Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wandern

Auf westfälischen Spuren | Rundwanderweg in Werther (Westf.)

· 2 Bewertungen · Wandern · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Werther Verifizierter Partner 
  • Werther (Westf.)
    / Werther (Westf.)
    Foto: Markus Stein, ID Kommunikation
  • / Bürgerbegegnungsstätte Haus Werther
    Foto: Stadt Werther
  • / Innenstadt Werther (Westf.)
    Foto: Markus Stein, ID Kommunikation
  • / Stadtpark mit Kunstobjekt des Skulpturenpfades
    Foto: Werbestudio Hild
  • / Mahnmal mit Storck-Haus
    Foto: Werbestudio Hild
  • / Brücke am Grünzug Mühlenwiese
    Foto: Stadt Werther
  • / Museum Peter August Böckstiegel
    Foto: Markus Stein, ID Kommunikation
  • / Brücke am Grünzug Mühlenwiese mit Markierungszeichen
    Foto: Stadt Werther
  • / Skulpturen in der Obstwiese am Grünzug Mühlenwiese
    Foto: Stadt Werther
ft 1600 1400 1200 1000 800 600 400 4 3 2 1 mi

Bei dieser rd. 7,9 km langen markierten Rundtour wird die historische Innenstadt, die naturnahe Landschaft und die Kultur auf abwechslungsreiche Art verbunden.
mittel
7,9 km
2:30 h
38 hm
38 hm

Entlang des Weges prägen historische Gebäude und Anlagen den alten Ortskern. Die St. Jacobi-Kirche, das Storck-Haus und das Mahnmal stehen unter Denkmalschutz. Zwischen dem Rathaus und dem HAUS WERTHER verläuft der Schwarzbach durch die Mühlenwiese. Kunstobjekte des Skulpturenpfades findet der Interessierte beginnend im Stadtpark bis zur Bürgerbegegnungsstätte HAUS WERTHER mit Stadtbibliothek, Archiv und Standesamt. Die gesamte Anlage war ursprünglich ein Rittergut und kleiner Adelssitz. Das Highligt an der Schloßstraße (Nr. 111) ist das Museum Peter August Böckstiegel. Das Künsterhaus ist durch einen modernen Museumsbau ergänzt worden. Eine Einkehr in das sehenswerte Künstlerhaus sollten Kunstinteressierte mit einplanen. Ein Abstecher entlang des Böckstiegel-Pfades zur Deppendorfer Wassermühle (Station 17 des Böckstiegel-Pfades) ist ebenfalls lohnenswert.

 

Autorentipp

Besuchen Sie das Museum Peter August Böckstiegel, Schloßstraße 111 und schauen Sie sich die Werke des expressionistischen Malers und Bildhauers an.
outdooractive.com User
Autor
Sandra Wursthorn
Aktualisierung: 13.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
142 m
Tiefster Punkt
103 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nicht barrierefrei.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.stadt-werther.de , www.erfolgskreis-gt.de oder www.teutoburgerwald.de

 

Start

Wanderparkplatz an der Straße Meyerfeld (Parkplatz der P.A.B. Gesamtschule), 33824 Werther (Westf.) (141 m)
Koordinaten:
DG
52.070469, 8.409711
GMS
52°04'13.7"N 8°24'35.0"E
UTM
32U 459540 5769040
w3w 
///diener.wohnt.büchse

Ziel

Wanderparkplatz an der Straße Meyerfeld (Parkplatz der P.A.B. Gesamtschule), 33824 Werther (Westf.)

Wegbeschreibung

Start des Rundwanderweges ist am Wanderparkplatz an der Straße Meyerfeld (Parkplatz der P.A.B. Gesamtschule). Entlang des Freibades durch die Unterführung kommt der Wanderer an der St. Jacobi Kirche vorbei und geht von dort aus Richtung Stadtpark. Durch den Grünzug Mühlenwiese, wo man mit Kindern einen Zwischenstopp am Spielplatz einlegen kann, gelangt man zum HAUS WERTHER. Richtung Siegfriedstraße, vorbei an der Kläranlage gelangt der Wanderer über Feld, Wald und Wiesen zum Sudheideweg und zur Schloßstraße. Das Highligt an der Schloßstraße (Nr. 111) ist das Museum Peter August Böckstiegel. Das Künsterhaus ist durch einen modernen Museumsbau ergänzt worden. Der Rückweg führt am Hundeplatz an der Heinrichstraße vorbei über das Süthfeld, Zur Mehrwiese und Oststraße durch das Wohngebiet Schwarzbachtal. Zurück durch den Grünzug Mühlenwiese wird der Wanderer in die historische Innenstadt geleitet und gelangt auf diesem Wege durch die Unterführung am Freibad wieder zum Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz an der P.A.B. Gesamtschule.

Der Wanderweg ist in beiden Richtungen gut ausgeschildert mit einem orangenen Markierungszeichen mit der Aufschrift "Auf westfälischen Spuren".

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Startpunkt des Weges ist der Wanderparkplatz an der Gesamtschule (Straße Meyerfeld). Sie erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln den ZOB (Mobilstation) an der Alten Bielefelder Straße 28. Von dort aus ist es nur ein kurzes Stück bis zum Wanderparkplatz, durch die Unterführung, entlang des Freibades.

Immer wissen was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60/Cent aus den Mobilfunknetzen.

Weitere Informationen zum ÖPNV erhalten Sie auf www.owlverkehr.de

 

Anfahrt

Werther (Westf.) liegt 10 km von Bielefeld entfernt.

Anschluß an Bundesautobahnen:

A 30 / E 8 (Bad Oeynhausen - Osnabrück mit Weiterführung in Richtung Münster - Bremen) 18 km bis Melle

A 2 / E 73 (Ruhrgebiet - Hannover) 17 km bis Bielefeld - Hillegossen oder 30 km bis Rheda-Wiedenbrück

A 33 (Paderborn - Halle (Westf. )

 

Parken

Parkplatz am Zentralen Omnibus Werther (Mobilitätsstation), Alte Bielefelder Straße 28, 33824 Werther oder

Parkplatz an der Straße Meyerfeld (Parkplatz der P.A.B. Gesamtschule), 33824 Werther (Westf.)

 

Koordinaten

DG
52.070469, 8.409711
GMS
52°04'13.7"N 8°24'35.0"E
UTM
32U 459540 5769040
w3w 
///diener.wohnt.büchse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Flower Hiker
23.07.2020 · Community
Einfache Tour, die sich zum Teil etwas zieht, da man viele Grasabschnitte hat, die zum Teil auch hoch sind.
mehr zeigen
Gemacht am 23.07.2020
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Markus GoGoGo
21.08.2019 · Community
Die Altstadt und die Kunstwerke sind sehenswert. Der Weg entlang der Felder eher langweilig.
mehr zeigen

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
38 hm
Abstieg
38 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.