Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenwege

Nelkenweg - reizvoller Rundweg um Blomberg

· 2 Bewertungen · Themenwege · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Blomberg Marketing e. V.
  • Blick auf die historische Altstadt von Blomberg / Lippe
    / Blick auf die historische Altstadt von Blomberg / Lippe
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • Blick auf die Hügellandschaft bei Großenmarpe
    / Blick auf die Hügellandschaft bei Großenmarpe
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • Romanische Dorfkirche in Reelkirchen
    / Romanische Dorfkirche in Reelkirchen
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • Eindruck der Landschaft des Blomberger Beckens nahe Wellentrup
    / Eindruck der Landschaft des Blomberger Beckens nahe Wellentrup
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
  • Flugplatz Borkhausen
    / Flugplatz Borkhausen
    Foto: LSG Lippe Süd, Blomberg Marketing e. V.
  • Burghof
    / Burghof
    Foto: Blomberg Marketing e. V.
  • Detailaufnahme einer Fachwerkpforte in Herrentrup
    / Detailaufnahme einer Fachwerkpforte in Herrentrup
    Foto: Rüdiger Haase, Blomberg Marketing e. V.
Karte / Nelkenweg - reizvoller Rundweg um Blomberg
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 Am Turm Reelkirchen

Der 42 Kilometer lange Nelkenweg bietet dem Wanderer oder Spaziergänger die Möglichkeit zu einem Streifzug durch die wunderbare Landschaft rund um Blomberg. Nach Belieben können Schwierigkeitsgrad und Länge gewählt werden.

 

schwer
42,8 km
8:00 h
911 hm
909 hm

Auf insgesamt 42 Kilometern bietet der Nelkenweg Wanderern und Spaziergängern viele Möglichkeiten, die Natur und Landschaft rund um das Blomberger Becken kennenzulernen. Ausgangspunkt der Wanderungen sind die Parkplätze in der Innenstadt und am Rundweg. 9 Zubringerwege bilden die Blütenblätter des Nelkenwegs und führen von der historischen Altstadt zum Rundweg. Das mittelalterliche Fachwerkstädtchen Blomberg ist mit seinen gut restaurierten Fachwerkhäusern, der Burg, der Stadtmauer und dem letzten mittelalterlichen Stadttor in Lippe auf jeden Fall einen Abstecher wert.

Blomberg, die Stadt der Blumen, war einst für ihre Nelkenzuchten bekannt. Gronemann und Vöchting brachten Blomberg im 19. Jahrhundert zu Weltruhm, denn die erste rote Nelke wurde in Blomberg gezüchtet. Über 1.000 Nelkensorten mit malerischen Namen wie "Königin der Nacht" sind dokumentiert und wurden bis nach Japan exportiert. Heute erinnert der Nelkenweg an diese Epoche der Blomberger Stadtgeschichte.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Streifzug durch Blomberg und genießen Sie eine Tasse Kaffee auf der Burgterrasse mit Blick ins Blomberger Becken. Gemütlichen Cafés und Gasthöfe geben auch in den umliegenden Dörfchen ausreichend Gelegenheit zum Verschnaufen.

Autorentipp

Die historische Innenstadt mit ihrer mittelalterlichen Burg ist einen Besuch wert.

outdooractive.com User
Autor
Barbara Deppe
Aktualisierung: 31.08.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
419 m
124 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Festes Schuhwerk.

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht!

Weitere Infos und Links

Blomberg Marketing e.V.
Neue Torstraße 9
32825 Blomberg
Tel.: 05235 5028342
info@blomberg-marketing.de
www.blomberg-urlaub.de

www.blomberg-marketing.de

Start

Rundweg, verschiedene Parkplätze am Nelkenweg (255 hm)
Koordinaten:
Geographisch
51.908090, 9.024330
UTM
32U 501673 5750816

