Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wandern

Hermannshöhen Tourentipp 10: Von Burg zu Berg

· 2 Bewertungen · Wandern · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bielefeld Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sparrenburg
    / Sparrenburg
    Foto: Bielefeld Marketing GmbH
  • Wegemarkierung
    / Wegemarkierung
    Foto: Bielefeld Marketing GmbH
Wegemarkierung
Karte / Hermannshöhen Tourentipp 10:  Von Burg zu Berg
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 Sparrenburg Heimat - Tierpark Olderdissen Bauernhaus-Museum

leicht
7 km
3:30 h
138 hm
138 hm

Diese Route führt über gut begehbare Wege und ist eine ideale Strecke auch für weniger geübte Wanderer. Entlang des Bielefelder Passes warten viele sehenswerte Ausflugsziele der ostwestfälischen Metropole. 

Tipp zum Start: ein Besuch der Burg und Festungsanlage Sparrenberg aus dem Jahre 1240. Die Sparrenburg ist das Wahrzeichen der Stadt. Die größte Festung in Westfalen bietet von den vier Rondellen sowie dem 37 Meter hohen Turm einen tollen Ausblick. Der Pfad führt weiter auf die andere Seite des Bielefelder Passes. Entlang des Johannisfriedhofs und des Botanischen Gartens führt der Weg zum eintrittsfreien Heimat-Tierpark Olderdissen. Dort leben mehr als 100 heimische Tierarten in großzügigen Gehegen zwischen Teichen, Wiesen und Wäldern. 

Die Ochsenheide, ein Kleinod, säumt die Wanderung auf den Routenabschnitt zum Bauernhaus Museum. Weiter geht es auf den Johannisberg. Die dortige historische Parkanlage gehört zu den ältesten Parks der Stadt. Dort befindet sich auch der Winzer’sche Garten, in dem es einen Steintisch, ein Quellfelsen mit angedeutetem Wasserlauf und Brücke, sowie eine künstliche Grotte zu entdecken gibt. Die Route führt dann zum Ausganspunkt zurück. Entlang der Strecke gibt es viele Einkehrmöglichkeiten für eine Pause.

 

Autorentipp

Das Sparrenmobil ab Sommer 2020

Das Sparrenmobil verbindet auf einem einstündigen Rundkurs die in der Wanderroute beschriebenen Sehenswürdigkeiten Bielefelds. Die Ausflugsbahn fährt von Frühjahr bis Herbst jeweils samstags, sonntags und an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr vom Bunnemannplatz zum Tierpark Olderdissen und zurück zum Bunnemannplatz. 

Einstiegsmöglichkeiten Sparrenmobil: Sparrenburg, Kunsthalle, Abzweig Johannisberg und Tierpark

Planen Sie auch genügend Zeit für einen Besuch der Sparrenburg Bielefeld, dem Bauernhausmuseum und dem Tierpark Olderdissen ein.

 

outdooractive.com User
Autor
Umweltamt Bielefeld/Bielefeld Marketing GmbH
Aktualisierung: 29.08.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
217 m
Tiefster Punkt
118 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es handelt sich um gut begehbare Wege, teils mit mehreren steilen Auf- und Abstiegen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

www.bielefeld.jetzt

 

Start

Wandertafel am Skulpturenpark der Kunsthalle Bielefeld (119 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.019560, 8.526963
UTM
32U 467539 5763319

Ziel

Wandertafel am Skulpturenpark der Kunsthalle Bielefeld

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist vollständig markiert. 

Ausgangspunkt ist die Wandertafel am Skulpturenpark der Kunsthalle Bielefeld. 

