Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radtour

Bielefelder Nordosten: Die Mühlen

(1) Radtour • Teutoburger Wald
  • Ravensberger Spinnerei
    / Ravensberger Spinnerei
    Foto: Bielefeld Marketing GmbH, Bielefeld Marketing GmbH
  • Museum Huelsmann - Angewandte Kunst & Design
    / Museum Huelsmann - Angewandte Kunst & Design
    Foto: Bielefeld Marketing GmbH
  • Hof Meyer zu Heepen
    / Hof Meyer zu Heepen
    Foto: Bielefeld Marketing GmbH
Karte / Bielefelder Nordosten: Die Mühlen
0 150 300 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 22,2 km Länge

Diese gemütliche Fahrradtour verläuft vorwiegend in flachem Gelände auf Straßen und zumindest gut befestigten Feldwegen durch die Bielefelder Ortsteile Heepen und Milse bis zur Milsener Mühle. Sie lernen die abwechslungsreiche, eiondrucksvolle Kulturlandschaft des Bielefelder Nordostens kennen mit interessanten Naturschutzgebieten, alten Mühlen und ihrer langen Bedeutung für die Landwirtschaft.
leicht
22,1 km
3:45 Std
86 m
86 m
alle Details
Beginnend am Rochdale Park, besser als Ravensberger Park bekannt, lernen Sie bei dieser gemütlichen Fahrradtour zunächst die als Ruheoasen der Stadt genutzten Parkanlagen kennen. Kulturell sind hier die Ravensberger Spinnerei, das Historische Museum und das Museum Huelsmann sehenswert. Danach folgen Sie der Lutter durch die Grünzüge bis Heepen. Hierbei können Sie die vielfältige Natur und einige Biotope bestaunen. Auch das Landschaftsschutzgebiet Heeper Holz ist ein tolles Naherholungsgebiet. Mit der Milser Mühle erreichen Sie ein historisches Juwel in Bielefeld. Die traditionsreiche Mühle existiert bereits seit über 125 Jahren. Im Anschluss fahren Sie weiter bis zur Radrennbahn, die bereits seit 1950 existiert und dem Ruf der Stadt, ein bedeutender Standort der Fahrradherstellung zu sein, Rechnung trägt. Auf dem Rückweg durchqueren Sie verschiedenste Wohnviertel Bielefelds, so zum Beispiel ein sehenswertes Arbeiterwohnviertel, wie auch in der Bleichstraße einen Bereich mit schönen Bürgerhäusern aus der Zeit derJahrhundertwende. Das letzte Wegstück absolvieren Sie auf der BahnRadRoute Hellweg-Weser und gelangen so wieder zum Ausgangspunkt am Ravensberger Park.

Autorentipp

Über den gesamten Grünstreifen an der Lutter entlang verteilt befinden sich zahlreiche Spielplätze, die zum Verweilen einladen.

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
111 m
74 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
familienfreundlich familienfreundlich

Weitere Infos und Links

Start

Eingang Rochdale Park (Bleichstraße, Ecke Heeper Straße) (110 m)
Koordinaten:
Geogr. 52.022475 N 8.542171 E
UTM 32U 468585 5763636

Ziel

Eingang Rochdale Park (Bleichstraße, Ecke Heeper Straße)

