Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Themenwege

GeoTour Paderborner Land: Büren

Themenwege · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Büren Verifizierter Partner 
  • GPS-Erlebnistour
    / GPS-Erlebnistour
    Foto: Peter Finke, Stadt Büren
  • / Die moderne Art zu wandern...
    Foto: Peter Finke, Stadt Büren
  • / Almeaue
    Foto: Peter Finke, Stadt Büren
  • / Mit Manuel Andrack in der barocken Jesuitenkirche "Maria Immaculata" inmitten der Bürener Innenstadt
    Foto: Peter Finke, Stadt Büren
  • / Ein Stadtrundgang durch Bürens Innenstadt
    Video: Stadt Büren
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km

Bürener Geo-Tour
mittel
11,6 km
3:05 h
155 hm
155 hm

Autorentipp

Wer die ganze Tour abläuft, erwandert 12 km. Da ist Kondition gefragt :)! Die zahlreichen Caches werden es aber entlohnen.
outdooractive.com User
Autor
Kerstin Salerno
Aktualisierung: 23.10.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
341 m
Tiefster Punkt
210 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, GPS-Gerät, 13 mm Schraubschlüssel, 1 leere Plastikflasche (0,5 l), Handtuch, Socken - und gute Laune.

Weitere Infos und Links

www.wandern-in-bueren.de

 

www.geotour-paderborner-land.de

 

 

 

 

Start

Marktplatz Büren, Markt 2, 33142 Büren (235 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.552393, 8.559455
UTM
32U 469455 5711348

Ziel

Rathaus, Königstraße 16, 33142 Büren

Wegbeschreibung

Mit der Bürener „Geotour Paderborn Land“ werden Sie insgesamt zu sechs Caches geführt, die jeweils eine Zahlenkombination (1-2 Stellig) enthalten. Diese müssen Sie sich notieren, um am Ende der Tour den „Final-Cache“ öffnen zu können. Des Weiteren finden Sie am Wegesrand auch weitere Caches, die natürlich gerne gehoben werden können.

 

Die Bürener Geo-Tour startet auf dem Marktplatz inmitten der Bürener Innenstadt (Markt 2, 33142 Büren).  Dort kann ein Cache „der besonderen Art“ (http://coord.info/GCPZCA „Alte Heimat“), jedoch ohne Zahlenkombination, gehoben werden. Ein Blick in den „westfälischen Himmel“ schadet dabei nicht, denn „Büren is watching you“!

 

Bergabwärts gehen wir dann über die gegenüber liegende „Bergstraße“ in Richtung unseres ersten Caches mit Zahlenkombination ins Aftetal. Hier beginnt eine kleine Wanderung bis zum nächsten Schatz. Am Sportplatz und Schwimmbad vorbei gelangen wir zur Straße „Rahbusch“ und lassen alsbald die Wohnbebauung hinter uns. Nun können wir den ersten Cache der Bürener „Geo-Tour“ heben, „Schiffshebewerk“ (http://coord.info/GC5WC72). Zahl(en) im Deckel notieren!

 

Auf dem beschaulichen Wanderweg erreichen wir nach einem Abstecher den Cache „Urwüchsig“ (http://coord.info/GC31WE1). Nach einem weiteren Abstecher ist dann der Cache „Nasse Füße“ (http://coord.info/GC32WG4) fällig. Anschließend geht es bergauf zu einem weiteren Abstecher und wir finden dann den Cache „r.u.d.S. 2 – Wegweiser“ (http://coord.info/GC32M76). Der zweite Cache unserer Büren Geotours ist nun nicht mehr weit und im Buchenwald verschollen: „Afte Blick“ (http://coord.info/GC5WDE3). Auch hier gilt: Zahl(en) im Deckel notieren. Der dritte Cache der Bürener Geotur folgt nach knapp einem Kilometer: „Königswege“ (http://coord.info/GC5WPTG).

 

Auf halben Wege zum Bürener Cache vier folgt „Der Chinese“ (http://coord.info/GC32CJ3). Am „Waldrand“ finden Sie nach weiteren Metern Fußweg den vierten Bürener Geoutours-Cache (http://coord.info/GC5WQHX). Und nicht vergessen, Zahlen im Deckel notieren!

 

Mit einem kleinen Abstecher zur Bürener Waldschule finden Sie einen weiteren Caches: „Büren Stadtwald“ (http://coord.info/GC1A356). Zum Heben ist ein 13 mm Schlüssel erforderlich – sonst ist der Weg umsonst! Bergab in Richtung Bürener Innenstadt folgt nach der Wegegabelung der Cache „View to the Wodkahill“ (http://coord.info/GC31W37). Genießn Sie den Ausbilck auf die Bürener Innenstadt und werfen Sie ruhig mal einen Blick zurück ins Sauerland. Es folgt bergab Cache fünf der Bürener Geotour, „Am Steinbruch“ (http://coord.info/GC5WQJV). Notice the number.

 

Wieder in Büren angekommen finden Sie unter der „Aftebrücke“ einen weiteren zusätzlichen Cache (http://coord.info/GC41N2A). Nun werden Sie entlang der Afte geführt. Genießen Sie das herrliche Ambiente der Afte. Sie kommen unter anderem an dem Kulturzentrum „Niedermühle“ vorbei und werden sogar in den Teichgarten des ehemaligen Jesuitenkollegs, heute Mauritiusgymnasium, geführt. Erhaschen Sie sich einen Blick auf die barocke Jesuitenkirche „Maria Immaculata“ sowie auf die Bürener Innenstadt. In der „Büren Innenstadt“ finden Sie nun am Mauritiusgymnasium den letzten und somit sechsten Cache der Bürener Geotour (http://coord.info/GC16JMP).

 

In der Bürener Innenstadt laden Sie Cafés, Gastronomiebetriebe sowie die Bürener Einzel- und Fachhändler ein, Büren zu entdecken.

 

Weitere Geo-Caches direkt in Büren finden Sie im Internet unter www.wandern-in-bueren.de.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskunft: www.nph.de

 

Anfahrt

Autobahn A44, Abfahrt "Büren"

Landstraße von Paderborn nach Büren: L776

Parken

Parkplatz Almeaue, Neuer Weg 15, 33142 Büren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Jesuiten-Pfad und Grenzstein-Weg", ISBN: 978-3-89920-715-6, 2,95 €


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,6 km
Dauer
3:05h
Aufstieg
155 hm
Abstieg
155 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.