Folgen Sie der Straße "Am Waldhof" Richtung Ratsgymnasium, gehen Sie entlang des Skulpturenparks weiter und folgen Sie der Straße "Nebelswall" bis Sie auf die "Kreuzstraße" stoßen. Überqueren Sie die Ampel und nehmen direkt den Weg im Grünzug hoch zur Sparrenburg. An der kleinen Wegegablung halten Sie sich links und gehen weiter auf der Straße "Am Sparrenberg". An der nächsten Wegegabelung gehen Sie rechts den Fußweg hoch. Folgen Sie den Treppenstufen weiter hoch zur Sparrenburg. Folgen Sie der Markierung „Zur Burg“ auf dem Stein. Zur rechten Seite befindet sich der Eingang zur Sparrenburg. Gehen Sie weiter links und dann vor den Wandertafeln den ersten Fußweg wieder rechts. Folgen Sie dem Weg entlang der Burgmauern. Nach ca. 300m stoßen Sie auf eine Gabelung, zu ihrer Linken ist die Musik- und Kunstschule. Folgen Sie dem kleinen Weg weiter rechts. Sie stoßen am Ende des Weges wieder auf die Straße "Am Sparrenberg". Gehen Sie hier links bis Sie auf die "Kreuzstraße" stoßen. Überqueren Sie die „Gadderbaumer Straße“ und die „Artur-Ladebeck-Str.“, halten Sie sich links Richtung Dr. Oetker Welt. Überqueren Sie die Fußgängerbrücke (über den OWD) und gehen weiter links (parallel zum OWD). Überqueren Sie die Fußgängerampel und halten Sie sich rechts. Biegen Sie bei der nächsten Möglichkeit links ab, an der kleinen Gabelung gehen Sie weiter rechts. Gehen Sie immer weiter geradeaus, an der nächsten Gabelung halten Sie sich links. Sie durchwandern nun den Botanischen Garten. Sie gehen am Toilettenhäuschen im Botanischen Garten vorbei (zu ihrer linken), dort an der kleinen Gabelung halten Sie sich rechts. Sie stoßen nun fast auf die Straße am „Langenhagen“, gehen Sie hier weiter rechts. Folgen Sie der Wegeführung, Sie gehen nun entlang des Kahlen Berges (Buchenwald) bis zur ersten Schutzhütte des Tierpark Olderdissen (zu ihrer Linken). Folgen Sie der Wegeführung, vorbei an den Heckland-Rindern bis zum Meierhof Olderdissen. Gehen Sie zum Ausgang des Tierparks und laufen entlang des großen Parkplatzes zu ihrer Linken. Überqueren Sie die Straße "Johannistal" am Übergang, gehen Sie ein Stück rechts und biegen dann links in den Grünzug. An der nächsten Wegegabelung halten Sie sich links, nach wenigen Meter biegen Sie rechts in den kleinen Padweg bis Sie auf den "Poetenweg" stoßen. Überqueren Sie diesen und gehen weiter rechts durch die Grünzüge. Nach ca. 600m biegen Sie links in den Grünzug ab, Sie stoßen hier direkt auf den Parkplatz des Bauernhausmuseums und auf die Ochsenheide. Gehen Sie links am Bauernhausmuseum vorbei, das Museum ist zu ihrer Rechten, und halten Sie sich weiter rechts. Folgen Sie dem Weg bis Sie auf die Straße "Am Voßberg" stoßen. Halten Sie sich weiter rechts bis Sie nun auf die "Dornberger Straße" stoßen. Überqueren Sie die "Dornberger Straße", vor Ihnen liegt der Infopunkt am Johannisberg. Gehen Sie weiter rechts die Straße "Am Johannisberg" hoch. Folgen Sie dieser ca. 200 m, auf der Höhe des Denkmals "Unter Zwang" biegen Sie links in den Grünzug. Halten Sie sich weiter rechts durch den Grünzug bis Sie auf den Parkplatz des Hotels Mercure stoßen. Gehen Sie entlang des Hotels, dieses ist zu ihrer Rechten, bis Sie zur Bürgerterrasse kommen. Folgen Sie dem Weg runter, an der Infotafel zum Johannisberg halten Sie sich weiter links auf der Hochstraße. Folgen Sie der Hochstraße, zu ihrer Linken ist das Lina-Oetker-Stift, und durchqueren Sie rechts den Fußgängertunnel (unterhalb des OWD). Folgen Sie dem „Albrecht-Delius-Weg“ weiter geradeaus, Sie stoßen nun auf die "Alfred-Bozi-Straße", überqueren Sie diese an der Fußgängerampel. Zu ihrer Linken ist das Kunstforum Hermann Stenner. Sie befinden sich wieder am Ausgangspunkt.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

StadtBahn-Linie 1

Es sind auch nur Teilstrecken möglich:

Haltestelle Tierpark, Bus-Linie 24 Richtung Haltestelle Kunsthalle

Haltestelle Johannisfriedhof, Bus-Linie 24

 

Anfahrt

NAVIGATIONSADRESSE : 

StadtBahn- Haltestelle Adenauerplatz

Adenauerplatz

33602 Bielefeld

 

Parken

Parkplätze befinden sich u.a. an der Kunsthalle Bielefeld, am Tierpark Olderdissen und auf dem Johannisberg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Petra Donnermann

Liebe Wanderfreunde,

vielen Dank für Ihren Hinweis! Wir werden die Markierungen spätestens im Frühjahr 2019 optimieren,

so dass die Wegeführung  deutlicher erkennbar sein wird.

mehr zeigen
C L
03.10.2018 · Community
Eine sehr schöne Tour. Leider kommt man vor allem im Bereich zwischen dem Tierpark und dem Bauernhausmuseum schnell von der Route ab, dort könnte die Beschilderung etwas besser sein.
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2018
Ingmar Bojes
26.07.2018 · Community
Eigentlich eine sehr schöne Tour mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen am Wegesrand, die 5 Sterne verdient hätte. Leider hat aber diese GPX-Track recht wenig mit dem A8 zu tun. Oft weicht der A8 erheblich von dem Track ab. Zudem ist der A8 selbst leider auch nur sehr inkohärent ausgeschildert, gerade an Kreuzungen und Weggabelungen fehlen oftmals Schilder. So wurden bei uns aus den hier angegeben 7,5 Kilometern satte 12 Kilometer. Das schmälert das Wandererlebnis natürlich ungemein. Dieser Track sollte meines Erachtens daher entweder an die tatsächliche Wegeführung angepasst oder der A8 müsste aus der Beschreibung genommen werden.
mehr zeigen
Gemacht am 21.07.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
138 hm
Abstieg
138 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.