Ziel

Rundweg, verschiedene Parkplätze am Nelkenweg

Wegbeschreibung

Im Süden und Westen führt der Nelkenweg den Wanderer durch Ackerland und  Weideflächen. Blühende Feldraine, kleine Gehölze und der unverstellte Blick über die liebliche Landschaft machen die Wanderungen hier zu einem besonderen Erlebnis, wenn im Frühling der gelbblühende Raps und im Sommer goldgelbe Getreidefelder einen hübschen Kontrast zum Grün der Wiesen und Feldgehölze bilden. Entlang der Wege zeugen alte Kirchen und prächtige Hofanlagen vom Wohlstand der Bewohner des Blomberger Beckens,
auf dessen fruchtbaren Lehmböden auch heute noch Getreide, Raps, Rüben und Kartoffeln angebaut werden. Besonders die romanische Dorfkirche in Reelkirchen mit der 1000-jährigen Linde auf dem Kirchhof lohnt einen Abstecher. Im Norden und Osten Blombergs erschließt der Nelkenweg die ausgedehnten Wälder des Hurn bei Istrup, des Blomberger Stadtwaldes und die Höhen des Winterbergs. Die prächtigen Buchenbestände und schattigen Fichtenforste bieten dem Wanderer an heißen Sommertagen Schatten und Erholung. Von den Waldrändern und Aussichtspunkten ergeben sich herrliche Ausblicke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Fernverkehr bis Paderborn bzw Hannover, S-Bahn bis Bahnhof Schieder, Busverbindung nach Blomberg. Haltestelle Rathaus.

Immer wissen, was fährt: Die schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Anfahrt

A2, Abfahrt Ostwestfalen Lippe (27) und über die Bundesstraße B 252 (Ostwestfalenstraße)

A44, Kassel–Dortmund: Abfahrt Warburg (65) und über die Bundesstraße B 252 (Ostwestfalenstraße)

A33, Abfahrt Paderborn (26) über die Bundesstraße B1 bis Blomberg

Parken

An der Strecke gibt es eine Vielzahl von Parkplätzen, je nachdem für welchen Startpunkt Sie sich entscheiden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer "Der Nelkenweg in Blomberg" http://www.naturpark-teutoburgerwald.de/fileadmin/trails/pdfs/Flyer_Blomberg_Der_Nelkenweg.pdf

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Lippischer Südosten", Hg. Lippischer Heimatbund Wanderkarte "Blomberg und Umgebung", Hg. Blomberg Marketing e.V.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (4)

Dominik Spisla
23.01.2016
Heute habe ich laufend den Nelkenweg unter die Füße genommen. Leider genau den eisigen und nassen Wintertag gewählt, ohne viele Aussichten. Generell ist der Nelkenweg perfekt ausgeschildert und meistens gut zu laufen, bis auf wenige Ackerwege. Leider gab es im Winter auch nicht viele Highlights, wenig Weitsichten durch den Nebel und generell gibt das Lipperland Rund um Blomberg nicht so viel her. Ab Stappen habe ich abgekürzt und bin auf 35 km in 3:15 Std. gekommen. Im Frühling / Sommer versuche ich die Tour evtl. noch einmal :)
Bewertung
Gemacht am
23.01.2016

