Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wandern

Um den Lühberg bei Wendlinghausen

3 Wandern • Teutoburger Wald
  • Schloss & Gut Wendlinghausen
    / Schloss & Gut Wendlinghausen
    Foto: Schloß und Gut Wendlinghausen
  • Blomenstein
    / Blomenstein
    Foto: Anja Vollmer, Gemeinde Dörentrup
  • Aussicht am Sievertsberg
    / Aussicht am Sievertsberg
    Foto: Anja Vollmer, Gemeinde Dörentrup
  • Auusicht von Blomenstein
    / Auusicht von Blomenstein
    Foto: Anja Vollmer, Gemeinde Dörentrup
Karte / Um den Lühberg bei Wendlinghausen
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7

Der Weg verläuft über den Löhlberg, Blomenstein, von wo aus man einen weiten Blick über das Gemeindegebiet hat, und schließlich über den Lühberg.
mittel
7,7 km
2:15 Std
166 m
166 m
Der 8,4 Kilometer lange Rundweg führt durch Wald und Flur rund um den Lühberg. Ruhige Waldpassagen wechseln mit aussichtsreichen Wegstücken ab, die herrliche Panoramablicke ins Lipperland gewähren. Der A1 erfordert wegen des langen Anstiegs zum Weiler Blomenstein ein wenig Kondition. Bis auf ein Wegstück ist er auch für Kinderwagen geeignet. Diese Teilstrecke kann aber problemlos umgangen werden, wenn man beim Aufstieg zum Blomenstein auf dem Asphaltweg bleibt, anstatt links in den Wald abzubiegen. Die Wege laufen im kleinen Weiler auf der Bergkuppe wieder zusammen. Diese Variante ist bei nasser Witterung allen Wanderern zu empfehlen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
272 m
176 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Weitere Infos und Links

www.doerentrup-lippe.de

www.das-dorf-der-tiere.de

www.wanderregion-nordlippe.de

Start

Parkplatz am Blomensteiner Weg (186 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.006432 N 9.021973 E
UTM
32U 501508 5761753

Ziel

Parkplatz am Blomensteiner Weg

Wegbeschreibung

Folgen Sie vom Parkplatz am Blomensteiner Weg dem Asphaltweg bergauf und biegen Sie nach ca. 500 Metern links zum Kohlberg ab. Bei nasser Witterung bleiben Sie alternativ auf dem Asphaltweg. Durch den Weiler Blomenstein geht es geradeaus leicht hinab bis an den Waldrand oberhalb der Siedlung Sommersell. Dort führt der Weg nach rechts entlang des Waldes, später im Wald scharf rechts und anschließend zweimal links hinab zum Waldrand. Halten Sie sich rechter Hand auf dem Schotterweg bis zur Passhöhe und gehen Sie den Asphaltweg hinab Richtung Wendlinghausen. Auf Höhe des Cafés Falk wenden Sie sich rechts und Sie gelangen an der Feldscheune links zum Blomensteiner Weg. Rechts erreichen Sie wieder den Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09 €/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)

Parken

Parkplatz am Blomensteiner Weg 27, 32694 Dörentrup
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Nicole Becker
30.07.2017
Angenehmer Rundweg, mit vielen schönen Weitsichten. Als A1 gekennzeichnet, aber ohne die App hätten wir uns 3 mal verlaufen, Schilder teilweise schlecht zu sehen 👎. Insgesamt empfehlenswert 👌🌻☉
Bewertung
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Foto: Nicole Becker, Community
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Foto: Nicole Becker, Community
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Foto: Nicole Becker, Community
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Foto: Nicole Becker, Community
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Foto: Nicole Becker, Community
Sonntag, 30. Juli 2017
Sonntag, 30. Juli 2017
Foto: Nicole Becker, Community
Der kleinste Friedhof der Welt...
Der kleinste Friedhof der Welt...
Foto: Nicole Becker, Community

Markus GoGoGo
23.07.2017
Bis zu Hälfte ist der Weg wenig spannend. Danach gibt es dann wieder Bänke und Aussichtspunkte. Tour macht durchaus Spaß bleibt aber hinter ähnlichen Wanderungen in der Umgebung zurück. Sonntag hat das Café Falk geöffnet.
Bewertung
Gemacht am
23.07.2017

Frank Th. Brand
27.12.2015
Tolle Rundtour, zurzeit durch Waldarbeiten abschnittsweise sehr matschig.
Bewertung
Gemacht am
20.12.2015

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,7 km
Dauer
2:15 Std
Aufstieg
166 m
Abstieg
166 m
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.