Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
plan je tocht hier naartoe
Embedden
Fitness
Stadsrondrit

Historischer Stadtrundgang Rheda

Stadsrondrit · Teutoburg Forest
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Flora Westfalica -FGS- Fördergesellschaft Wirtschaft und Kultur mbH Rheda-Wiedenbrück Geverifieerde partner  
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
  • /
    Foto: Flora Westfalica GmbH
0 150 300 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2 Schloss Rheda

Erleben Sie einen interessanten und abwechslungsreichen Rundgang durch Rheda. Über 650 Jahre wechselvolle Geschichte und eine Vielfalt der unterschiedlichsten Baustile machen die Tour zu einem interessanten Vergnügen. Besonders prägend für den Ort Rheda ist die Glaubensbewegung. Nach Einführung der Reformation ab 1527 wurden nach und nach die Gotteshäuser protestantisch. Der Calvinismus wurde mehr und mehr gelebt. Auch in der Altstadt ist die calvinistische Grundeinstellung prägend - schlichte Fachwerkhäuser reihen sich eng aneinander.   
licht
2,1 km
1:00 u
4 m
4 m
Die abwechselungsreiche Rundtour startet am Doktorplatz. Der Name dieses Platzes wurde im 19. Jahrhundert vom Volksmund geprägt, da die Bürger (und ihre Tiere) beim Besuch des ansässigen Tierarztes zeitweise den Platz zum Warten in Beschlag nahmen. Ursprünglich jedoch hieß dieser Platz "Der Platz, da die Linde steht".

Richten Sie Ihren Blick nun weiter auf das "Nudelhaus", verbarg sich doch hinter dem heutigen Restaurant das erste, 1604 erbaute, Apothekerhaus in Rheda. Die Gaststätte Neuhaus, 1716 errichtet, ist mit ihrem auffälligem Fassadenschmuck für das calvinistisch geprägte Rheda sehr untypisch – vielleicht hat hier einmal ein Katholik gelebt? Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und studieren Sie die farbenprächtigen Wappen.

Nun geht es weiter in die Gässchen der historischen Altstadt. Im "Großer Wall" und der "Kleinen Straße" flanieren Sie an wunderschönen Fachwerkhäusern vorbei, die sich rechts und links der Straße säumen. An den schmucken Gebäuden sind Informationstafeln angebracht, die Wissenswertes über die Häuser zu berichten wissen.

Versäumen Sie es nicht, den Blick über den Boden schweifen zu lassen. Auf dem Pflaster sind die Symbole der alten Handwerkszünfte abgebildet und diese verraten, wer hier einmal gelebt und gearbeitet hat.

Von den kleinen Altstadtgässchen gelangen Sie nun zur neu angelegten Fußgängerzone.  Am Rathausplatz liegt die evangelische Stadtkirche, eine der ältesten Kirchen der Region. Verschiedene Kirchenschätze, unter anderem ein Taufstein von 1567 sowie die noch heute genutzte Fürsten-Empore aus den Anfängen des  18. Jahrhunderts, geben der Kirche ein unverwechselbares Gesicht. Werfen Sie ruhig einen Blick hinein!

Weiter führt uns die Tour durch die Hoppenstraße mit ihren sehenswerten Fachwerkgebäuden in Richtung Domhof. Das 1616 erbaute Fachwerkhaus wird heute als Begegnungsstätte genutzt. Ein Raum ist sogar bereitgestellt für standesamtliche Trauungen. 

Entlang der Schlossstraße gelangen Sie nun zur Wilhelmstraße mit der katholischen Pfarrkirche St. Clemens. Sie hat sich vor allem durch die bekannte Fischer & Krämer-Orgel einen Namen gemacht. Die Orgelkonzerte mit weltbekannten Musikern sind wahre Besuchermagneten.

Von der St. Clemenskirche führt Sie nun der Weg nach wenigen Schritten in den Flora-Westfalica-Park. Der Rosengarten wurde extra für die Landesgartenschau 1988 angelegt. Durch den Park erreichen Sie den Schlossgarten. Vor Ihnen ragt nun das gewaltige Wasserschloss in die Höhe. Erstmals 1170 urkundlich erwähnt, vereint es gleich mehrere Baustile: einen Kapellenturm aus dem 13. Jahrhundert, einen Renaissancetrakt mit Galerie und einen Barockflügel. Doch es sind auch die kleinen Anekdoten, die den Besucher in den Bann ziehen: Das Graffiti eines Gefangenen in der  kleinen Schlosskapelle oder das Pferdegerippe im Kutschenmuseum.

Über den Steinweg führt Sie der Weg schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt, den Doktorplatz.

Tip van de auteur

An den historischen Gebäuden entlang der Route sind Plexiglas-Tafeln mit Kurztexten angebracht, die die Geschichte der entsprechenden Häuser wiedergeben.
outdooractive.com User
Auteur
Heidi Kellermann
Laatste wijziging op: 25.08.2016

Niveau
licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
72 m
Laagste punt
71 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Beim Überqueren der Straßen achten Sie bitte auf den Verkehr!

Verdere info/links

http://www.flora-westfalica.de

Start

Doktorplatz (71 m)
Coördinaten:
Geografisch
51.852163, 8.292124
UTM
32U 451244 5744832

Tochtbeschrijving

"Doktorplatz" - links "Berliner Straße" - rechts "Großer Wall" - rechts "Kleine Straße" - links "Berliner Straße" - links "Rathausplatz" bis zur Stadtkirche und wieder zurück - geradeaus in die "Hoppenstraße" - wieder zurück und rechts "Am Domhof" abbiegen - rechts "Schulte Mönting Straße" - links "Schlossstraße" - links "Willhelmstraße" bis zur St. Clemens-Kirche - "Wilhelmstraße" zurück, die dann zur "Gütersloher Straße" wird - Straßenseite wechseln und durch den Eingang in den Flora-Westfalica-Park und geradeaus durch den Rosengarten - weiter durch den Schlosspark - auf den Steinweg (links mit Abstecher zum Schloss / rechts auf den Steinweg) - zurück zum Ausgangspunkt "Doktorplatz"

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Hauptbahnhof Rheda (ÖPNV: Haltestelle: Schlossstraße)

Routebeschrijving

Autobahn A2 - Abfahrt 23 Rheda-Wiedenbrück, Ausfahrt Rheda, B64 Richtung Münster, 1. Abfahrt Rheda, weiter entlang der Gütersloher Straße , dann links abbiegen in die Schlossstraße

Parkeren

Parkdeck an der Schlossstraße.
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
licht
Afstand
2,1 km
Duur
1:00 u
Stijgen
4 m
Afdalen
4 m
bereikbaar met openbaar vervoer Rondtocht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde Flora geschikt voor kinderwagens

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.