Gerhard Nagel
30.06.2014
Sportwandergruppe der Nelkenläufer Gerhard Nagel Blomberg 30.Juni 2014 Blumenstraße 3 32825 Blomberg Pressenotiz 3. Wandermarathon auf dem Nelkenweg rund um Blomberg Samstagmorgen 7:00 Uhr Flugplatz Blomberg-Borkhausen. Nach einer verregneten Nacht verspricht die Wetterlage für die nächsten Stunden ideale Wanderbedingungen. Und so machen sich die Nelkenwanderer des TV Blomberg zu ihrem 3. Wandermarathon auf. Diesmal geht es im Uhrzeigersinn auf dem Nelkenweg rund um Blomberg. Vor der Wandergruppe liegen 42 kraftraubende Kilometer. Gleich wird ein flottes Tempo eingeschlagen, Nessenberg und Molkenberg sind schnell überwunden. Das Blomberger Becken ist noch nebelverhangen, ein Blick vom Wartsberg Richtung Nordost lässt den Verlauf der Strecke erahnen. Bei Herrentrup wird sich kurz mit dem Getränkebedarf für die nächsten Kilometer eingedeckt. Und dann geht es weiter vorbei an Höntrup und Wellentrup zum Mossenberger Himmel. Von hier aus ist es nicht mehr weit nach Großenmarpe, danach folgt der Anstieg auf den Hahnenberg. Hier ist die Hälfte der Strecke geschafft, ein mobiler Verpflegungsstand wartet bereits auf die Wandersportler. Zu Beginn der 2. Hälfte verlassen die Nelkenwanderer und ihre Gäste kurz den Nelkenweg. Auf dem Dicker Berg wird die Ruine eines der ehemals 6 Blomberger Wachtürme in Augenschein genommen. Anschließend folgt der Weg über den Beckerberg , die Gaffel und den Rauenberg dem Grenzverlauf zu Barntrup. An der Blockhütte traf die Wandergruppe tatsächlich doch noch auf andere Wanderer, dabei sollte es dann aber auch bleiben. Am Turm, diese Örtlichkeit liegt an der Kreisstraße zwischen Forsthaus Blomberg und Eschenbruch, war noch eine Getränkestation eingerichtet. Nun folgte der Anstieg auf den Winterberg, das Dach der Wanderstrecke. Melchers Ruh lud kurz zum Verweilen ein. Jetzt noch eben ein paar Steine eingesammelt die dann am „Grüß Gott“ traditionell wieder abgelegt wurden. Eiligen Schrittes bewegte sich die Gruppe dann durch das Siekfeld Richtung Segelflugplatz. Die Nelkenwanderer erreichten das Ziel k mit den ersten Regentropfen kurz vor 16:00 Uhr. Damit war mit einer neuen Bestzeit schon mal eine Ansage für den nächsten Wandermarathon gemacht.
Gemacht am
28.06.2014
Ein Kreuz mit den vielken Möglichkeiten
Ein Kreuz mit den vielken Möglichkeiten
Foto: Gerhard Nagel, Community
Essen reichlich
Essen reichlich
Foto: Gerhard Nagel, Community
Schillerfalter
Schillerfalter
Foto: Gerhard Nagel, Community
Fingerhüte 1
Fingerhüte 1
Foto: Gerhard Nagel, Community
Ein fleißiger Sammler
Ein fleißiger Sammler
Foto: Gerhard Nagel, Community
Die Nelkenwanderer
Die Nelkenwanderer
Foto: Gerhard Nagel, Community
Fingerhüte 2
Fingerhüte 2
Foto: Gerhard Nagel, Community
Viel Wind zu erwarten
Viel Wind zu erwarten
Foto: Gerhard Nagel, Community

