Tour hierher planen Tour kopieren
Wandern Top

Barrierefreier Wanderweg Gehrden

Wandern · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge Verifizierter Partner 
  • Infotafeln vor der Apostellinde
    / Infotafeln vor der Apostellinde
    Foto: Naturpark, Naturpark
m 500 400 300 200 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Ehemaliges Benediktineri … akel-Gehrden

Der Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge soll für möglichst alle Menschen zugänglich sein. Für Menschen mit Behinderungen genauso wie für Senioren und Familien mit Kindern. Aus diesem Grund hat der Naturpark barrierefreie Wege angelegt, die insbesondere für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und Sehbehinderungen Naturerleben möglich machen. 

 

leicht
2,9 km
0:43 h
13 hm
20 hm

Große Informationstafeln im Ortskern und am Schloss Gehrden erteilen Auskunft über Streckenlänge und -verlauf sowie Wegebeschaffenheit. Hier werden auch Hinweise auf barrierefreie gastronomische Betriebe, Parkplätze und Toiletten in der unmittelbaren Nähe gegeben. Die entsprechenden Wege sind gut markiert. Rollstuhlgerechte Schautafeln mit Erklärungen auch in Blindenschrift stehen verteilt überall dort, wo es etwas Besonderes am Wegesrand zu erleben gibt. Alle Infos auf einen Blick hält der begleitende Infoflyer bereit.

Barrierefreie Erlebnisrouten mit ebener Wegedecke und behindertengerechter Informationsvermittlung, z.B. für Sehbehinderte sowie für Menschen mit geistigen Einschränkungen, finden Sie im Kurpark von Bad Salzuflen sowie ausgehend von Schloss Gehrden bei Brakel.

 

Detailinformationen zur Barrierefreiheit des Rundwanderweg Gehrden >>

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
180 m
Tiefster Punkt
167 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In Teilabschnitten wird Rollstuhlfahrern eine Begleitung empfohlen.

Weitere Infos und Links

Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge
Grotenburg 52
32760 Detmold

www.naturpark-teutoburgerwald.de

 

Start

Schloss Gehrden oder Parkplatz Katharinenheim (174 m)
Koordinaten:
DG
51.653409, 9.118567
GMS
51°39'12.3"N 9°07'06.8"E
UTM
32U 508202 5722497
w3w 
///vorläufiger.lesen.feiern

Ziel

Schloss Gehrden oder Parkplatz Katharinenheim

Wegbeschreibung

Der Weg ist rollstuhlgerecht mit ebener Wegedecke ausgestattet und mit gut sichtbaren Plaketten markiert. Der 1,2 km lange Rundwanderweg im Ort führt durch den historischen Dorfkern mit den für diese Region typischen Fachwerkhäusern. Er beginnt am Gästehaus Schloss Gehrden; ebenfalls eine Einrichtung speziell ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung. Direkt am Schloss befinden sich die ca. 500 Jahre alte „Zwölf-Apostel-Linde“ sowie die aus dem 12. Jahrhundert stammende Gehrdener Klosterkirche.

Ein besonders interessanter Wegeabschnitt verläuft als „Damm“ zwischen dem fischreichen Bach „Öse“ und dem parallel dazu fließenden Mühlgraben.

Im Außenbereich folgt ein Wegeabstecher auf einer Strecke von 1,3 km dem Tal der Öse und bietet einen Fernblick auf das Eggegebirge. Endpunkt ist ein Ruheplatz direkt am grünen Ufer des naturnahen Baches. Für diesen Weg wird wegen seiner Höhendifferenz für Rollstuhlfahrer eine Begleitung empfohlen.


Zugangsweg vom Schloss Gehrden Richtung Dorfmitte
Dieser Weg von 220 m Länge ist nur für Rollstuhlfahrer mit Begleitung nutzbar. Die Route verläuft ab dem ehemaligen Kloster und Schloss Gehrden im Bereich der Kirche auf einer Strecke von 80 m Länge über Kopfsteinpflaster und hat ein leichtes Gefälle.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Behindertengerechte Parkplätze finden Sie am Schloss Gehrden oder Parkplatz Katharinenheim.

Koordinaten

DG
51.653409, 9.118567
GMS
51°39'12.3"N 9°07'06.8"E
UTM
32U 508202 5722497
w3w 
///vorläufiger.lesen.feiern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Infoflyer "Naturpark barrierefrei" mit Streckenangaben unter www.naturpark-teutoburgerwald.de

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start/Ziel: Gasthof Zur Alten Post.
  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • In der Nähe befindet sich die Bushaltestelle Brakel - Gehrden Schloss Linie R55.
  • Es handelt sich um einen Rundweg. Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,1 km.
  • Der Wanderweg hat keine Stufen.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Der Wanderweg ist mindestens 125 cm breit und überwiegend leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigungen von bis zu 8 % über 7 m.
  • Der Wanderweg führt auf ca. 12 m auf einer mit Kfz befahrenen Straße. Die Straße ist wenig befahren.
  • Eine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Die Exponate bzw. Stationen sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Rathausstraße 22)

  • Die Tür ist 98 cm breit.
  • Die Tür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür mindestens 200 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 118 cm;

       vor dem Waschbecken 200 cm x 145 cm;

       links neben dem WC 46 cm x 53 cm und rechts neben dem WC 90 cm x 53 cm.

  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Hörbehinderte und Gehörlose

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start/Ziel: Gasthof Zur Alten Post.
  • In der Nähe befindet sich die Bushaltestelle Brakel - Gehrden Schloss Linie R55.
  • Es handelt sich um einen Rundweg. Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,1 km.
  • Der Wanderweg führt auf ca. 12 m auf einer mit Kfz befahrenen Straße. Die Straße ist wenig befahren.
  • Eine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig.
  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose

Sehbehinderte und Blinde

  • Spezielle Angebote für Menschen mit Sehbehinderung
  • Spezielle Angebote für blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Start/Ziel: Gasthof Zur Alten Post.
  • In der Nähe befindet sich die Bushaltestelle Brakel - Gehrden Schloss Linie R55.
  • Es handelt sich um einen Rundweg. Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,1 km.
  • Der Wanderweg führt auf ca. 12 m auf einer mit Kfz befahrenen Straße. Die Straße ist wenig befahren.
  • Eine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig.
  • Außenwege haben teilweise eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen zu den Exponaten/Stationen sind taktil (Brailleschrift, Prismenschrift) erfassbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Kognitiv Beeinträchtigte

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start/Ziel: Gasthof zur Alten Post.
  • In der Nähe befindet sich die Bushaltestelle Brakel - Gehrden Schloss Linie R55.
  • Es handelt sich um einen Rundweg. Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,1 km.
  • Der Wanderweg führt auf ca. 12 m auf einer mit Kfz befahrenen Straße. Die Straße ist wenig befahren.
  • Eine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig.
  • Informationen zur Orientierung sind bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung).
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.06.2019 - 31.05.2022

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,9 km
Dauer
0:43h
Aufstieg
13 hm
Abstieg
20 hm
barrierefrei kinderwagengerecht barrierefrei Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.