, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Burg
    / Burg
    Foto: Stadtmarketing Horn- Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Burg Horn
    / Burg Horn
    Foto: Stadtmarketing Horn- Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Busbahnhof Bad Meinberg
    / Busbahnhof Bad Meinberg
    Foto: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Busbahnhof Bad Meinberg
    / Busbahnhof Bad Meinberg
    Foto: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
    / GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
    Foto: GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Tourist-Info
    / Tourist-Info
    Foto: Stadtmarketing Horn- Bad Meinberg, GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH
  • Gedeckter Tisch im Gästehaus Havergoh
    / Gedeckter Tisch im Gästehaus Havergoh
    Foto: Gästehaus Havergoh, Projektbüro Hermannshöhen
  • Frühstücksraum Gästehaus Havergoh
    / Frühstücksraum Gästehaus Havergoh
    Foto: Gästehaus Havergoh, Projektbüro Hermannshöhen
  • Gästehaus Havergoh von außen
    / Gästehaus Havergoh von außen
    Foto: Gästehaus Havergoh, Projektbüro Hermannshöhen
  • Qualitätsbetrieb der Hermannshöhen
    / Qualitätsbetrieb der Hermannshöhen
    Foto: Autor: Projektbüro Hermannshöhen, Projektbüro Hermannshöhen
  • Salon im Gästehaus Havergoh
    / Salon im Gästehaus Havergoh
    Foto: Gästehaus Havergoh, Projektbüro Hermannshöhen
  • ADFC Logo1
    / ADFC Logo1
    Foto: ADFC Kreis Lippe e.V., Lippe Tourismus & Marketing GmbH
Karte / 03.Wellness-Radeln rund um Bad Meinberg
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Havergoh Wander- & Fahrrad-Hotel Externsteine, Teutoburger Wald Silbermühle Moorstich

Zur Felsformation der Externsteine gelangen Sie auf versteckten Wegen und radeln entlang des Teutoburger Waldes zum idyllischen Silberbachtal.
leicht
22,1 km
2:45 Std
295 m
292 m
Die Route führt abwechslungsreich auf kleinen Wegen über folgende Etappen: Bad Meinberg - Möllings Siek - Horn - Bockstal - Holzhausen -   Externsteine - Hermannsweg - Silbermühle - Leopoldstal - Rothensiek - Moorstich - Bad Meinberg

Autorentipp

Kurze Wanderung durch die Schlucht des Silberbachs und probieren Sie das Quellwasser oberhalb der Silbermühle (direkt am Radweg).
outdooractive.com User
Autor
Oksana Schilke
Aktualisierung: 09.06.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
306 m
181 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Streckenlänge 22 km, Mittlere Länge, etwas längere Steigungen, Ausdauer erforderlich.

Ausrüstung

City-Rad mit mind. 7-Gängen.

Weitere Infos und Links

www.adfc-lippe.de / www.havergoh.de

Start

ADFC-Station Bad Meinberg – Brunnenstr. 67 (213 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.897653 N 8.983909 E
UTM
32U 498892 5749655

