Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radtour

Bad Wünnenberg Radtour WÜ2

Radtour • Teutoburger Wald
  • Konzert im Spanckenhof
    / Konzert im Spanckenhof
    Foto: Bad Wünnenberg Touristik GmbH, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Kneipp Tretbecken Mühlenberg
    / Kneipp Tretbecken Mühlenberg
    Foto: Vera Lina Schütz, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Kapelle St. Antonius zu Padua
    / Kapelle St. Antonius zu Padua
    Foto: Bad Wünnenberg Touristik GmbH, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Spanckenhof Bad Wünnenberg
    / Spanckenhof Bad Wünnenberg
    Foto: Bad Wünnenberg Tourisitk GmbH, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Kneipp-Anlage Kurhaus Bad Wünnenberg
    / Kneipp-Anlage Kurhaus Bad Wünnenberg
    Foto: Vera Lina Schütz, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Bad Wünnenberg Touristik GmbH
    / Bad Wünnenberg Touristik GmbH
    Foto: Vera Lina Schütz, Touristik GmbH Bad Wünnenberg
  • Kurhaus Bad Wünnenberg
    / Kurhaus Bad Wünnenberg
    Foto: Vera Lina Schütz, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Kirchstelle Andepen
    / Kirchstelle Andepen
    Foto: Bad Wünnenberg Touristik GmbH, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Natursteine Tretbecken Empertal
    / Natursteine Tretbecken Empertal
    Foto: Vera Lina Schütz, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Kneipp Tretbecken Empertal
    / Kneipp Tretbecken Empertal
    Foto: Vera Lina Schütz, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Ausblick auf Bad Wünnenberg
    / Ausblick auf Bad Wünnenberg
    Foto: Doris Schnelle, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
  • Ausblick Leiberg
    / Ausblick Leiberg
    Foto: Doris Schnelle, Bad Wünnenberg Touristik GmbH
Karte / Bad Wünnenberg Radtour WÜ2
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Die Radroute WÜ 2 ist mit knapp 14 km auch für ungeübte Radfahrer geeignet. Sie führt durch die Wiesen und Felder nord-westlich von Bad Wünnenberg, streift den Ort Leiberg und bietet oberhalb des Ortes beeindruckende Aussichten bis ins Sauerland und über die Paderborner Hochfläche. Ein Teilstück der Route verläuft auf dem Königsweg „Hirschweg“, auf dem schon im Mittelalter die Händler reisten.

 

mittel
13,7 km
1:45 Std
126 m
128 m
Die mit den rot-weißen NRW-Radschildern (Beschriftung WÜ =Bad Wünnenberg 1 bis 8) ausgewiesenen Radwege rund um Bad Wünnenberg haben unterschiedliche Längen von 9 km bis 25,1 km. Sie führen teils durch Wiesen und Felder aber auch durch Wälder rund um Bad Wünnenberg. Sie sind weitestgehend asphaltiert und somit gut zu befahren.

Die Radroute WÜ 2 hat eine Länge von 13,8 km. Sie beginnt und endet am Kurhaus in Bad Wünnenberg. Die Strecke ist auch von ungeübten Radfahrern gut zu fahren. Von Bad Wünnenberg kommen Sie zuerst in den Ort Leiberg. Die Straße „Hohler Weg“ ist ein Teilstück, an der das Rad evtl. geschoben werden muss. Um den Ort Leiberg haben im Mittelalter Bischöfe, Grafen und Raubritter gekämpft. Es war Grenzland zwischen Franken und Sachsen, zwischen dem Herzogtum Westfalen und dem Fürstbistum Paderborn.   Aus Leiberg raus führt Sie die Route in das Sintfeld, wo Sie sich auf einer historischen Handelsroute dem Königsweg „Hirschweg“ befinden, auf der schon im Mittelalter die Händler reisten. Lassen Sie oberhalb des Ortes Leiberg den Blick in die Ferne schweifen und genießen Sie die wunderschöne Aussicht, die Sonne und den Wind. Von der Paderborner Hochfläche fahren Sie zurück in die Stadt Bad Wünnenberg. Hier am Ende der Tour können Sie das Naturerlebnis Aatal mit dem vielfältigen Angebot besuchen. Angebote wie der Abenteuerpark Aatal mit Kletterpark, der Erlebnis-Barfußpfad oder das Wildgehege laden Sie zu weiteren Aktivitäten ein.

