plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Hermannshöhen Tourtip 13: Viaduct-wandelroute Altenbeken

· 1 review · Dagwandeling · Teutoburger Wald
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Projektbüro Hermannshöhen Geverifieerde partner 
  • Vista Point Altenbeken Groer Eisenbahnviadukt
    / Vista Point Altenbeken Groer Eisenbahnviadukt
    Foto: Gemeinde Altenbeken
  • / Wanderer am Viadukt Wanderweg
    Foto: Ina Bohlken, Projektbüro Hermannshöhen
  • / Max und Moritz Quelle am Viadukt Wanderweg
    Foto: Touristikzentrale Paderborner Land
  • / Gemütlicher Rastplatz am Viadukt Wanderweg
    Foto: Ina Bohlken, Projektbüro Hermannshöhen
  • / Quelle am Viadukt Wanderweg
    Foto: Gemeinde Altenbeken
  • / Wiese mit Ausblick am Viadukt Wanderweg
    Foto: Ina Bohlken, Projektbüro Hermannshöhen
  • / Rastplatz Schöne Aussicht
    Foto: Gemeinde Altenbeken
m 400 350 300 250 200 150 25 20 15 10 5 km Großer Viadukt Altenbeken Großer Viadukt Altenbeken Bahnhof Altenbeken Kleiner Viadukt bei Paderborn-Neuenbeken

***Der TEUTO_Navigator für unterwegs: Laden Sie sich jetzt die App "Mein_TEUTO" auf Ihrem Smartphone herunter (erhältlich für iOS und Android)!***

Auf dem 29,5 km langen Viadukt-Wanderweg wird Altenbekens Wahrzeichen, der Große Eisenbahnviadukt, gekonnt in Szene gesetzt. Der Viadukt-Wanderweg wurde 2009 als Qualitätswanderweg "Wanderbares Deutschland" vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet.

matig
Afstand 29,5 km
16:56 u
585 m
585 m
Wilde u toen u klein was ook machinist worden en op een puffende stoomlocomotief door het landschap reizen? Mocht uw droom niet zijn uitgekomen, kunt u deze in en rondom Altenbeken nogmaals tot leven wekken. En waar kan een wandeltocht met het thema spoorweggeschiedenis beter beginnen dan bij een echte authentieke 004-stoomlocomotief uit het jaar 1941, of mooier eindigen dan bij het vallen van de schemering, wanneer dit zwart glanzende karos als lichtkunstwerk kan worden bewonderd?
Eén zijn met de natuur zijn en toch voorzien van alle comfort – dat biedt de Viaduct-wandelroute. Deze wandeltocht over natuurlijke paden door glooiende weidegebieden, waarbij u van prachtige vergezichten kunt genieten, verbindt onvergetelijke landschapsbeelden met levendige natuur, cultuur en geschiedenis.
De Viaduct-wandelroute is in beide richtingen voorzien van een naadloze en duidelijke markering. In welke richting u dus ook wilt lopen, u bent altijd verzekerd van een unieke wandelervaring.
Aan het begin van uw wandeling krijgt u bovendien een speciaal door ons ontworpen knipkaart, die op vijf stops langs de route kan worden afgestempeld. Als u de route geheel heeft bewandeld, ontvangt u een mooie oorkonde. Voor een kleine pauze onderweg kunt u terecht in één van de gezellige boederijcafés of in de Biergarten van een voormalig kloostercomplex.
De Viaduct-wandelroute is in 2009 door de Duitse Wandelbond gecertificeerd als „Qualitätswanderweg "Wanderbares Deutschland".

Tip van de auteur

Vergessen Sie auf dieser Tour keinesfalls Ihre Kamera. Beeindruckende Motive lassen sich entlang der Wegstrecke einfangen.
Profielfoto van: Projektbüro der Hermannshöhen
Auteur
Projektbüro der Hermannshöhen
Laatste wijziging op: 25.01.2021
kwaliteitsroute volgens "Wanderbares Deutschland"
Niveau
matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
362 m
Laagste punt
200 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Leichte bis mittelschwere Wandertour. Für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

tips en hints

www.hermannshoehen.de

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstr. 5a
33184 Altenbeken
Tel.: 05255 120030
Fax: 05255 120033

www.altenbeken.de

info@altenbeken.de

www.viadukt-wanderweg.de

Touristikzentrale Paderborner Land e.V.
Königstr. 16
33142 Büren
Tel.: 02951 970300
Fax: 02951 970304
www.paderborner-land.de
info@paderborner-land.de

Start

Eggemuseum Altenbeken, Alter Kirchweg (236 m)
Coördinaten:
DD
51.762820, 8.935510
DMS
51°45'46.2"N 8°56'07.8"E
UTM
32U 495549 5734660
w3w 
///honkbal.leesmap.juistheid

Bestemming

Eggemuseum Altenbeken, Alter Kirchweg

Tochtbeschrijving

Ausgangspunkt des „Viadukt-Wanderweges“ ist der Parkplatz vor dem Eggemuseum, gegenüber der Museumslokomotive der Baureihe 044.

Das Museum im Rücken überqueren Sie die Hauptstraße, links am renaturierten Mühlenbach entlang, über einen Treppenweg bis zur Bahnunterführung. Anschließend links zur Aussichtsplattform am Viadukt (toller Fotostandort).