Ziel

ADFC-Station Bad Meinberg – Brunnenstr. 67

Wegbeschreibung

Wir starten an der ADFC-Station Bad Meinberg, folgen der "Parkstraße" nach rechts und biegen nach links in die "Allee" ein und fahren geradeaus die Einkaufsstraße hinunter bis zum Ortsausgang zum Kreisverkehr, wenden uns nach rechts auf den Radweg der "Detmolder Straße" - B239 -, folgen diesem auf eine kleine Kuppe (rechts liegt das Gebäude der Bad Meinberger Mineralbrunnen Abfüllung), überqueren die B 239 und fahren in einen schmaler werdenden Schotterfußweg hinein - Schild "Reiten verboten" ! Der Pfad führt uns den Hügel weiter hinauf in Richtung des kleinen Waldbusch, an dessen Rand folgen wir dem Pfad nach rechts und gelangen so auf den asphaltierten Wirtschaftsweg "Möllings Siek". Bei der Häusergruppe biegen wir nach links auf die "Wilberger Straße" ein, fahren den Hügel hinab, gelangen in das Gewerbegebiet und überqueren die Bahnlinie. Wir folgen der "Wilberger Straße" geradeaus über den "Kreisverkehr Hessenring" und kommen zum Kreisverkehr "Nordstraße“. Unser weiterer Weg führt uns nach rechts in den kleinen "Fußweg" zwischen "Nordstraße" und "Potthof" hinein, nach 50 m kommen wir auf die ruhige Wohnstraße "Zum Rosenbusch", auf dieser ortsauswärts und weiter geradeaus durch die Felder. An der markanten Weggabelung mit der Ausschilderung "Wanderweg 29" links den Hügel hinauf zu einem einzelnen Bauernhof mit der Hausnummer "20", hier biegen wir auf den Querweg nach rechts ab, gelangen auf die Kuppe und fahren hinab zur nächsten Wegekreuzung. Die Route wendet sich nach links wieder bergan und kurz hinter dem höchsten Punkt queren wir die "Externsteiner Straße" - L 828 - geradeaus in den Ort "Holzhausen" hinein, wir biegen links auf den "Schliepsteinweg" ein und folgen diesem bergan. Wir überqueren die Straße "Am Bärenstein" und folgen dem "Schliepsteinweg" geradeaus in den Wald hinein. Nach 600 m überfahren wir das Stauwehr des "Oberen Teiches" und stehen direkt vor den Externsteinen .

Wir durchfahren die Felsformation in Richtung-Teutoburger-Wald-Kamm, biegen am Ende der Schotterstrecke nach links auf den asphaltierten Waldweg   mit der Ausschilderung "R 1" ein, dieser führt uns leicht aufwärts und biegt an der nächsten Kreuzung nach links ab, wobei wir dem "R 1" weiterhin folgen. Die Forststraße führt nun leicht abwärts und endet auf einen Wanderparkplatz, in dessen Querung wir uns an unser vertrautes Wegzeichen halten. Der Rad-Fußweg führt uns nun unter der B1-Talbrücke hindurch, quert die "Altenbekener Straße" - L 828 -, fahren direkt auf einen Wasserhochbehälter zu und biegen vor diesem nach links auf den breiten, geschotterten Waldweg ein - Ausschilderung "Silbermühle" + "R 1". In einer 800 m langen Steigung führt uns der schöne Waldweg am Hang des Eggegebirges entlang und in rascher Fahrt hinab zum Hotel u. Ausflugslokal "Silbermühle“

Der Rückweg nach Bad Meinberg folgt der Anfahrtsstraße, bzw. "R 1", talauswärts durch den Wald bis zu den ersten Häusern von "Leopoldstal". Hier biegen wir nach rechts in die Straße "Silbergrund" ein, folgen dieser bergauf und biegen an der höchsten Stelle nach links in den "Eichenweg" ein. In rasanter Schußfahrt geht`s hinab zur Hauptstraße - L 954 -, queren diese und gelangen in den "Rothensieker Weg". Die Bahnlinie wird ebenfalls gequert, wir fahren weiterhin geradeaus und biegen vor dem Wäldchen nach links ein - Ausschilderung "Hotel Gut Rothensiek". Nachdem wir die ehem. Gutsanlage aus dem 15 Jh. passiert haben, wenden wir uns nach links auf dem geschotterten Fußweg durch die Felder mit der Ausschilderung "Bad Meinberg", kommen auf dem schlechter werdenden Weg zum Silberbach und an der kleinen Hofgruppe "Herrenmühle" vorbei und unterfahren die Bahnlinie. Direkt hinter der Unterführung biegen wir nach rechts auf den breiten Asphaltweg "Mühlenweg" ein und im leichten Auf und Ab folgen wir diesem bis hinter dem Bahnübergang. Hier biegen wir nach links in den "Wiebuscher Weg" ein, überqueren die "B 1", direkt hinter der Brücke nach rechts in den schmalen Fußweg, später dem breiten Asphaltweg bis zur L 616 folgend. Jenseits der Landstraße führt der Rad-Fußweg weiter in Richtung "Bad Meinberg", quert anschließend die "Bellenberger Straße", hier halten wir uns rechts und biegen bei der gleichnamigen Bushaltestelle nach links in den Wirtschaftsweg ein. Dieser bringt uns zur L 823 in Höhe der Bushaltestelle "Napteweg", biegen nach rechts auf den Rad-Fußweg ein und folgen diesem bis zu einem Ende.

