Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wandern

Erdkundliche Wanderung

(3) Wandern • Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikzentrale Paderborner Land
  • /
    Foto: Herbert Hoffmann, Touristikzentrale Paderborner Land
  • /
    Foto: Herbert Hoffmann, Touristikzentrale Paderborner Land
  • /
    Foto: Herbert Hoffmann, Touristikzentrale Paderborner Land
Karte / Erdkundliche Wanderung
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12

Wo das Wasser sich versteckt

leicht
13,9 km
3:30 h
144 hm
144 hm

Auf der Wanderung im Ortsteil Niederntudorf der Sälzerstadt Salzkotten entdecken Sie naturkundliche Besonderheiten. Interessant sind die Quellschwemmkegel, die sich als metergroße Trichter im Boden zeigen und vom unterirdischen Wasserfluss der Alme zeugen. Niederntudorf ist bekannt für das gleichnamige Pflaster, das hier in Steinbrüchen gebrochen wird. Als in Zick-Zack-Form verlegter Kleinpflasterstein wird es in der Region und dem Ruhrgebiet als Tudorfer Pflaster geschätzt.

Autorentipp

Ziehen Sie sich wetterfeste Wanderschuhe an, der Weg verläuft teilweise über Grasflächen!

outdooractive.com User
Autor
Dominik Bürger
Aktualisierung: 21.08.2018

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
289 m
146 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

 Empfohlen werden Wanderschuhe, Getränke und ggf. Proviant.

Start

Ortseingang Niederntudorf, Landstarße 636 (154 hm)
Koordinaten:
Geographisch
51.625395, 8.686363
UTM
32U 478289 5719421

Ziel

Ortseingang Niederntudorf, Landstraße 636

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030

(20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (7)

Dominik Bürger
29.05.2018

Der genannte Bereich wird im Laufe dieser Woche wieder freigeschnitten und gemulcht. Im weiteren Verlauf des Jahres werden dann noch ein bis zwei Mulchfahrten durchgeführt, sodass der Weg wieder vollständig erwanderbar sein sollte.


Roger Klahold
27.05.2018
Wir haben neben interessanten Einblicken in Landschaft, Geologie und Baumkunde leider an der hier schon beschriebenen Stelle (im Osten des Rundweges) des Weg zunächst nicht gefunden und dann abgebrochen, da der hoch zugewachsen war. Achtung Zecken: Wir haben heute (mit drei Personen) gleich zwei dieser Tiere mitgebracht.
Bewertung
Gemacht am
27.05.2018

Marina Peters
09.11.2017
Ich danke auch, Dominik Bürger! Wanderschuhe sind immer Voraussetzung. ;-)

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
144 hm
Abstieg
144 hm
Rundtour geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.