Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wandern

Hermannshöhen Tourentipp 05: Teutoschleife Canyon Blick

(10) Wandern • Münsterland
  • Lengericher Canyon
    / Lengericher Canyon
    Foto: Rudi Schubert, Tecklenburger Land Tourismus e.V.
  • ALVA Skulpturenpark - Jones Garten
    / ALVA Skulpturenpark - Jones Garten
    Foto: Annika Lammers, Stadt Lengerich
  • Schutzhütte Lengericher Berg
    / Schutzhütte Lengericher Berg
    Foto: Beatrice Brinkmeyer, Stadt Lengerich
  • Friedhofskapelle Lengerich
    / Friedhofskapelle Lengerich
    Foto: Annika Lammers, Tecklenburger Land Tourismus e.V.
  • Stiftskirche Leeden
    / Stiftskirche Leeden
    Foto: Annika Lammers, Tecklenburger Land Tourismus e.V.
  • Gut Stapenhorst
    / Gut Stapenhorst
    Foto: Annika Lammers, Gut Stapenhorst
  • Wiese
    / Wiese
    Foto: Annika Lammers, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Wegekennzeichen
    / Wegekennzeichen
    Foto: Annika Lammers, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Ev. Stadtkirche Lengerich mit Römer / Friedensreiter
    / Ev. Stadtkirche Lengerich mit Römer / Friedensreiter
    Foto: Annika Lammers, Projektbüro Hermannshöhen
Karte / Hermannshöhen Tourentipp 05: Teutoschleife Canyon Blick
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 Lengericher Canyon

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Mit seinen schmalen Pfaden durch schattige Wälder, herrlichen Aussichten und dem schönen Stiftsdorf Leeden verspricht der Canyon Blick ungetrübtes Wandervergnügen mit historischem Flair. Seinen Namen verdankt der Wanderweg dem imposantesten Steinbruch der Region: dem „Lengericher Canyon”.
mittel
10,8km
3:52
292 m
299 m
alle Details
Mit seinem türkisblauen, kristallklaren Wasser ist der Canyon ein echtes Juwel der Region. In dem 1977 stillgelegten Kalkabbaugebiet finden heute viele seltene Tier- und Pflanzenarten, wie Uhu, Echsen oder wilde Orchideen optimale Bedingungen zum Leben. Drei Aussichtpunkte in dem Naturschutzgebiet rund um den Canyon eröffnen einen traumhaften Blick auf die sogenannte Blaue Lagune.

Über die weite Flur geht es weiter zum ALVA-Skulpturenpark, der inmitten einer bezaubernden Landschaft die Begegnung mit spannenden Kunstwerken ermöglicht.

Autorentipp

Besichtigen Sie das historische Leeden mit dem ehemaligen Äbtissinnenhaus des Zisterzienserinnenordens aus dem 15. Jahrhundert, Stiftskirche und Einkehrmöglichkeiten! In Lengerich bietet sich ein Stadtspaziergang an!
outdooractive.com User
Autor
Annika Lammers
Aktualisierung: 14.06.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
191 m
96 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
aussichtsreich
kulturell / historisch

Start

Parkplatz Friedhofskapelle Am Kleeberg (117 m)
Koordinaten:
Geogr. 52.198162 N 7.851181 E
UTM 32U 421482 5783700

Ziel

Parkplatz Friedhofskapelle Am Kleeberg

Wegbeschreibung

Zuweg
Vom „Alten Rathaus“ bei der Stadtkirche Lengerich geradeaus auf die Bergstraße, rechts in den Wilkiensweg, weiter bergauf die L 589 überqueren, dann weiter geradeaus bergwärts. Oben links zur Wanderhütte „Max und Moritz“, wenige Meter weiter (am Wegweiser) befindet sich der Einstieg in den Rundwanderweg.

Startpunkt und PKW-Stellplatz: Friedhofskapelle bei der LWL-Klinik Lengerich, Parkplatz an der Friedhofskapelle. Aufgrund der begrenzten Pärkplätze können Sie darüber hinaus den kostenlosen Parkplatz hinter dem  Feuerwehrhaus an der Schulstraße nutzen. Von hier gehen Sie auf die Bergstraße und folgen den Zuwegschildern. Wir empfehlen Ihnen alternativ den Einstieg in Leeden.