Wir biegen nach links in den asphaltierten Feldweg mit der Ausschilderung "Moorstich - Bad Meinberg" + "Wellness-Radroute" ein. Der Asphaltweg führt nun den Hügel hinab und wechselt auf Schotterbelag, wird im weiteren Verlauf immer schmaler und überquert auf einer kleinen Blechbrücke ein Bächlein. Der sehr schmale Weg führt uns durch einen Heckenbusch und trifft anschließend auf einen breiten Fahrweg bei der "Bad Meinberger Heilmoor-Gewinnungsanlage“.

Wir fahren der asphaltierten Zufahrtsstraße nach Bad Meinberg mit der Ausschilderung „Fahrrad-Vermietung“ hinauf und folgen der ruhigen Wohnstraße "Auf der Heide" bis zur B 239. Nach deren Überquerung passieren wir den Busbahnhof und folgen der "Marktstraße", „Krumme Straße“ in die „Brunnenstraße“. Hier halten wir uns rechts und haben nach 22 km den Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhöfe in Horn- Bad Meinberg und Leopoldstal. Mit Direktverbindungen ab Bielefeld, Herford, Lage, Detmold und Paderborn.

Mit den Buslinien 776, 772, 782, 792 nach Bad Meinberg Busbahnhof.

Anfahrt

A33, Abfahrt Nr. 26 Paderborn-Elsen, dann B1 Richtung Hameln, Abfahrt Bad Meinberg.

A2, Abfahrt 35 Bad Eilsen, Richtung Rinteln, Stadtumgehung, anschließend über Barntrup und Blomberg Richtung Paderborn bis Bad Meinberg.

Parken

An der Ampelkreuzung Hamelnerstrasse / Brunnenstrasse.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Sabine Schierholz "Der Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge" , TPK-Regionalverlag, ISBN 978-3-936359-34-3

Kartenempfehlungen des Autors

BVA Radwandern in Lippe ISBN 978-387073-048-2

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Carsten Bauer
28.06.2015
Leider ist der am Anfang der Route beschriebene Schotterweg zugewachsen und nicht mehr befahrbar !! "überqueren die B 239 und fahren in einen schmaler werdenden Schotterfußweg hinein - Schild "Reiten verboten" ! Der Pfad führt uns den Hügel weiter hinauf in Richtung des kleinen Waldbusch, an dessen Rand folgen wir dem Pfad nach rechts und gelangen so auf den asphaltierten Wirtschaftsweg "Möllings Siek". Im weiteren Verlauf passt die Beschreibung und verspricht einen schönen Radrundweg. Allerdings bin ich auf diese Tour mit der Sucheinstellung "Familienfreundlich" gestoßen was ich nicht uneingeschränkt Teilen möchte ! Die engen Wege waren teilweise für unseren Kinderanhänger nur schwer zu meistern und die verschiedenen Anstiege sind schon eine kleine sportliche Herausforderung (Außer man kommt mit Hilfsmotor daher) ! Alles in allem hatten wir aber einen schönen Radler Tag und können demjenigen der sich vor den Angesprochenen Punkten nicht zurückschrecken lässt diese Tour empfehlen.
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
22,1 km
Dauer
2:45 Std
Aufstieg
295 m
Abstieg
292 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.