Tour hierher planen Tour kopieren
Themenwege empfohlene Tour

Schnattergang

· 1 Bewertung · Themenwege · Lippe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gemeinde Extertal Verifizierter Partner 
  • Drache Theobald
    / Drache Theobald
    Foto: Hans Böhm, Gemeinde Extertal
  • / Geistergrab
    Foto: Marketing Extertal e.V., Marketing Extertal e.V.
  • /
    Foto: Hans Böhm, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Hans Böhm, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Hans Böhm, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • / Wachtroll (Schützt das Geistergrab)
    Foto: Marketing Extertal e.V., Marketing Extertal e.V.
  • / Ausblick von der Drei-Geschwister-Bank ins Hummetal
    Foto: Marketing Extertal e.V., Marketing Extertal e.V.
m 300 280 260 240 220 200 180 5 4 3 2 1 km
Der Schnattergang, auch bekannt als „Wundersame Wesen Weg“, ist fünf Kilometer lang und mit bunten, kunstvoll gestalteten Wegweisern gut markiert.
mittel
Strecke 5,1 km
2:00 h
94 hm
94 hm
Der Schnattergang, auch bekannt als „Wundersame Wesen Weg“, ist fünf Kilometer lang und mit bunten, kunstvoll gestalteten Wegweisern gut markiert. Viele wundersame Wesen, wie „Wachdrache Theobald“ oder „Kampfhörnchen Rikku“ säumen den Weg. Ein besonderes und sehr beliebtes Angebot für Kinder ist „Der Schatz des Schnattergang“, eine Rätselwanderung, bei der viele Aufgaben gelöst werden müssen. Infotafeln am Weg informieren über historische Begebenheiten (z.B. Geistergrab der Weißen Frau) und wundersame Wesen (wie Buchen-troll Töddl oder Waldelfe Fimfinella). Die Strecke führt über Forstwege, Waldpfade und Feldwege, nur ein kleines Teilstück ist asphaltiert. Ein besonders reizvolles Plätzchen ist die „Drei-Geschwister-Liege“, die einen fantastischen Blick weit ins Hummetal bis hin zum Ith gewährt. Kürzere Varianten sind vorhanden, aber nicht markiert (siehe Karte).

Autorentipp

Schatz des Schnattergangs
Profilbild von Marketing Extertal e.V.
Autor
Marketing Extertal e.V.
Aktualisierung: 22.01.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
293 m
Tiefster Punkt
201 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Betreut wird der Schnattergang vom Schnattergangteam. Anregungen und Meldungen über Mängel (z.B. fehlende Markierungen) bitte bei:
Marketing Extertal e.V. | Mittelstr. 10-12 | 32699 Extertal | 05262 99 68 24 | marketing-extertal@t-online.de

www.marketing-extertal.com

Start

Wanderparkplatz an der Waldstraße/ Waldweg in 32699 Extertal- Bösingfeld (245 m)
Koordinaten:
DD
52.062676, 9.137868
GMS
52°03'45.6"N 9°08'16.3"E
UTM
32U 509451 5768018
w3w 
///betreiber.eingenordet.würfeln

Ziel

Wanderparkplatz an der Waldstraße/ Waldweg in 32699 Extertal- Bösingfeld

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz an der Waldstraße in Bösingfeld in den Wald und gleich rechts auf den Waldpfad bis zur Stollmanneiche, hiert rechts auf Forstweg hinauf zum Waldrand (vorher Abstecher zum Geistergrab) und dort links auf Waldweg hinab zur Reiner Straße, dieser rechts ein kurzes Stück folgen und links (in der Kurve) auf Waldweg weiter bergab bis zum Feuerlöschteich. Die Hamelner Straße überqueren (Parkplatz) und auf Feldweg immer am Waldrand hinauf zur Zollstraße, dort links halten und der Straße bis Ende des Waldes folgen, dann links am Waldrand zur Straße, diese überqueren und auf Forstweg in den Wald. Später rechts bis Reiner Straße, diese queren und auf Siedlungstraße (später Feldweg) weiter zum Parkplatz zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

-

Parken

Wanderparkplatz an der Waldstraße/ Waldweg in 32699 Extertal- Bösingfeld (Richtung Aussichtsturm Hohe Asch)

Koordinaten

DD
52.062676, 9.137868
GMS
52°03'45.6"N 9°08'16.3"E
UTM
32U 509451 5768018
w3w 
///betreiber.eingenordet.würfeln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
K B
27.07.2021 · Community
Mit Abstecher zur Hohen Asch und über Feld und ausgewaschene Forstwege zurück zum eigentlichen Schnatterweg ist es dann auch etwas anspruchsvoller 😉😋
mehr zeigen
Gemacht am 26.07.2021
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community
Foto: K B, Community

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
94 hm
Abstieg
94 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.