 

Start an der Friedhofskapelle Am Kleeberg. Nach nur wenigen Metern geht es kräftig bergauf. Oben rechts ein Stück auf dem Hermannsweg.
Nach Waldaustritt unbedingt geradeaus bis zur Wanderhütte „Max und Moritz“ mit herrlicher Aussicht über Lengerich gehen. Wenige Meter zurück, dann am Wegweiser rechts. Über die Wiesen erst an Hecken, dann am Zaun entlang, linker Hand am Hang zeigt sich der Funkturm von Tecklenburg.
Durch den Wald und am Waldrand weiter bis zum Rastplatz bei den vier Brauteichen. Den Leedener Mühlenbach überqueren, rechts am Hang entlang durch den Wald.
Vorbei an Höfen, hinab in eine Senke mit zwei kleinen Weihern. Alpakas grüßen von der Weide, bald zeigt sich der Kirchturm am Horizont. Schon ist Leeden erreicht. Wenige Meter am Ortsrand entlang, dann hinauf zum Wald mit Rastbank und schönem Blick auf den Ort.
Immer weiter bergwärts zum Aussichtspunkt beim ehemaligen Lusthäuschen. Bei klarer Sicht können Sie die Türme des Doms in Osnabrück erkennen. Abwärts im Wald bis zur Hermannsbrücke.
Durch Wald und Wiesen im Dominomuster zum Gut Stapenhorst. Um das Gut herum, dann auf den Höhenzug. Bald ist das Naturschutzgebiet rund um den Canyon von Lengerich mit türkisfarbenem See erreicht. Über die weite Flur, durch den ALVASkulpturenpark zu einer Aussichtsplattform. Nun zur Kapelle Am Kleeberg zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die Westfalenbahn fährt von Münster oder Osnabrück nach Lengerich, von hier Bus-Linie R45, R 46 und R 51  Bushaltstelle Feuerwehrhaus

 

Für zentrale Informationen zum öffentlichen Nachverkehr nutzen Sie bitte die "Schlaue Nummer" für Bus und Bahn:

0180 6  50 40 30 (20 Cent/Anruf a.d.dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).Elektronische Fahrplanauskunft: 0800 3 50 40 30 (kostenlos)

Anfahrt:

Navi-Adresse: Lengerich, Feuerwehrhaus an der Schulstraße bzw. Lengereich, Am Kleeberg

Parken:

Parkplatz Friedhofskapelle Am Kleeberg
Aufgrund der begrenzten Pärkplätze können Sie darüber hinaus den kostenlosen Parkplatz hinter dem Feuerwehrhaus an der Schulstraße nutzen.

Alternativ wird der Einstieg in Leeden empfohlen!


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourenguide Teutoschleifen

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte NRW „Südliches Tecklenburger Land“, ISBN: 978-3-89710-558-4

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
AA ZZ
16.06.2017
Bewertung

Nadine Rubbe
05.06.2017
Sehr schöne abwechslungsreiche Tour.
Bewertung
Foto: Nadine Rubbe, Community
Foto: Nadine Rubbe, Community
Foto: Nadine Rubbe, Community

Markus GoGoGo
16.03.2017
Diese Tour ist hervorragend beschildert, deswegen eignet sie sich besonders für Leute die Probleme haben sich zu orientieren. Schön ist das die Wege durch naturbelassenen Wald führen. Weniger schön ist die Autobahn. Dieser Weg ist auch als "Premiumwanderweg" gelistet. Das große Plus ist der Blick auf den "Canyon". Dieser ist wirklich sehr schön. Ansonsten habe ich auch vergleichbare Wanderungen gemacht die nicht mit Premium betitelt waren. Ob sich also eine sehr weite Anreise lohnt darf bezweifelt werden. Es gibt ein paar Bänke mit Aussicht, sowie ein paar Tafeln vom LWL.
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 10,8 km
Dauer 3:52 Std.
Aufstieg 292 m
Abstieg 299 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.