Wegbeschreibung

Ravensberger Park an der Südseite hinter dem Ordnungsamt starten> überqueren der" Heeper Straße">  die" Mühlenstraße", der  bis zur "Ravensberger Straße" folgen"> nun bis in den Ortsteil Heepen fahren>überqueren Sie die Straße" An der Walkenmühle" und begleiten Sie die ab hier offen fließende Lutter an ihren Ufern weiter durch den Grünzug >Jenseits der Straße" Am Venn"  passieren Sie zunächst eine links des Weges liegende Kleingartenanlage is hin zum Heeper Feld> nun folgen Sie der Beschilderung der BahnRadRoute Weser-Lippe bis zur Hofanlage Meyer zu Heepen> an der folgenden Asphaltstraße fahren Sie links >am nächsten Abzweig wieder links bis zur Zufahrt zum Hof> nun die  Hofanlage zurück fahren und an der zu dem Hof gehörenden Wassermühle vorbei  immer geradeaus in und durch das Heeper Holz> nach verlassen des Heeper Holzes verläuft die Radwege- BahnRadRoute Weser-Lippe auf "verschlungenen Wegen" durch den südlichen Teil des Ortes Heepen bis zur Straße" am Ölteich"( Achten sie sorgfältig auf die gute Ausschilderung, denn mit etlichen Richtungswechseln geht es um viele Straßenecken. Die Benutzung der Karte ist hilfreich!)> " Am Lübrasser Weg" trennen sich drei Radwege. Bleiben Sie nun auf der nach links abknickenden ausgeschilderten Wellness-Radroute> Am Sportplatz vorbei treffen Sie auf die Straßenabgabelung" Salzufler Straße-Kusenweg"> Folgen Sie der Wellness-Radroute entlang des Kusenweges über den Ortsring hinweg, bis linkerhand der Radweg BI4 abknickt( Die Beschilderung hier ist nicht besonders gut)> der BI4 verlässt den Kusenweg hinter der Brücke über dem Bach Windwehe und von der Bushaltestelle "Kusenweg">Diesem folgen wir auf Feldwegen in das Naturschutzgebiet Bachaue Windwehe> folgen Sie weiter dem Radweg BI4 und erreichen Sie den Töpker Teich> nun  dem Radweg BI4 folgen bis zur "Altenhagener Straße", die Sie überqueren> Nach einer kurzen Wegstrecke links in Richtung Bielefeld/Heepen folgen Sie rechts der "Robert-Nacke-Straße" ( der BI4 verläuft ab hier geradeaus weiter auf der Altenhagener Straße Richtung Heepen)> Biegen Sie die zweite Straße links ab, die nach 50 m in einem Feldweg durch ein Landschaftschutzgebiet übergeht( er trägt ebenfalls die Wegbezeichnung A2)> Dieser Bezeichnung können Sie vorerst folgen zum Schelphof>Verlassen Sie den Schelphof in nördlicher Richtung und biegen rechts in die Wiesenstraße ein>der" Wiesenstraße" folgen Sie bis zu Ende und überqueren die" Milsener Straße"> weiter auf der" Mehlstraße" bis zur Milsener Mühle>fahren Sie links die" Mehlstraße" weiter> biegen links in" Hönerfeld "und fahren nach einem Links-rechts-links-Schlenker am Ende links in den Fahrradweg> dann überqueren Sie die" Milsener Straße"und fahren geradeaus in den "Sandbrink" der im weiteren Verlauf in die "Donauschwabenstraße" übergeht> folgen Sie nun dem Straßenverlauf und biegen rechts in die" Stauferstraße" ein>am Ende der Straße biegen sie links in den" Rabenhof" und gleich darauf wieder, dem BI4 folgend, in den Grünzug hinter der Seniorenwohnanlage Ortsteil Baumheide> nach einem Links-Schwenk geht es Bergab >überqueren Sie nun die Straßenbahngleise> weiter geht es durch den Grünzug bis "am großen Wiel"> Ihr Weg verläuft an dieser etwas versetzt weiter> erst etwas 50m nach links und dann über eine Brücke  über den "Wellbach">ab hier säumen Hecken den etwa 1,5 m breiten Jungbrunnenweg der Sie über den "Hagenkamp" und durch die" Meckauerstraße", die Verlängerung des Heckenweges, auf die" Eckendorfer Straße" führt.> Diese überqueren Sie rechts an der ersten Ampel und fahren in die Straße, die zu einem Papiergroßhandel führt> Der Radweg verläuft links  und führt Sie  in die idyllische Finkenheide> nach der Brücke über den Finkenbach biegen Sie nach rechts ab > an der Weggabelung wieder rechts (übernächster Abzweig, nicht den Feldweg) >Sie kommen an die Straßen Heeper Fichten, die Sie überqueren >Sie fahren zwischen der Sportanlage Heeper Fichten rechts und den zahlreichen belebten Fussballplätzen links hindurch>  Fahren Sie den Radweg links parallel der Straße Radrennbahnweg weiter und gelangen zur Ziegelstraße> überqueren Sie die Ziegelstraße, um "Auf dem langen Kampe" zu fahre>Am Ostbahnhof biegen Sie rechts ab> gleich wieder links unter der Eisenbahnbrücke hindurch in die" Bleichstraße" einzubiegen> Dieser folgen Sie und gelangen somit wieder an Ihren Ausgangspunkt in der Parkanlage Ravensberger Park.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Stadtbus Linie 24, Haltestelle Kesselbrink
Stadtbus Linien 350/351, 29, 21/22, 369 Haltestelle Ravensberger Park

 

Immer wissen, was Fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030

(20 Cent/ Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/ Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Anfahrt:

Autobahnen / Bundesstraßen : A 2, A 33, B 61, B 66, B 68

Parken:

folgen Sie dem öffentlichen Park-Leitsystem

 Parkhäuser Rathaus, Theater und Kesselbrink


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Natürlich Bielefeld- AUbE Umweltakademie

Kartenempfehlungen des Autors

Natürlich Bielefeld- AUbE Umweltakademie

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Oliver O.
09.03.2014
Da wir schon häufiger das Grüne Netz gefahren waren, wollten wir heute mal diese Tour ausprobieren, da sich einige schöne Passagen überlagern. Vorweg: Wir sind mit Kinderanhänger unterwegs gewesen und mit GPS, so dass ein falscher Weg ausgeschlossen ist... Die Tour verläuft zu Beginn sehr schön an den Stauteichen entlang und durch wirklich sehenswerte Naturschutzgebiete. Ab dem nordöstlichsten Punkt der Tour fährt man dann Richtung Milse / Baumheide um wieder auf Innenstadtkurs zu kommen. Wir fanden diesen Teil der Tour überhaupt nicht mehr schön, weder landschaftlich ansprechend noch für eine Radtour geeignet. Der Weg verläuft ein ganzes Stück durch aller schmalste Gassen, die ausdrücklich nur für Fußgänger beschildert sind. Durch die verschiedensten Absperrungen, mal Pfosten, mal Bügel, war es beinahe unmöglich, überhaupt noch mit dem Anhänger fahren zu können. Aber auch ohne Hänger hätte uns dieser Teil der Strecke nicht gefallen, bzw. hätte mit Radfahren nicht mehr viel gemeinsam. Alles in allem sehr ärgerlich, da wären wir viel lieber ab Milse über die Herforder rüber um wieder das Grüne Netz zu fahren. Vielleicht sollte diese Tour im zweiten Teil noch einmal neu durchdacht werden. Viele Grüße, Oliver
Bewertung
Gemacht am
09.03.2014

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 22,1 km
Dauer 3:45 Std
Aufstieg 86 m
Abstieg 86 m

Eigenschaften

Rundtour familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.