Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wandern

A3: Wildromantische Furlbachtal-Wanderung / lokaler Rundwanderweg

(11) Wandern • Teutoburger Wald
  • Sonnenstrahlen im Wasser
    / Sonnenstrahlen im Wasser
    Foto: Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
  • Sandiges Flussbett des Furlbaches
    / Sandiges Flussbett des Furlbaches
    Foto: Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
  • Wunderschönes Furlbachtal
    / Wunderschönes Furlbachtal
    Foto: Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
  • /
    Foto: Verena Böckmann, Community
  • Im Furlbachtal
    / Im Furlbachtal
    Foto: Thomas Hendele, Community
  • Seerosen auf dem Bentteich
    / Seerosen auf dem Bentteich
    Foto: Thomas Hendele, Community
  • Selfie Point auf der Strecke
    / Selfie Point auf der Strecke
    Foto: Thomas Hendele, Community
  • Im Furlbachtal
    / Im Furlbachtal
    Foto: Thomas Hendele, Community
  • Im Furlbachtal
    / Im Furlbachtal
    Foto: Thomas Hendele, Community
  • /
    Foto: Nessa Dück, Community
  • Buchenwald
    / Buchenwald
    Foto: Kathleen Blumberg, Community
  • /
    Foto: Verena Böckmann, Community
Karte / A3: Wildromantische Furlbachtal-Wanderung / lokaler Rundwanderweg
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7

Der Furlbach gilt als einer der schönsten Sennebäche. Auf dieser romantischen Wandertour durch das Naturschutzgebiet geht es mal direkt am Ufer entlang, mal bis zu zehn Meter über dem Ufer und immer auf gewundenen Pfaden durch den abwechslungsreichen Wald.

 

Empfohlen vom Verkehrsverbund OWL als Tour, die gut mit dem öffenlichen Nahverkehr erreichbar ist!

 

 

mittel
7,6km
2:10
25 m
25 m
alle Details

Sie werden feststellen, wie wunderschön ursprünglich das Furlbachtal ist. Die Waldwege sind schmal, es geht immer wieder bergauf und bergab. Das flache, klare Wasser des Baches lässt Sie bis auf seinen Grund sehen, wo der weiß-gelbe Sennesand feine Rippel in der Strömung bildet. Das Grün der Wasserpflänzchen und der umstehenden Feuchtgebiete ist irgendwie grüner als an anderen Bächen. Und das gesamte Gebiet ist Heimat vieler seltener Arten: Fische wie Bachneunauge und Groppe, Vögel wie Eisvogel und Wasseramsel und Pflanzen wie Wollgras und Sonnentau kommen hier noch reichlich vor. Sie werden daher auf Ihrer abwechslungsreichen Wanderung viel zu sehen bekommen.

Besondere Beachtung verdient die große Buche, die schon nach kurzer Zeit auf einer Anhöhe steht, aber auch der wunderschön gewachsene Bergahorn, der an der Spitze des Weges zu sehen ist. Hier steht er am ehemaligen Wehr der Staumühle, die selbst nicht mehr zu sehen ist.

Der Weg führt Sie entlang des Baches hinauf und hinab, so dass Sie teilweise auf Wasserspiegelhöhe, teilweise aber mehrere Meter oberhalb des Wasserlaufs wandern. So können Sie den Abwechslungsreichtum der Tour in vollen Zügen genießen!

Der Rückweg, der nicht direkt am Bachlauf entlangführt, ist ebener und damit bestens geeignet, die Tour ausklingen zu lassen.

