Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wandern

Lerchenspornweg in Kalletal

· 1 Bewertung · Wandern · Rotenberg, Bärenkopf, Habichtsberg und Wihupsberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gemeinde Kalletal Verifizierter Partner 
  • Findling auf dem Bärenkopf
    / Findling auf dem Bärenkopf
    Foto: Nathalie Helling, LAG Nordlippe
  • / Waldpfad auf dem Lerchenspornweg
    Foto: Nathalie Helling, LAG Nordlippe
  • /
    Foto: Corinna Will, Gemeinde Kalletal
  • / Blick über die Felder
    Foto: Gemeinde Kalletal
m 400 300 200 100 8 6 4 2 km

Auf urigen Waldpfaden am Bärenkopf im Frühling die Lerchenspornblüte genießen.

mittel
9,1 km
2:42 h
351 hm
306 hm

Der Lerchenspornweg führt über neun Kilometer vom Wanderparkplatz Elfenborn durch den Möllenbecker Wald und das Naturschutzgebiet am Bärenkopf in das Öfingstal bei Hohenhausen, wo er an der Bundesstraße 238 endet. Der Weg beinhaltet einige teils steile Anstiege und erfordert ein wenig Kondition. Bester Zeitpunkt für eine Wanderung ist das zeitige Frühjahr, wenn im Naturschutzgebiet am Bärenkopf Millionen von Lerchenspornpflanzen blühen und den Waldboden in ein riesiges Blütenmeer verwandeln. Aber auch zu allen anderen Jahreszeiten ist die kurze Streckenwanderung zu empfehlen. Die wunderschöne kleinräumige Landschaft und Natur des nordlippischen Berglandes wartet mit immer neuen Eindrücken auf und erfreut Wanderer und Naturfreunde mit schattigen Buchenhochwäldern und der Idylle des Osterkalletals.

Autorentipp

Farbenspiel im Frühling: im März/April verwandeln sich Flächen in Nähe des Bärenkopfes für kurze Zeit in ein zauberhaftes, violettweißes Blütenmeer.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
295 m
Tiefster Punkt
103 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Rettungspunkte am Weg

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

www.wanderregion-nordlippe.de

Start

Wanderparkplatz Elfenborn an der L238 zwischen Langenholzhausen und Möllenbeck (103 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.156739, 8.997791
UTM
32U 499848 5778471

Ziel

Öfingstal, 32689 Kalletal-Hohenhausen

Wegbeschreibung

Die kurze Streckenwanderung beginnt am Wanderparkplatz Elfenborn. Von hier aus geht es parallel mit dem X2 in südliche Richtung durch den Forst Langenholzhausen entlang des Bramberg und kleinen Wirksbergs. Am Hohlenweg trennen sich die Wegeverläufe und um dem Lerchensporweg zu folgen biegt man rechts ab in Richtung Tevenhausen. Ein kurzes Stück entlang der Tevenhauser Str. führt der Wanderweg durch die Dorfstraße von Tevenhausen, um dann seinen weiteren Verlauf in Richtung Tiefental und Bärenkopf zu nehmen. Die Wanderung endet im Öfingstal, Hohenhausen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09 €/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)

Anfahrt

Über die B238 aus Richtung Lemgo oder Rinteln bis zum Parkplatz Elfenborn an der B238 gegenüber "Lippisches Alleentor Nord"

Parken

Wanderparkplatz Elfenborn an der B238 zwischen Langenholzhausen und Möllenbeck

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
2:42h
Aufstieg
351 hm
Abstieg
306 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.