 

 

 

Autorentipp

Machen Sie in Leiberg einen kurzen Stopp und besuchen Sie das Kneipp-Tretbecken im Empertal. Landschaftlich wunderschön eingefasst zwischen Wiesen und Wäldern liegt das Tretbecken im Empertal. Das Tretbecken wurde im Jahr 2007 mit Natursteinen komplett neu gestaltet. Gespeist wird das Tretbecken aus dem frischen Quellwasser des Bachs Olweke. Hier lohnt sich eine Rast vom Wandern oder Rad fahren mit einem erfrischenden Fußbad. Sitzgelegenheiten laden ein, die Natur auf sich wirken zu lassen und zu genießen.
outdooractive.com User
Autor
Kneippheilbad Bad Wünnenberg
Aktualisierung: 08.03.2014

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
349 m
257 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wetterabhängige, zweckmäßige Kleidung

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen und GPS- Geräte erhalten Sie bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH unter:

http://www.bad-wuennenberg.de/

Start

Kurhaus Bad Wünnenberg, Im Aatal 3 (275 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.521300 N 8.699320 E
UTM
32U 479138 5707840

Ziel

Kurhaus Bad Wünnenberg, Im Aatal 3

Wegbeschreibung

Die Tour ist 13,8 km lang und beginnt am Kurhaus in Bad Wünnenberg. Im Aatal starten Sie in Richtung Norden, biegen auf der Mittelstraße nach links ab, fahren über die Ampelkreuzung in die Schützenstraße und später in die Straße „Auf dem Rügge“. Sie fahren dann durch die Bad Wünnenberger Felder entlang des Flüsschens „Afte“ nach Leiberg. Hier befinden Sie sich gleichzeitig ein Stück auf dem Auenradweg. Über den Nollenweg nach rechts überqueren Sie die L 549 und fahren dann nach rechts hoch in die Straße “Hohler Weg“. Oben angelangt biegen Sie auf der K34 nach rechts ab und gelangen so aus Leiberg wieder hinaus. Sie fahren an den „Drei Linden“, einem Naturdenkmal, vorbei und biegen 1 km später nach rechts ab auf den „Hirschweg“. Sie unterqueren die B 480, kreuzen direkt danach die L 651 und fahren in den nächsten asphaltierten Feldweg nach rechts ab. Bei der nächsten Möglichkeit fahren Sie nach links, um bei dem nächsten Feldweg wieder nach rechts abzubiegen. Hier geht es ein kleines Stück deutlich bergan. Sie folgen dem Weg und gelangen in den Zinsdorfer Weg, der Sie wieder in die Stadt Bad Wünnenberg führt. Von der Rosenstraße aus biegen Sie noch einmal nach links ab, überqueren die Mittelstraße und kommen so wieder bei Ihrem Ausgangspunkt am Kurhaus an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Paderborn Hbf von dort mit dem Bus weiter in Richtung Bad Wünnenberg, Buslinie 410 Haltestelle Bonefeld, Schnellbus S80 Haltestelle Sonnenhof

www.bahn.de, www.nph.de

Anfahrt

A 33/ A44 bis zur Ausfahrt Bad Wünnenberg/Haaren weiter auf der B480 in Richtung Brilon nach Bad Wünnenberg. An der Ampelanlage im Ort abbiegen in die Straße Mittelstraße, dann abbiegen in die Straße Im Aatal.

Parken

Parkplatz vor dem Kurhaus, Im Aatal 3, 33181 Bad Wünnenberg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,7 km
Dauer
1:45 Std
Aufstieg
126 m
Abstieg
128 m
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.