Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenwege

Weg der Sinne in Extertal-Laßbruch

· 1 Bewertung · Themenwege · Nordrhein-Westfalen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gemeinde Extertal
  • Wer der Sinne - Duftsäulen bei der Liebesinsel
    / Wer der Sinne - Duftsäulen bei der Liebesinsel
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Wasserstrudel im Laßbrucher Park
    / Wasserstrudel im Laßbrucher Park
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Wasserprisma am Weg der Sinne
    / Wasserprisma am Weg der Sinne
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Summstein
    / Summstein
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Duftorgel
    / Duftorgel
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Landschaftsliege mit Blick auf Kükenbruch
    / Landschaftsliege mit Blick auf Kükenbruch
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Steinbruch am Nüllberg
    / Steinbruch am Nüllberg
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Blick ins Weserbergland
    / Blick ins Weserbergland
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Duftsäulen bei der Liebesinsel
    / Duftsäulen bei der Liebesinsel
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • /
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Landschaftsfenster mit Blick auf Laßbruch
    / Landschaftsfenster mit Blick auf Laßbruch
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Wasserprisma
    / Wasserprisma
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
  • Wasserstrudel
    / Wasserstrudel
    Foto: Julia Stein, Gemeinde Extertal
Karte / Weg der Sinne in Extertal-Laßbruch
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 Wasserstrudel in Extertal-Laßbruch Wasserprisma in Extertal-Laßbruch Summstein in Extertal-Laßbruch Steinbruch am Nüllberg in Extertal-Laßbruch Duftorgel in Extertal-Kükenbruch

Auf dem Rundwanderweg laden vier Stationen zur Entfaltung der Sinne ein. Infotafeln erläutern Besonderheiten und Landschaftsfenster lenken den Blick auf Sehenswertes.

mittel
6,9 km
2:30 h
165 hm
165 hm

Der „Weg der Sinne“ führt auf einer Länge von sieben Kilometern durch die idyllischen Extertaler Ortsteile Laßbruch und Kükenbruch und bietet herrliche Ausblicke auf das nordlippische Bergland. Auf dem Rundwanderweg laden vier Stationen zur Entfaltung der Sinne ein. Am Wasserstrudel kann das Entstehen einer Strudelbewegung eindrucksvoll beobachtet werden. Ein mit Wasser gefülltes Prisma teilt das Licht in seine einzelnen Farbbestandteile auf. Wer seinen Kopf in die Aushöhlung eines großen Findlings steckt und leise summt, spürt den Ton körperlich als Vibration. Ein besonders sinnliches Erlebnis bietet die Duftorgel. Mit geschlossenen Augen lässt sich am besten erforschen, welche Düfte in den Stelen der Orgel enthalten sind. Neben den Stationen zur „Entfaltung der Sinne“ finden sich entlang des Wanderwegs Infotafeln zu landschaftlichen und historischen Besonderheiten im beschaulichen Extertal. Zusätzlich lenken Landschaftsfenster Ihren Blick auf Sehenswertes in der Ferne.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit nahe des Wegs ist das Haus Breiding, Zum Breidingsberg 7,  Telefon: 05754/209. Bitte unbedingt vorab telefonisch erfragen, ob geöffnet ist. 

Die Gaststätte bietet sich auch als Startpunkt an.

outdooractive.com User
Autor
Julia Stein
Aktualisierung: 21.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
194 m
112 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Betreut wird der Weg der Sinne von der Dorfgemeinschaft Laßbruch. Anregungen und Meldungen über Mängel (z.B. fehlende Markierungen) bitte bei: Dirk Herrmann, Tel. 0170 - 83 54 758 oder digrex@t-online.de

Weitere Infos und Links

www.marketing-extertal.com

Start

Parkplatz am Friedhof in Laßbruch (Lange Straße 2, 32699 Extertal) (146 hm)
Koordinaten:
Geographisch
52.113374, 9.049183
UTM
32U 503367 5773649

Ziel

Parkplatz am Friedhof in Laßbruch (Lange Straße 2, 32699 Extertal)

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist in beide Richtungen mit blau-weißen Hinweisschildern markiert. Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz am Friedhof in Laßbruch an der Langen Straße. Der Weg führt durch das Ortszentrum an einem Park mit Teich und Wasserstrudel vorbei bis zu einem Wasserprisma und anschließend links in den Tiefen Weg durch Felder bis zum Summstein. Von dort geht es nach links über eine Hofstelle bis zur Laßbrucher Straße. Folgen Sie rechts der Straße und nach rund 400 m links dem Weg zum Wald. Am Waldrand führt der Weg links in den Wald an einem ehemaligen Steinbruch vorbei. Der Weg folgt etwa zwei Kilometer dem Rand eines Buchenwaldes und leitet Sie danach links bis zur Kükenbrucher Straße. Wenden Sie sich rechts und Sie gelangen zur Liebesinsel, einer kleinen Parkanlage mit Duftstelen. Nach 100 m biegen Sie links ab. Folgen Sie dem Weg und gehen Sie an der Kreuzung weiter geradeaus, bis der Weg auf die Straße „Im Busche“ trifft. Dort wenden Sie sich links und nach 700 m erneut links auf einen Pfad. Der Weg führt rechts auf die Nüllerholzstraße und weiter bis zur Langen Straße. Biegen Sie dort rechts ab und Sie gelangen nach 100 m zurück zum Startpunkt der Wanderung.

Parken

Parkplatz am Friedhof in Laßbruch (Lange Straße 2, 32699 Extertal)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Jennifer Bals
09.07.2017
Sehr schön gestaltet mit vielen Bänken auf dem Weg!
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
165 hm
Abstieg
165 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.