Tour hierher planen Tour kopieren
Wandern

X8 Emmerweg - 2. Teilstrecke (Steinheim - Schieder - Lügde - Bad Pyrmont)

· 1 Bewertung · Wandern · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Lügde Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schlosspark Schieder
    / Schlosspark Schieder
    Foto: Stadt Schieder-Schwalenberg, Stadt Schieder-Schwalenberg
  • / Stadtwall Lügde
    Foto: Stadt Lügde, Stadt Lügde
m 400 300 200 100 20 15 10 5 km E-Bike-Verleih im Rathaus Lügde Heimatmuseum Lügde St. Kilianskirche Lügde Schloss Schieder mit Barockgarten Wehrturm im Winkel
Wunderschöner Wanderweg entlang der Emmer.
mittel
24,9 km
6:28 h
300 hm
333 hm
Der Emmerweg ist ein Hauptwanderweg des Eggegebirgsvereins, der das Eggegebirge mit der Weser verbindet.

Für den Emmerweg werden drei Etappen vorgeschlagen:

1. Von der Quelle bis Steinheim (24km)

2. Von Steinheim bis Bad Pyrmont (24 km)

3. Von Bad Pyrmont bis zur Mündung (19 km)

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
157 m
Tiefster Punkt
94 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

"Kurze Brücke" in Steinheim (132 m)
Koordinaten:
DG
51.866949, 9.098921
GMS
51°52'01.0"N 9°05'56.1"E
UTM
32U 506811 5746244
w3w 
///charismatischer.besseres.monat

Ziel

Bahnhof Bad Pyrmont

Wegbeschreibung

Unser Weg beginnt an der "Kurzen Brücke" in Steinheim, wo wir sofort links abbiegen und an der Emmer entlang zum Ziegenberg (Burholzberg) und weiter nach Wöbbel wandern. Rechts von der Eisenbahn und der Emmer gehen wir geradeaus zum Steinheimer Holz, durch den Wald hindurch und biegen am Ende nach rechts zum Niesetal hinunter. Durch das Niesetal wandern wir auf Schieder zu, gehen auf der B 239 nach rechts etwa 100 Meter weiter geradeaus auf den Gutshof zum Schlos Schieder. Vor dem Schloss nehmen wir nach links den Hauptweg und benutzen am Ende des Kurparks den rechten Ausgang zum SchiederSee hin, überqueren die Brücke und wandern am nördlichen Ufer des Sees bis zur Moses-Hütte. Von dort gehen wir auf die Straße, lassen die Stadtmauer rechts liegen und wenden uns nach links in Richtung Glshütte, überqueren die Eisenbahn und biegen nach 150 m nach rechts in den Wald ein.  Am Fuße der Herlingsburg wandern wir parallel zur Eisenbahn und Emmer nach Lügde. Am "Südfeld" gehen wir rechts über die Emmerbrücke auf die Haupstraße, über den Kreisel und biegen dann rechts in den Fußweg netlang des Stadtwalls ein. Am Ende des Fußweges benutzen wir einige Meter die Bahnhoftsraße nach rechts und gehen dann links "Auf dem gehren entlang" bis zur Pyrmonter Straße, überqueren dieses halbrechts zur Brunnenstraße und wandern am Schwimmbad vorbei auf den Spuren Goethes durch die Emmerwiesen nach Bad Pyrmont.

Quelle: Heimatverein Steinheim e.V., Text entnommen der Wanderkarte "X8 Emmerweg"

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt mit der S5 aus der Richtung Hannover oder Paderborn (Haltestellen entlang der Route in Steinheim, Schieder, Lügde und Bad Pyrmont)

Koordinaten

DG
51.866949, 9.098921
GMS
51°52'01.0"N 9°05'56.1"E
UTM
32U 506811 5746244
w3w 
///charismatischer.besseres.monat
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von Guenter Brunnert · 13.08.2020 · Community
Hallo Autor, wir möchten eine Anmerkung zum Streckenabschnitt KM 15,0 bis 15,6 machen. Dieser noch in OSM als Pfad, shoothness:very_horrible eingetragene Pfad ist wirklich nicht mehr zu empfehlen. Es liegen Bäume quer, die Brennnesseln sind sehr hoch, es wachsen schon kleine Bäume auf dem ehemaligen Pfad. Bis auf den X8 sind auch schon alle anderen OSM Relationen (XW,NST,NT..), auf einen sogar gemähten Alternativweg, umgelegt. Ich möchte den Autor bitten, den Track an der Stelle zu ändern. Der Wander und MTB Fan Araneus
mehr zeigen
Profilbild
Antwort von Stadt Lügde · 13.08.2020 · Stadt Lügde
Hallo Herr Brunnert, vielen Dank für Ihr Feedback. Wir werden uns darum kümmern. Weiterhin viel Spaß bei Ihren Touren!

Bewertungen

2,0
(1)
Jürgen Gerking 
26.01.2020 · Community
Schöne Aussichten, zumindest auf dem Teilstück Schieder nach Steinheim. Wegführung als X8 teilweise nicht vorhanden, zwischen Wöbbel und Steinheim endet der Weg im nichts und man muss den Weg als Alternative über eine Wiese gehen! Sehr viele Asphaltstrecken.
mehr zeigen
Gemacht am 25.01.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,9 km
Dauer
6:28h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
333 hm
Etappentour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.