plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Themaweg

Auf den Spuren der Wildkatze in Lage-Hörste

· 1 review · Themaweg · Teutoburger Wald
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Stadt Lage Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Rethlager Quellen
    / Rethlager Quellen
    Foto: Thevis, Thevis
  • / Pulderquelle
    Foto: Thevis, Thevis
m 500 400 300 200 5 4 3 2 1 km
Ein Skulpturenpfad von rund 4,5 Km Länge mit 13 Kunststationen, die erwandert werden können.
matig
5,2 km
1:37 u
107 m
107 m
„Auf den Spuren der Wildkatze“

Der Skulpturenpfad zum Thema „Wildkatze“ wurde im Jahr 2008 eröffnet. Insgesamt gibt es 13 Kunststationen, die auf einem Rundweg von 4,5 km Länge, beginnend am Haus des Gastes, erwandert werden können.

Das Projekt „Auf den Spuren der Wildkatze“ ist angesiedelt an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst und Naturerlebnis. Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge stellte den interessierten Künstlerinnen und Künstlern aus 5 - 10 mm Stahl ausgelaserte Wildkatzensilhouetten (ca. 1,00 m Höhe bei 1,50 m Breite) zur Verfügung. Die Projektteilnehmer waren eingeladen, sich mit der Katzensilhouette und dem umgebenden Umfeld in der Landschaft auseinanderzusetzen und auf diese Weise Dialoge zwischen Natur und Kunst zu initiieren. Dem Künstler stand es hierbei frei, nur die Silhouette, nur das Umfeld oder beides zu gestalten. Auf diese Weise bestand für den Künstler die Möglichkeit, vor Ort künstlerisch tätig zu sein und sich bei der Arbeit "über die Schulter" schauen zu lassen. Aus diesem Ansatz heraus wurden inzwischen 13 völlig unterschiedliche Kulturstationen entwickelt, z. B. „Lautlos Entschwinden“ von Eray Eryazici, „Der große Lebens-Kreis-Lauf“ von Margareta Zantow, „Mensch und Natur“ von Wilhelm Wortberg oder „Psst“ von Stefani Pierel.

Die Wildkatze wurde als Thema gewählt, weil sich im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge eines der wenigen noch heute bestehenden ursprünglichen Wildkatzenvorkommen in Nordrhein-Westfalen findet. Das Projekt wurde mit einem Katalog bzw. einer ca. 18-seitigen Broschüre als Printmedium ausgestattet, in der einerseits die beteiligten Künstlerinnen und Künstler vorgestellt und andererseits deren Intentionen erläutert werden. An den jeweiligen Kunststationen wurden zusätzlich noch Hinweistafeln aufgestellt.

Die lippische Künstlervereinigung „Kunst-Werk Lippe e. V.“ hat an der Ausarbeitung des Projektes mitgewirkt und zahlreiche der im Bereich der Bildhauerei oder Raum-Installationen tätigen lippischen Künstler für eine Mitwirkung gewinnen können, obwohl kein Honorar gezahlt und nur eine Kostenpauschale für Material und Fahrten bereitgestellt wurde.

Als Aufstellungsort für die Silhouetten wurde der Bereich um Lage-Hörste gewählt, denn hier befindet sich mit dem vom Naturpark und der Stadt Lage errichteten „Literaturpfad“ bereits eine kulturell geprägte Attraktion direkt am Hermannsweg.

Das Projekt „Auf den Spuren der Wildkatze“ verbindet kulturelle Förderung der lippischen Kunst mit dem Naturerlebnis und soll zur Attraktivitätssteigerung des Luftkurortes Lage-Hörste beitragen. Bei Interesse bietet das Verkehrsamt künftig auch geführte Wanderungen mit Erläuterungen über den Wildkatzenpfad an.

Nähere Auskünfte und Informationen erteilt das Verkehrsamt Lage-Hörste. Hier gibt es auch eine kostenlose Broschüre. 

Tip van de auteur

Abstecher zu den Rethlager Quellen.
Profielfoto van: Wolfgang Thevis
Auteur
Wolfgang Thevis
Laatste wijziging op: 01.03.2014
Niveau
matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Hermannsweg, 243 m
Laagste punt
Quellenstraße, 169 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Im Winter besteht teilweise Glättegefahr.

Start

Haus des Gastes, Lage-Hörste (182 m)
Coördinaten:
DD
51.941811, 8.748904
DMS
51°56'30.5"N 8°44'56.1"E
UTM
32U 482739 5754596
w3w 
///diashow.telkens.keukenmes

Tochtbeschrijving

Der Skulpturenpfad beginnt am Eingang Waldkurpark (Station 1). Durch den Park hindurch folgen Sie dem Wegverlauf in Richtung Verdi-Institut für Bildung, Medien und Kunst (Station 2). Weiter geht es über das Gelände des Instituts auf den Wappenweg (Station 3). Am Fuße des Wappenweges halten Sie sich rechts und erreichen nach rund 500 Metern den Hermannsweg (ein kurzer Abstecher nach links zu Rethlager Quellen lohnt sich). Auf dem Hermannsweg befinden sich die Stationen 3, 4 und 5. Sie verlassen den Hermannsweg beim Abgang Hörste nach rechts und folgen diesem Weg bis zum Waldkurpark. Unterwegs kommen Sie an den Stationen 6, 7 und 8 vorbei. Durch den Kurpark geht es zum Ausgangspunkt zurück vorbei an weiteren 5 Stationen.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Mit der Buslinie 951 fahren Sie ab Bahnhof Lage (Lippe) bis Haltestelle Eschenbredestr./ Ikenkamp

Routebeschrijving

A2, Abfahrt Bielefeld-Zentrum auf der B66 in Richtung Lage. In Helpup biegen Sie rechts ab in Richtung Stapelage. Im Zentrum von Hörste halten Sie sich rechts in Richtung Augustdorf. Am Parkplatz hinter dem Haus des Gastes können Sie parken. Dort beginnt der Waldkurpark Hörste.

Parkeren

Parkplatz am "Haus des Gastes"

Coördinaten

DD
51.941811, 8.748904
DMS
51°56'30.5"N 8°44'56.1"E
UTM
32U 482739 5754596
w3w 
///diashow.telkens.keukenmes
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Broschüre "Wilde Katzen"

Uitrusting

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

2,0
(1)
Birte Brand
12.11.2014 · Community
Wir hatten etwas anderes erwartet… Keine Wegemarkierung, teilweise sind die Skulpturen schwer zu finden (ist das die Kunst? :)) und der Weg an sich bietet nicht viel.
toon meer
Gedaan op 15.08.2014

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
matig
Afstand
5,2 km
Duur
1:37u
Stijgen
107 m
Afdalen
107 m
Rondtocht Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
: uur
 km
 m
 m
 m
 m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.