Vom Parkplatz „Kalkofen“ steil bergauf über den Feldweg, von dort rechts über einen Wiesenweg mit herrlichem Ausblick auf die Egge und das Frankenthal. Weiter bis zum Wald, den Ziegenpatt hindurch ins Frankenthal bis zur Gaststätte ,,Haus am Rehberg“. Die Landstraße 828 überqueren, rechts den Waldweg zur Sagequelle (Sageborn) einschlagen.

Es geht weiter über einen Wirtschaftsweg zum Rehbergtunnel mit Blick auf das Tunnelportal und den Bahnhof. Dann rechts den Grasweg am Umspannwerk mit überwältigendem Ausblick auf den Bahnhof, den Viadukt und das Dorf.

Weiter links in die Ahornstraße hinunter bis zur Bollerbornquelle. Über einen Waldpfad bis zum Eggering, entlang der Wohnhäuser bis zum Driburger Grund (Freizeitanlage) - es lohnt ein Abstecher ca. 1 km entfernt zur idyllischen Max-und-Moritz-Quelle -, am Schießstand vorbei den Waldpfad entlang der Bahnlinie bis zum Hossengrund.

Von dort dem A2 folgen, über den Reelsberg bis zum Teich „Am Spring“, durch den Straßentunnel (B64) und links weiter bis zum Waldrand. Dann rechts auf einem Forstweg bis zum Heinrich-Mertens-Platz. Von hier aus rechts bis zum alten Bahnhof Buke.

Sie überqueren die Bahnlinie und erreichen die Landstraße L 828 in Richtung Altenbeken. Auf dieser ca. 100 Meter links an einem Wohnhaus abzweigend bis zu den Krukenwiesen, über die Brücke zum Eichborn, links weiter zur Mariengrotte mit Bildstock. Von hier aus geht es weiter auf der Buker Dorfstraße, vorbei am Bauernhofcafe Richts Deele. Nach 200 m rechts in Richtung Buker Feldmark (Rühenfeld).

Von dort links bis zum Wegkreuz (Flachenfeld), hier links und nach 200 m rechts auf einen Wirtschaftsweg bis oberhalb der Schießsportanlage. An der Einzäunung vorbei bis zum Gasthaus Dunetal.

Durch das schöne Dunetal erreichen Sie den kleinen Viadukt, rechts leicht ansteigend führt er in den Weg Schlonegrund.

Hinter der Bahnunterführung erreichen Sie die Landstraße L 755, dieser folgen Sie ca. 300 m nach rechts und wandern links in einen Feldweg bis zum Abzweig A2 (links). Diesem Forstlehrpfad folgen bis zum Parkplatz, weiter nach links durch das schöne Durbeketal. Anschließend ca. 200 m nach links, es lohnt ein Abstecher zur Madonna am Walde. Dann rechts dem Melkepatt folgen bis zur Höhe „Drei Linden“ mit toller Aussicht.

Abstieg zum Parkplatz „Kalkofen“, rechts dem Weg zur Aussichtsplattform folgen, nach der Bahnunterführung rechts über die Treppenstufen zum Mühlenbach und zurück zum Eggemuseum.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bahnhof Altenbeken.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01806 504030 (kostnpflichtig).

 

Fahrplanauskunft online: www.fahr-mit.de

 

 

Routebeschrijving

A33, Abfahrt PB-Zentrum, weiter auf B64 Richtung Höxter, Abfahrt Altenbeken.

Parkeren

Parkmöglichkeiten am Eggemuseum Altenbeken.

Coördinaten

DD
51.762820, 8.935510
DMS
51°45'46.2"N 8°56'07.8"E
UTM
32U 495549 5734660
w3w 
///honkbal.leesmap.juistheid
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Flyer Viadukt-Wanderweg und Altenbeken-Literatur im Online-Shop der Gemeinde Altenbeken erhältlich. www.altenbeken.de

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarte Viadukt-Wanderweg Altenbeken 2. Auflage 2009 Maßstab 1:25.000 PUBLICPRESS ISBN: 978-3-89920-505-3

Uitrusting

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(1)
Flower Hiker
30.05.2020 · Community
Im Paderborner Land einer der schönsten und abwechslungsreichsten Wege. Gerade das erste Drittel begeistert mit tollen Ausblicken und vielen Pfaden auf Naturwegen. Von den Wegen her ist für jeden etwas dabei, von Asphalt, über Schotter bis zu Singletrails. Es gibt viele schöne Ruheliegen. Leider konzentrieren sich die Sehenswürdigkeiten auf die erste Hälfte des Weges. Ab der Mariengrotte kommt meiner Meinung nach nur noch das Durbecke Tal als echtes Highlight. Leute die nicht so fit sind sollten daher vielleicht eher die Abkürzungsvariante mit 18 km wählen und haben so auch eine tolle Tagestour. Ich selbst bin den Weg komplett mit Abstecher zur Max-und-Moritzquelle mit insgesamt 31,7 km und knapp über 9 Stunden gelaufen. Komischerweise ist der Weg hier im Portal 3x gelistet.
toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 29.05.2020
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community
Foto: Flower Hiker, Community

Foto's van anderen

+ 11

Reviews
Niveau
matig
Afstand
29,5 km
Duur
16:56 u
Stijgen
585 m
Afdalen
585 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde Geologisch hoogtepunt Flora

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.