Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

R7 Wiedenbrück und "Drumherum" - Die Sonntagstour

· 2 Bewertungen · Radtour · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Flora Westfalica -FGS- Fördergesellschaft Wirtschaft und Kultur mbH Rheda-Wiedenbrück Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • / Museum Wiedenbrücker Schule
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • / Franziskanerkloster
    Foto: Flora Westfalica GmbH
m 400 300 200 100 14 12 10 8 6 4 2 km Tourist-Information … GmbH Franziskanerkloster Wiedenbrück Spielerei Flora-Westfalica Museum "Wiedenbrücker Schule" Freibad Wiedenbrück Stadthalle "Reethus" Flora-Westfalica-Park Hallenbad Wiedenbrück Stadtholz Linteler See Emssee

Schöne abwechselungsreiche Tour in und um Wiedenbrück, die den Naturraum wie auch den Produktionsstandort näher beleuchtet. 17 Kilometer – auch für Familien mit größeren Kindern geeignet.

leicht
16,7 km
1:10 h
19 hm
19 hm

Start der Tour ist in einem ehemaligen Landesgartenschaugelände, dem Flora-Westfalica-Park. Von hier aus geht es vorbei an Wäldern, Feldern und Wiesen in Richtung Linteler See, der im Sommer beliebter Ausflugspunkt für Wassersportler ist. Ihr radelt weiter Richtung Süden, bis Ihr das Waldgebiet „Stadtholz“ erreicht und entlang der Ems zurück nach Wiedenbrück.

In der historischen Altstadt könnt Ihr die Atmosphäre und die Sehenswürdigkeiten auf Euch wirken lassen. Kirchen wie das Franziskaner Kloster Wiedenbrück oder die St. Aegidius-Kirche liegen an der Strecke. Zahlreiche historische Gebäude an der Langen Straße runden das Bild der Altstadt ab. Kleine und gemütliche Lokale laden hier zum Verschnaufen ein: Nehmt doch noch eine kleine Stärkung zu Euch, bevor es zurück zum Ausgangspunkt geht.

Autorentipp

Besuch des Museums „Wiedenbrücker Schule“, dem Museum für Kunst- und Stadtgeschichte, das ebenso wechselnde Sonderausstellungen anbietet.

Profilbild von Heidi Kellermann
Autor
Heidi Kellermann
Aktualisierung: 16.01.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
76 m
Tiefster Punkt
71 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelms.

Start

Stadthalle "Reethus" (72 m)
Koordinaten:
DG
51.843878, 8.298663
GMS
51°50'38.0"N 8°17'55.2"E
UTM
32U 451685 5743906
w3w 
///inhaber.anordnung.beilage

Wegbeschreibung

Flora Westfalica - vorbei am Seilzirkus, dann rechts halten - an der nächsten Abbiegung links fahren und folgend den Park verlassen - rechts "Friedhofsweg" - links "Am Kirmesfeld" - links "Am Uhlenbrock"  und danach rechts abbiegen - die Straße wird zur "Bergstraße" - dieser Straße zunächst folgen, dann links abbiegen "Am Sandberg" - rechts "An der Schwedenschanze" - links "Heiligenhäuschenweg" - rechts abbiegen auf die "Holunderstraße" - die Bielefelder Straße folgend überqueren - abbiegen in die "Bernd-Hartmann-Straße" - die B64 unterqueren und links in den Pappelweg abbiegen - diesem zunächst folgen und vor der nächsten kleinen Kreuzung dem Pappelweg rechts nehmen und durch den Waldweg auf die "Varenseller Straße" stoßen - dieser Straße folgen bis zur "Neuenkirchener Landstraße" - dann links abbiegen und dem Straßenverlauf folgen - rechts "Patersweg" in das Waldgebiet einfahren - erste Abzweigung links - danach rechts "Am Postdamm"  - links "Kupferstraße" - rechts Zinkstraße - über die "Rietberger Straße - "Maaßfeld" - über die Ems - Maaßfeld - links " Bokeler Feld" - rechts "Röckinghausener Straße" - über die B61 - durch das folgende Waldgebiet (Stadtholz) - erneut über die Ems und dieser linke Hand folgen - hinter dem Freibad her - über die "Rietberger Straße" - in den Aegidienwall - "Nordwall - "Rektoratstraße" - "Mühlenwall" - über die Brücke in den Park - durch den Park zurück zum Ausgangspunkt  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hauptbahnhof Rheda: Bus zur ÖPNV-Haltestelle: Gasthof Klein

Anfahrt

Autobahn A2 - Abfahrt 23 Rheda-Wiedenbrück, Ausfahrt Rheda, B64 Richtung Münster, 1 Abfahrt Rheda, weiter entlang der Gütersloher Straße , dann links abbiegen in die Schlossstraße, die zur Hauptstraße wird, stadteinwärts fahren und dann links in die "Mittelhegge" abbiegen.

Parken

Kostenlose Parkplätze an der Stadthalle "Reethus".

Koordinaten

DG
51.843878, 8.298663
GMS
51°50'38.0"N 8°17'55.2"E
UTM
32U 451685 5743906
w3w 
///inhaber.anordnung.beilage
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Manfred Theobald
26.08.2018 · Community
Die Tour hat uns überhaupt nicht gefallen. Lediglich das Stück zum Weiher ging so. die Beschilderung war mangelhaft.
mehr zeigen
Christoph Beilmann
01.07.2016 · Community
Ich bin diese Tour mit einer Gruppe von 5Personen gefahren und kann sie nur bestens weiterempfehlen. Den Linteler See ganz zu umfahren würde ich nicht unbedingt empfehlen, denn die Südostseite ist ein wenig eng zu befahren (wenn überhaupt) und noch Tage nach dem Regen schmierig! Dafür ist die andere Seite umso schöner! Ansonsten eine erholsame und abwechslungsreiche Halbtagstour!
mehr zeigen
Gemacht am 05.06.2016
Uwe Scheinpflug 
27.06.2011 · Community
Eine sehr schön zu fahrende Tour, die man ruhig angehen kann.
mehr zeigen
Gemacht am 26.06.2011

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,7 km
Dauer
1:10h
Aufstieg
19 hm
Abstieg
19 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.