Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Der Name der Rose | Radroute durch die historischen Ortskerne von Rheda-Wiedenbrück, Langenberg und Rietberg

· 2 Bewertungen · Radtour · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
pro Wirtschaft GT GmbH Verifizierter Partner 
  • Schloss Rheda
    / Schloss Rheda
    Foto: pro Wirtschaft GT GmbH
  • Der Rosengarten am Schloss Rheda
    / Der Rosengarten am Schloss Rheda
    Foto: pro Wirtschaft GT GmbH
  • Emssee im Flora-Westfalica-Park
    / Emssee im Flora-Westfalica-Park
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • Marktplatz Wiedenbrück
    / Marktplatz Wiedenbrück
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • Museum Wiedenbrücker Schule
    / Museum Wiedenbrücker Schule
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • Blick auf das versteckte Haus Aussel
    / Blick auf das versteckte Haus Aussel
    Foto: pro Wirtschaft GT GmbH
  • / Biergarten am Café zur Linde
    Foto: Café zur Linde
  • / Gut Geissel
    Foto: pro Wirtschaft GT GmbH
  • / Klostergarten Rietberg - Skulpturenpark Wilfried Koch
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Heimathaus Rietberg
    Foto: pro Wirtschaft GT GmbH
  • / Historisches Rathaus
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Haus Münte
    Foto: Stadt Rietberg
  • / Naturschutzgebiet Emssee
    Foto: Stadt Rietberg
0 150 300 m km 5 10 15 20 25 30 35 Flora-Westfalica-Park Emssee

Tauchen Sie ein in die Welt der Klöster und Wasserschlösser! Auf Ihrer Tour begegnen Ihnen immer wieder imposante historische Gebäude mit ihren vielfältigen Geschichten und Sagen. Radeln Sie durch ebene, abwechslungsreiche Landstriche, durch Wälder und entlang der Ems.

mittel
38,3 km
2:30 h
23 hm
23 hm

Tourbeginn ist am Doktorplatz, kurz vor dem Rosengarten des Wasserschlosses Rheda. Atmen Sie tief ein und starten Sie mit der Fahrt durch den Flora-Westfalica-Park.

Die Route führt entlang der Ems durch Auen und Erlenbruchwald mit Blick auf eine bunte Blumenpracht. Genießen Sie die Fahrt durch die historische Altstadt Wiedenbrück. Auf dem Weg nach Langenberg können Sie einen Abstecher zum "Haus Aussel" machen. Der restaurierte ehemalige freiherrliche Burgmannshof ist heute ein beliebter Veranstaltungsort.

Weiter geht's Richtung Langenberg: Sie passieren die Privat-Brauerei Hohenfelde - eine der ältesten Privatbrauereien des Landes - und staunen über die glänzenden Kupferkessel. Durstig geworden? Planen Sie einen Stopp im Ortskern von Langenberg beim urigen Fachwerk-Café "Zur Linde". Aus dem Biergarten ertönen bestimmt schon Stimmengewirr und Gläserklirren.

Auf Ihrem Weg nach Rietberg erreichen Sie das 300 Jahre alte "Gut Geissel" - eine Mischung aus westfälischem Schultenhof und bescheidenem französischem Herrenhaus. Vorbei an frisch gemähten Wiesen und wogenden Feldern kommen Sie in den sehenswerten historischen Stadtkern von Rietberg. Vom Rathaus aus empfiehlt sich ein Abstecher zur Klosterkirche und Grafenkrypta des ehemaligen Klosters. Später gelangen Sie zum Herrschaftlichen Haus "Münte". In dem Barockbau war die gräfliche Residenz untergebracht. Zudem diente er dem höchsten Verwaltungsbeamten der Fürsten von Kaunitz-Rietberg als Wohnsitz.

Danach folgen Sie der Ems. Schon bald erreichen Sie Rheda-Wiedenbrück und kommen zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Autorentipp

Unter dem Motto „Dem Himmel ein Stück näher“ präsentiert das Museum „Wiedenbrücker Schule“ Architektonisches, Geschichtliches und Kunsthistorisches. Standort ist die ehemalige Werkstatt eines Altarbildhauerbetriebes aus dem 19. Jahrhundert.

outdooractive.com User
Autor

pro Wirtschaft GT GmbH

Aktualisierung: 20.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
91 m
Tiefster Punkt
71 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café zur Linde
E-Bike-Ladestation in Wiedenbrück beim Hotel-Restaurant Jägerheim

Sicherheitshinweise

Bitte achten Sie auf die Verkehrstauglichkeit Ihres Fahrrads!

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen einen Fahrradhelm!

Weitere Infos und Links

Flora Westfalica GmbH, Tel. 05242 93010, http://www.flora-westfalica.de

Gemeinde Langenberg, Tel. 05248 50838, http://www.langenberg.de

Touristikinformation Rietberg, Tel. 05244 986201, http://www.rietberg.de

www.erfolgskreis-gt.de

Start

Wasserschloss Rheda (71 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.851869, 8.292519
UTM
32U 451271 5744799

Ziel

Wasserschloss Rheda

Wegbeschreibung

Die Route ist in beide Richtungen ausgeschildert!

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Rheda.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01806 504030.

www.db.de

Anfahrt

Autobahn A2 - Abfahrt 23 Rheda-Wiedenbrück, Ausfahrt Rheda, B64 Richtung Münster, 1. Abfahrt Rheda, weiter entlang der Gütersloher Straße, dann links abbiegen in die Schlossstraße die zur Hauptstraße wird.

Parken

Parken ist am Parkdeck Rheda in der Schlossstraße möglich. Da die Tour "Der Name der Rose" ein Rundkurs ist, sind Einstieg und Ende an jedem Ort der Strecke möglich.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ziehen Sie doch mal wieder Kreise - Printprodukt der pro Wirtschaft GT GmbH

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte Kreis Gütersloh, Stadt Bielefeld 2. Auflage 2014, 8,50 Euro ISBN 936184-74-7

Radwanderkarte Kreis Gütersloh – Stadt Bielefeld. Publicpress, 5,99 Euro, ISBN 978-3-89920-162-8.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Hans-Peter Keßler
26.08.2019 · Community
Schöne Tour, aber leider stimmt die Karte nicht mit der eigentlichen Strecke überein. Da hat es irgendwann mal ein Verlegung gegeben.
mehr zeigen
Rolf Strate
11.05.2018 · Community
Ganz nett, aber auch nicht außergewöhnlich.
mehr zeigen
Gemacht am 20.04.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
23 hm
Abstieg
23 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.