Autorentipp

Das Furlbachtal ist zu jeder Jahreszeit und sogar bei jeder Witterung wunderschön. Hier kann man absolut zur Ruhe kommen, aber auch mal auf naturkundliche Entdeckertour gehen. Bitte verhalten Sie sich aber rücksichtsvoll, Sie durchwandern ein absolut schützenswertes Naturschutzgebiet!
Übrigens: Gerade der erste Teil der Strecke eignet sich auch hervorragend als anspruchsvolle Joggingroute...

outdooractive.com User
Autor
Imke Heidotting
Aktualisierung: 04.05.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
156 m
133 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
aussichtsreich
kulturell / historisch
botanische Highlights

Sicherheitshinweise

Sie sollten festes Schuhwerk mit Profilsohlen tragen, da die Wege teilweise starke Neigung haben und auch ein Abrutschen in den Bach nicht ausgeschlossen ist. Daher sollten Sie auch besonders auf Ihre Kinder achten! Benutzung der Straßen und Wege auf eigene Gefahr.


Ausrüstung

Der Bodenbelag wechselt von asphaltiert, gepflastert bis hin zu Waldwegen. Festes Schuhwerk wird benötigt, auch wegen der starken Wegeneigung. Weil dieser Wanderweg auch an Straßen vorbeiführt, sind Reflektoren an der Kleidung zu empfehlen!


Start

Wanderparkplatz Mittweg, gegenüber dem Wasserwerk (137 m)
Koordinaten:
Geogr. 51.882164 N 8.695562 E
UTM 32U 479045 5747976

Ziel

Wanderparkplatz Mittweg, gegenüber dem Wasserwerk

Wegbeschreibung

Der Rundweg ist in beide Richtungen mit der Kennzeichnung A3 ausgeschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bushaltestelle "Mittweg"

Bahnhof Schloß Holte (9 km) und Hövelriege (4,5 km) Fahrtrichtung Bielefeld oder Paderborn.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)

Anfahrt:

A 33 bis Schloß Holte Stukenbrock oder Stukenbrock Senne, Ausschilderung Richtung Safaripark folgen

Parken:

Wanderparkplatz am Mittweg


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die schönsten (Rad-)Wanderungen in SHS - handliche Broschüre der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock. Wanderführer „Furlbachtal“, Stadtwerke Bielefeld Biostation Senne

Kartenempfehlungen des Autors

Kostenloser Stadtplan der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Stefan S.
29.05.2017
Tolle, nicht zu lange Wanderung, die zu jeder Jahreszeit ihre Reize hat. Besonders ist der Weg im Frühling und im Herbst oder bei Schnee zu empfehlen. Man sollte unbedingt einen Fotoapparat mitnehmen (inzwischen hat der Fotografen-Verein "Blende 78" einen eigenen Bildband bzw. eine Ausstellung über dieses einzigartige, wildromantische Biotop erstellt). Um die recht unspektakuläre Passage vom Bentteich zurück zum Ausgangspunkt - wie in der Wegbeschreibung angegeben - am Ende zu vermeiden, sollte der Weg im Uhrzeigersinn gegangen werden. In Richtung Augustdorf kann der Weg um den Quellsumpf des Furlbachs verlängert werden, so dass man noch etwas länger in der schönen Sennelandschaft unterwegs ist.
Bewertung

Thea Meyer
28.08.2016
Wunderschöner Weg, zeitweise direkt am Furlbach entlang; ein Umstand, der mich, aber auch meinen Hund begeistert hat. Klares Wasser, flache Ufer, Sennesand...Der Weg geht zwischendurch aber auch mal steil bergauf und verläuft dann oberhalb des Furlbachs (nicht Kinderwagen-tauglich; also Kind lieber in der Trage auf den Rücken). Schließlich kommt man, nach ca. der Hälfte des Rundweges wieder an den Bach und überquert ihn über eine kleine Brücke. Ab dann ist der Weg nicht mehr soo schön (Wirtschaftsweg/Schotterweg). Trotzdem gibt es für das Furlbachtal 5 Sterne!
Bewertung
Gemacht am
18.08.2016

Nadine Rubbe
17.08.2016
Schöner Rundwanderweg, allerdings wären gerade in der ersten Hälfte der Tour bei den Abzweigungen Hinweisschilder hilfreich. Trotzdem eine tolle Strecke.
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 7,6 km
Dauer 2:10 Std.
Aufstieg 25 m
Abstieg 25 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.