Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenwege

Weg für Genießer - Etappe Werther-Halle

Themenwege · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
pro Wirtschaft GT GmbH Verifizierter Partner 
  • Künstlerhaus von Peter August Böckstiegel
    / Künstlerhaus von Peter August Böckstiegel
    Foto: Stadt Werther
  • Museum Peter August Böckstiegel
    / Museum Peter August Böckstiegel
    Foto: Marion Lauterbach, pro Wirtschaft GT
  • Lichtspiel im Wald
    / Lichtspiel im Wald
    Foto: pro Wirtschaft GT
  • Wunderbare Aussicht
    / Wunderbare Aussicht
    Foto: Stadt Werther
  • Kaffeemühle in Halle Westfalen am Hermannsweg
    / Kaffeemühle in Halle Westfalen am Hermannsweg
    Foto: Ina Bohlken, Stadt HalleWestfalen, Wolfgang Kosubeck
  • Blick von der Kaffeemühle über Halle (Westf.)
    / Blick von der Kaffeemühle über Halle (Westf.)
    Foto: Stadt Halle (Westf.)
  • / Gerry Weber Stadion
    Foto: Christian Ring, Stadt Halle (Westf.)
  • / Halle Westfalen, Kirchplatz "Haller Herz"
    Foto: Stadt Halle (Westf.)
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 Storck-Haus in Werther (Westf.) Jüdischer Friedhof in Werther (Westf.) Bahnhof Halle (Westf.)

Entdecken Sie auf dem „Weg für Genießer“ Ihre fünf Sinne. Der 94 km lange Wanderweg führt Sie entlang des Teutoburger Waldes durch insgesamt fünf Orte und wird Ihre fünf Sinne anregen! Jeder Ort steht dabei für einen der Sinne. Fühlen, riechen, schmecken, hören und sehen – viele Überraschungen warten am Wegesrand darauf, entdeckt zu werden. Und zwischendurch gönnen Sie sich eine Rast an exklusiven Ruheplätzen. Viel Spaß!

leicht
11,3 km
3:15 h
174 hm
186 hm

Auch die kürzeste Etappe birgt viele Überraschungen. In Werther lohnt sich ein Besuch im neuen Museum Peter August Böckstiegel oder am Storck-Haus. Auf dem Weg ins Grüne passieren Sie den Jüdischen Friedhof. Es folgt eine der schönsten Waldstrecken im Umkreis. Durch einen herrlichen Buchenwald ziehen Sie bis zum Golfplatz und zur Egge. Hier erwarten Sie Spuren des ostwestfälischen Bergbaus. Aus dem Wald geht es nach Halle, wo ein Abstecher zur Kaffeemühle Pflicht sein sollte. Etappenziel ist das Haller Herz.

Autorentipp

Das Museum Peter August Böckstiegel: In leuchtendem Rot gestaltete Peter August Böckstiegel sein Elternhaus, nun ergänzt es eine moderne, mit Naturstein umkleidete Architektur. Für Besucherinnen und Besucher präsentiert sich das neue Museum Peter August Böckstiegel als "Findling auf der Wiese". Auf 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Sie das Werk Böckstiegels und Sonderausstellungen zur klassischen Moderne entdecken. Im Hause Böckstiegel waren Gäste stets willkommen und wurden herzlich begrüßt und bewirtet. Das "Bistro und Café Vincent" führt diese schöne Tradition fort und lädt Sie ein, vor oder nach dem Museumsbesuch bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen oder einer herzhaften westfälischen Spezialität im Museum zu verweilen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
241 m
Tiefster Punkt
119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

GERRY WEBER Sportpark Hotel
Hotel Hollmann
Museum Peter August Böckstiegel in Werther (Westf.)
Stadthotel Werther

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie auf den Wegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Weitere Infos und Links

http://www.geniesserweg.de

Stadt Werther (Westf.), Tel. 05203 7050 , http://www.stadt-werther.de

Stadt HalleWestfalen, Tel. 05201 183129, http://www.hallewestfalen.de

Start

Ortskern Stadt Werther (133 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.071395, 8.413894
UTM
32U 459827 5769141

Ziel

Ortskern Halle (Westf.)

Wegbeschreibung

Kirche Werther – Storck-Haus – Böckstiegel-Haus – Werther Egge – Jüdischer Friedhof – L921/Theenhausener Straße – Golfplatz Eggeberg – Haller Egge – Waldgräber – Stadtwald/Geschichtspfad Kaffeemühle – Bergkamp – Haller Herz

Der Wanderweg ist in beide Richtungen gut ausgeschildert. Bitte folgen Sie dem rot-weißen Markierungszeichen mit der Aufschrift 'Weg für Genießer' und dem 'G'.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Werther ZOB

Halle (Westf.) Bahnhof

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Parken

Kostenlose Parkplätze stehen in der Innenstadt von Werther (Westf.) zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Weg für Genießer" - 5 Sinne erleben am Teutoburger Wald (2018), Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Weg für Genießer, 4,00€

Verkaufsstellen:

Borgholzhausen: Rathaus, Schreibwarenhandel Herold, Haus Hagemeyer-Singenstroth, Luisenturm-Hütte

Halle (Westf.): Rathaus, Reise & Bahn Agentur Nikel, Rossini, Gasthof Tatenhausen

Steinhagen: Rathaus, Buchhandlung am Kirchplatz, Hotel & Restaurant Graf Bernhard 1344, Landgasthof Steinhägerquelle

Versmold: Buchhandlung Krüger, Emils Wirtshaus

Werther: Rathaus, Schreibwaren Ellerbrock, Buchhandlung Lesezeichen, Hotel & Restaurant Bergfrieden 

 

Wandererlebnis "Borgholzhausen - Versmold - Halle - Werther - Steinhagen & Bielefeld" (2014), Herausgeber: Natur- und Geopark TERRA.vita, ISBN 978-3-945096-01-7, 5,80€


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,3 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
174 hm
Abstieg
186 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.