Gerhard Nagel
28.10.2013
Wanderung Nelkenweg Blomberg Termin 23.Juni 2012 Start ab 07:00 Uhr Die komplette Runde mit Start und Ziel am Flugplatz Borkhausen hat eine Länge von 41,5 km . Die aufsummierten Steigungen ergeben gute 900 Höhemmeter . Wir wollen mit einer Gruppe die komplette Runde an einem Stück wandern . An den weiter u.a. Plätzen kann aus – bzw. zugestiegen werden Wer den Weg in 2 Etappen erwandern möchte : Es empfiehlt sich die erste schwerere Etappe bis an die Kreisstraße 73 bei Riechenberg zu nehmen .Das sind 18,5 km , hier finden sich die längsten Anstiege . Die Länge der 2. Etappe schlägt dann mit 23 km zu Buche , ist dann aber auch etwas leichter zu erwandern . Jede Etappe hat ihre besonderen Reize ( s.u. ). Die Ankunftszeiten beziehen sich auf einen Start um 07:00 Uhr . An der Strecke gibt es folgende Möglichkeiten zum Ein-oder Ausstieg bzw. zur Verpflegung : Km 0 Start Flugplatz Borkhausen 07:00 Uhr Die Strecke verläuft durch Wiesen , Felder und Wälder , mit Melchers Ruh und dem Winterberg gibt es 2 attraktive Aussichtspunkte . Km 12,8 an der K61 Parkplatz am Turm . Ankunft ca. 09:30 , weiter geht’s um 09:45 Uhr . Kaum zu glauben aber hier stand auch einer der Blomberger Warttürme . Die nächsten 4 Kilometer verlaufen ausschließlich durch bewaldetes Gelände . Km 14,8 Parkplatz B1 auf der Passhöhe zwischen Blomberg und Barntrup . Ankunft ca. 10:30 , auf zur nächsten Etappe um 10:45 Uhr . Wir sind jetzt unterwegs auf dem sog. Höhengrenzweg .Dieser Weg verläuft auf der Grenze zwischen Blomberg und Barntrup . Km 18,5 an der K73 an der Abzweigung nach Gut Riechenberg . Ankunft ca.11:30 es geht weiter um 11:45 Uhr . Dieser Abschnitt verläuft überwiegend durch eine offene Landschaft , vom Hahnenberg hinunter nach Großenmarpe liegen der westliche Teil des Blomberger Beckens und das Marpetal vor uns . Km 25,0 am Sportplatz Großenmarpe . Ankunft ca.13:00 , frisch gestärkt Aufbruch zur nächsten Etappe um 13:15 Uhr . Wir erwandern auf dieser und den beiden Folgeetappen den Westrand des Blomberger Beckens . Km 26,6 an der K79 zwischen Mossenberg und Cappel . Ankunft ca.13:30 Uhr. Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist hier der Mossenberger Himmel . Km 28,0 an der K78 Ortsausgang Wellentrup Richtung Brüntrup . Ankunft ca.14:00, Abmarsch 14:15 Uhr . Durch fruchtbare Feldmark geht es jetzt nach Herrentrup . Km 32,6 am Friedhof Herrentrup . Ankunft ca.15:00 , nach einer kleinen Stärkung geht es auf die letzte Etappe um 15:15 Uhr . Auch auf dem Wartsberg bei Reelkirchen hatten die Blomberger einen ihrer Warttürme platziert . Die Strecke folgt dem Kamm vom Spielberg und Molkenberg , das Blomberger Becken liegt uns zu Füßen . Blomberg kommt auch immer wieder aufs Bild . Km 41,5 Zieleinlauf Flugplatz Borkhausen ca. 16:30 Uhr . Auf der Aussichtsterrasse des Flugplatzes können sich die Wanderer dann in gemütlicher Runde stärken . Die Luftsportgemeinschaft veranstaltet an diesem Samstag ihr sog. Sonnenwendfliegen , dabei sorgen sie dafür dass von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang immer mindestens ein Flieger in der Luft ist . Bei Interesse sind Rundflüge möglich , vielleicht möchte ja der eine oder andere Wanderer die gerade gelaufenen Runde einmal aus der Vogelperspektive anschauen .
Gemacht am
23.06.2012
Molkenberg bei Tintrup04
Molkenberg bei Tintrup04
Foto: Gerhard Nagel, Community
Blick vom Molkenberg bei Tintrup
Blick vom Molkenberg bei Tintrup
Foto: Gerhard Nagel, Community
Molkenberg bei Tintrup04
Molkenberg bei Tintrup04
Foto: Gerhard Nagel, Community
Hier ist man richtig
Hier ist man richtig
Foto: Gerhard Nagel, Community
Molkenberg bei Tintrup01
Molkenberg bei Tintrup01
Foto: Gerhard Nagel, Community
Molkenberg bei Tintrup02
Molkenberg bei Tintrup02
Foto: Gerhard Nagel, Community
Molkenberg bei Tintrup03
Molkenberg bei Tintrup03
Foto: Gerhard Nagel, Community
Hier geht es lang
Hier geht es lang
Foto: Gerhard Nagel, Community
immer gut bewacht
immer gut bewacht
Foto: Gerhard Nagel, Community
Unterwegs auf dem Nelkenweg
Unterwegs auf dem Nelkenweg
Foto: Gerhard Nagel, Community

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
42,8 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
911 hm
Abstieg
909 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.